Auswandern für einen Jungen Kerl

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Auswandern für einen Jungen Kerl

Beitragvon kiluanji » So 14. Dez 2014, 05:15

Hallo zusammen :)

Aus Gründen der Liebe aber auch der Neugier und Reiselust hätte ich Lust nach Brasilien auszuwandern um mir quasi dort ein Lebem und eine Karriere aufzubauen.


Zu meiner Person, ich bin jetzt 23 Jahre alt und bin nächstes Jahr mit meinem Bachelor in BWL an der Dualen Hochschule Baden-Würrtemberg fertig.
Ich arbeite für einen großen Pharmakonzern und mache ab Februar auch ein 3-monatiges Praktikum in einer der Zweigstellen Brasilien und hoffe dass ich vielleicht dort genug Kontakte knüpfen kann, dass vielleicht mit viel Glück auch die Aussicht auf einen Job für mich rausspringt.
Portugiesisch spreche ich schon recht fließend umd ich hab kürzlch das Diploma intermédio de português língua estrangeira erworben. Ich hab davor vier Monate in Portugal studiert, bin aber mit dem Brasilianischen Portugiesisch mehr als vertraut.
Worin ich talentiert bin sind Fremdsprachen, ich spreche neben Deutsch und Portugiesisch auch noch Englisch, Spanisch, Französisch (und die für Brasilien wohl am wenigsten relevanten Sprachen, Rumänisch und Ungarisch) außerdem hab ich ja durch das duale Studium, etwas Berufserfahrung (wenn auch nur sehr wenig) machen können.

Jetzt frage ich mich nur, wie es für mich weitergehen soll? Ich hab überlegt einen Master in Brasilien zu machen und vielleicht an der Universiät ein paar Kontakte knüpfen zu können, was aber danach? Ich weiß nicht ob ich mit einem Abschluss in BWL wirklich viel erreichen kann, BWLer gibts sicher auch in Brasilien wie Sand am Meer.

Ich war jetzt schon ein paar Mal in Brasilien, jedoch nur als Tourist, wie es da so ist zu Leben kann ich mir ungefähr vorstellen, aber ich hoffe, dass für jemanden der bis zum 14. Lebensjahr in Rumänien aufgewachsen ist, dass nicht so krass wird.

Was könnt ihr mir raten? Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Wie soll ich mich jetzt in Brasilien in den drei Monaten des Praktikums verhalten, irgendwelche Tipps?
Benutzeravatar
kiluanji
 
Beiträge: 1
Registriert: So 14. Dez 2014, 04:54
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Auswandern für einen Jungen Kerl

Beitragvon Spaform » So 14. Dez 2014, 16:04

Na dann mal herzlich willkommen in brasilien.:-)

Als ich vor ca. 20 jahren das erste mal nach brasilien kam, hab ich mir diese gedanken auch gemacht. Macht sich ja jeder..irgendwie..
Ich bin sicher 20mal nach brasilien gereist um land und leute besser zu verstehen und kennenzulernen, bevor ich dann def. die koffer packte um hier zu leben.

Du bist ja noch jung..hast noch jede menge zeit. Komm erst mal rüber und knüpf deine kontakte.

Ist deine liebe denn eine brasilianerin?

Wenn ja..gehts sowiso schlag auf schlag und du bekommst den brasivirus.

Mit der karriere ist das so eine sache. Gut wäre wenn du bei diesem unternehmen weiter arbeiten könntest..gibt dir etwas sicherheit.

Betreffend master bwl...gibt hier sicher einige die dir besser auskunft geben können.

Gruss spaform
Benutzeravatar
Spaform
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 11. Sep 2014, 15:02
Wohnort: Gurupi, TO
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 28 mal in 15 Posts

Re: Auswandern für einen Jungen Kerl

Beitragvon pedrinho2405 » So 14. Dez 2014, 16:34

Ola meu amigo,

meine Meinung ist geh rüber mach Dir keine allzugroßen Gedanken, schau das Du in den 3 Monaten so viel wie möglich an Erfahrung gewinnst und entscheide dann zeitnah, denn meistens kommt es immer anders, als man denkt.

Ich sage nur aufgrund einer Frau nach Brasilien zu gehen, halte ich persönlich für völlig falsch. Sammle ersteinmal Erfahrungen mit den Frauen und dem Volk dort, schaue ob Du die von Dir gewollten und benötigten Kontakte überhaupt bekommst. Oft bekommt man das nur durch das hier schon oft erwähnte Vitamin B.

Und ich sag es immer wieder, vorsicht mit den Mädels in Brasilien, die werden schneller schwanger als man hier denken kann. Viele warten nur auf einen Gringo, der ihnen dann ein schönes Leben finanziert und sie ihn so richtig ausnehmen können. Hab es auch schon öfters geschrieben, klar sind nicht alle Frauen so, aber es gibt leider sehr viele davon.


Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Folgende User haben sich bei pedrinho2405 bedankt:
Albino

Re: Auswandern für einen Jungen Kerl

Beitragvon BrasilJaneiro » So 14. Dez 2014, 19:17

kiluanji hat geschrieben:Hallo zusammen :)
Aus Gründen der Liebe aber auch der Neugier und Reiselust hätte ich Lust nach Brasilien auszuwandern um mir quasi dort ein Lebem und eine Karriere aufzubauen.


Wegen dem Titel gehe ich mal davon aus, dass du weiblich bist. Du bist jung, hast bald ein Diplom in der Hand, sprichst viele Sprachen und machst jetzt Brasilerfahrung. Wenn dir nichts besseres (Deutschland, USA) einfällt, dann mach es. Aber verlass dich nicht auf Liebe. Sonst gibt es Hiebe! Reimt sich sogar.
Kontakte kannst du knüpfen. Aber Job nur mit eigener Wohnung und Auto. Nachrechnen. Weder auf den Arbeitgeber noch den namorado verlassen. Bleib unabhängig. Heiraten, Kinder kriegen, Wäsche waschen, putzen und kochen kannst du später noch machen. Einen faulen Sack zu ernähren sollte auch nicht deine Aufgabe sein. Deshalb geh deinen eigenen Weg und wenn du einen guten Partner an deiner Seite hast, dann sind immer noch genügend Jahre vor dir für ein Familienleben. Wenn du selbst was draufhast, dann glaube ich, dass du Karriere machen kannst. Egal wo du lebst.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4586
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 684 mal in 541 Posts

Re: Auswandern für einen Jungen Kerl

Beitragvon amazonasklaus » So 14. Dez 2014, 19:41

Die größte Hürde dürfte wie immer die Arbeitsgenehmigung sein. Wenn sich Deine Firma dafür engagieren will, warum nicht. Zeig im Praktikum, dass sich der enorme Aufwand, den die Firma mit der Arbeitsgenehmigung haben wird, lohnt.

Ein curso de pós graduação ist meinem Eindruck nach kein großer Vorteil bei der Stellensuche; er zählt jedenfalls weniger als einschlägige Berufserfahrung. Viele machen ihren Master oder MBA erst nach einigen Jahren im Beruf und die meisten ziehen ihn neben der Arbeit durch.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Auswandern für einen Jungen Kerl

Beitragvon Itacare » So 14. Dez 2014, 21:22

23 ? Zieh durch. Egal was, fürchte Dich nicht, wovor auch?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5282
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 896 mal
Danke erhalten: 1376 mal in 953 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
frankieb66, pedrinho2405

Re: Auswandern für einen Jungen Kerl

Beitragvon pedrinho2405 » So 14. Dez 2014, 22:04

Itacare hat geschrieben:23 ? Zieh durch. Egal was, fürchte Dich nicht, wovor auch?



ich bin der gleichen meinung wie itacare nur eines, pass auf, auf wenn du dich und wie einlässt, denn es werden viele die du kennenlernst nur auf vorteile aus sein, die sie evtl. haben können wenn sie dich wie auch immer umschwärmen.
ist traurig aber leider die realität


liebe grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]