Auswandern Brasilien

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Auswandern Brasilien

Beitragvon zagaroma » Fr 9. Mai 2014, 16:10

Brazil53 hat geschrieben:Danke- Kaisernatron. Vielen dank für den Tipp. Werde ich mal ausprobieren.


Man muss die Bretzeln 30 Sek. in die kochende Natron-Lauge halten, damit sie dann beim Backen so braun werden. Das Natron kann von Kaiser sein oder von einer anderen Marke. :mrgreen:

Das Rezept gibt's bei chefkoch.com. Man kann die Rohlinge nach dem Laugenbad auch prima einfrieren und erst backen, wenn man sie essen will. Alte Brezeln schmecken ja nicht mehr.

Inzwischen krieg' ich die Form auch besser hin, die auf dem Foto waren mein zweiter Versuch und sahen noch aus wie nach einer durchgesoffenen Nacht. Aber schmecken tun sie genauso wie sie sollen!
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 703 mal
Danke erhalten: 1188 mal in 641 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
Brazil53, cabof, Colono

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Auswandern Brasilien

Beitragvon cabof » Fr 9. Mai 2014, 17:26

Natron.JPG
Danke für die Infos.... soltte es dies nicht in Brasilien geben?

[img][img]
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9844
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
zagaroma

Re: Auswandern Brasilien

Beitragvon Colono » Fr 9. Mai 2014, 18:29

cabof hat geschrieben:... soltte es dies nicht in Brasilien geben?

Durchaus Cabof,
im Normalfall beim werden Brezen vom Bãcker mit Natronlauge gemacht (NaOH). Die Brasilianer haben einen Heidenrespekt davor. Nimmt man es doch zum reinigen der Caixa de Gordura (Soda Caustica). Wenn du ihnen erzãehlst dass du deine Brötchen damit herstellst, werden sie es vermeiden diese zu essen. Möglicherweise wird da sogar beim Gesundheitsamt angerufen. Als ichs meiner Frau erklãrte wie man Brezn richtig macht, war der erste Kommentar. "Spinnst du, das isst hier keiner."

http://de.wikipedia.org/wiki/Laugengeb%C3%A4ck
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2297
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 636 mal
Danke erhalten: 689 mal in 507 Posts

Re: Auswandern Brasilien

Beitragvon zagaroma » Fr 9. Mai 2014, 18:53

Colono hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:... soltte es dies nicht in Brasilien geben?

Durchaus Cabof,
im Normalfall beim werden Brezen vom Bãcker mit Natronlauge gemacht (NaOH). Die Brasilianer haben einen Heidenrespekt davor. Nimmt man es doch zum reinigen der Caixa de Gordura (Soda Caustica).


Nee, Colono, mir scheint das sind doch zwei verschiedene Dinge:

NaOH ist hydroxido de sodio und wird als starkes Reinigungsmittel verwendet. Ist giftig.

NaHCO3 ist Natriumbicarbonat und wird als Treibmittel im Backpulver verwendet, für Kohlensäure im Sprudel und als Mittel gegen Sodbrennen. Und um Laugengebäck schön braun zu machen.

Das gibt es hier natürlich auch. Danke Cabof!

Ich bin auch auf die Herkunft des Namens "Natron" gestossen: die alten Ägypter haben schon Natriumbicarbonat verwendet und sie fanden dieses Mineral in einem Tal namens Natron. :mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 703 mal
Danke erhalten: 1188 mal in 641 Posts

Re: Auswandern Brasilien

Beitragvon Colono » Fr 9. Mai 2014, 20:16

zagaroma hat geschrieben:Nee, Colono, mir scheint das sind doch zwei verschiedene Dinge:


Hallo Zagaroma,

das ist schon richtig von mir gemeint, der Profi verwendet beim Brezenbacken 10% Natriumlauge NaOH, besser bekannt als Caustic Soda [-o< oder Natronlauge.

Klar, mit dem Kaisernatron bekommt man auch gute Brezen und ist fuer Hobbyisten weit ungefaehlicher und daher vernuenftiger. Leider bekommt man das Kaisernatron wahrscheinlich nicht in B. Ich habs mal mit Cabofs Vorschlag Natriumbicarbonat backexperimentiert, wurde nichts. Allerdings hab ichs kalt angeruehrt oder wars wahrscheinlich wieder mal gestreckt :mrgreen: Was bleibt als Alternative?

http://www.adler-muehle.de/info/Laugengebaeck.html
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2297
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 636 mal
Danke erhalten: 689 mal in 507 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
zagaroma

Re: Auswandern Brasilien

Beitragvon zagaroma » Fr 9. Mai 2014, 21:01

Colono hat geschrieben:Ich habs mal mit Cabofs Vorschlag Natriumbicarbonat backexperimentiert, wurde nichts. Allerdings hab ichs kalt angeruehrt oder wars wahrscheinlich wieder mal gestreckt


Man muss 3 gehäufte Esslöffel in einen Liter Wasser geben und es aufkochen. Dann die Brezn auf einem Schaumlöffel 20-30 Sek. in die kochende Lauge halten und voilá.

Also mit Soda caustica mach' ich das lieber nicht. Bin doch nicht lebensmüde. :mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 703 mal
Danke erhalten: 1188 mal in 641 Posts

Re: Auswandern Brasilien

Beitragvon Troller_fan » Fr 9. Mai 2014, 21:14

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es keine Brez'n gibt, wo es Weisswürste gibt. Hier in Campinas sind mittlerweile zwei deutsche Bäckereien mit mehreren Filialen vertreten.

http://www.backstube.com.br/pt/index.html

und

http://www.dasbrot.com.br/

Die bieten übrigens auch Franquias an, vielleicht also eine Einstiegsmöglichkeit, falls es im Süden tatsächlich noch keine vernünftiges Brot gibt. Wobei, bevor man Brez'n von SP bis nach Blumenau schippert, kann man die besser selber machen.
Benutzeravatar
Troller_fan
 
Beiträge: 45
Registriert: Mi 9. Mai 2007, 14:25
Wohnort: Campinas, Brasil
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Auswandern Brasilien

Beitragvon moni2510 » Fr 9. Mai 2014, 21:21

es gibt keine Brezn, weil es die Lauge hier so nicht gibt, ganz einfach
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts

Re: Auswandern Brasilien

Beitragvon isis » Fr 9. Mai 2014, 21:41

Colono hat geschrieben:.. der Profi verwendet beim Brezenbacken 10% Natriumlauge NaOH,


max. 5%

Beim Backen:
1. Reaktionsstufe
NaOH + CO₂ → NaHCO₃ (Natron)
2. Reaktionsstufe
NaHCO₃ + NaOH → Na₂CO₃ + H₂O

Verwendet man Natron (NaHCO₃):
2NaHCO₃ → Na₂CO₃ + H₂O + CO₂

Und dieses Na₂CO₃ (Soda) erzeugt den typischen Geschmack der Brezel

Wer sich wirklich mit dem Gedanken des Selbstbackens trägt, der sollte hier vorbeischauen:
https://boerners.net
BFN-Benutzerkonto deaktiviert ab 01.07.2014
Benutzeravatar
isis
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Feb 2012, 18:18
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 66 mal in 56 Posts

Re: Auswandern Brasilien

Beitragvon cabof » Fr 9. Mai 2014, 21:50

Keine große Sache sich mal ein Päckchen schicken zu lassen ansonsten mal bei den deutschen Bäckern in BR rumfragen, geht nicht - gibt`s nicht auch nicht in Brasilien. Boa Sorte Brezel-Freunde. Bei meiner Spezialität aus Köln... ´ne halve Hahn ... wird man mit
Sicherheit nicht fündig... aber das ist auch kein Grundnahrungsmittel.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9844
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]