Auswandern nach Brasilien - bitte Hilfe für neue Nutzerin

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Auswandern nach Brasilien - bitte Hilfe für neue Nutzeri

Beitragvon moni2510 » Fr 5. Jul 2013, 19:55

Sprachlehrer verdienen hier um die 30R$ die Stunde, nicht grad die Welt... und ob deutsch so gefragt ist, bezweifle ich. Ist eine extrem schwierige Sprache und englisch oder spanisch sind zumindest hier in Rio die bevorzugten Fremdsprachen.

Was die Jobsuche angeht, die Wirtschaft lahmt und zwar gewaltig. d.h. auch die Firmen investieren nicht in neues Personal. Natuerlich gibt es immer wieder den einen oder anderen Job, aber es gibt auch mehr und mehr qualifizierte Brasilianer, die fuer zugegeben auch wenig Geld arbeiten, zumindest in den ersten Berufsjahren.

Wenn du natuerlich ein Spezialist in deinem Bereich bist und dieser auch in Brasilien gefragt ist, dann geht sicher was.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Auswandern nach Brasilien - bitte Hilfe für neue Nutzeri

Beitragvon Colono » Fr 5. Jul 2013, 22:49

Ohne jemand veralbern zu möchten, gerade im Moment habe ich 60 Mücken abgedrückt für eine Stunde Mathelehrer.
Ich kann mir gut vorstellen, daß die Leute in SP eher bereit sind etwas für die eigene Bildung auszugeben. Mandarin ist TopIn, warum nicht auch Deutsch.
Für die angeblich in RIO bezahlten 30R$ bekommst dort nicht einmal eine warme Mahlzeit.
Also arbeitstechnisch, vergiss mal schnell die Praia. [-X
Bernardo, das passt schon.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2297
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 636 mal
Danke erhalten: 689 mal in 507 Posts

Re: Auswandern nach Brasilien - bitte Hilfe für neue Nutzeri

Beitragvon Cheesytom » Sa 6. Jul 2013, 01:16

moni2510 hat geschrieben:Sprachlehrer verdienen hier um die 30R$ die Stunde, nicht grad die Welt... und ob deutsch so gefragt ist, bezweifle ich. Ist eine extrem schwierige Sprache und englisch oder spanisch sind zumindest hier in Rio die bevorzugten Fremdsprachen.

Was die Jobsuche angeht, die Wirtschaft lahmt und zwar gewaltig.


Das ist eine Behauptung für die Du einen Beweis liefern solltest. Die Wirtshaft boomt nicht, aber Brasiliem hat keine Rezession. Es wird hier noch Wachstum generiert.
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Re: Auswandern nach Brasilien - bitte Hilfe für neue Nutzeri

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 6. Jul 2013, 02:01

Der betroffene Sektor ist ja derzeit erst mal der Industriele Produktion, die beständig schrumpft. Die Zahlen werden ja veröffentlicht. Früher gab es auch Zahlen über die neu geschaffenen Jobs, über Jobs wird derzeit nicht mehr geredet, die Zahlen passen wohl nicht ins Bild.

Und in der Industrie entlassen die in Brasilien ihre Maschinen und beschäftigen die Leute mit Putzen der Werkshallen weiter, die Brasilianer sind halt soziale Arbeitgeber.

Wir allerdings nicht, bei uns hat man sich inzwischen bei ehemals 130 Mitarbeitern jetzt Stück für Stück von 50 Leuten getrennt, Ingenieure, Kaufleute und Administration, sogar von einigen älteren Führungskräften. Aber Brasilien hat noch keine Krise, sind nur erst Anzeichen da, wie in Europa auch.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Auswandern nach Brasilien - bitte Hilfe für neue Nutzeri

Beitragvon Cheesytom » Sa 6. Jul 2013, 02:19

Wie Europa hat noch keine Krise?

Europa hat die seit 2008 genauso wie Brasilien und die anderen Player und jetzt kackt auch China noch ab.

Brasilien hat Rohstoffe und noch Konsum, zu oft auf Pump finanziert.

Heute meinte die Käuferin meines Appartments, dass Maceió die höchste Rate an Neuwagen hat, brasilienweit natürlich in Bezug auf die Einwohnerzahl.

BMW setzt drauf und baut gerade ein Autohaus oder ein Lizensnehmer.
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Re: Auswandern nach Brasilien - bitte Hilfe für neue Nutzeri

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 6. Jul 2013, 02:31

Cheesytom hat geschrieben:Wie Europa hat noch keine Krise?


War nicht so gemeint, wollte mehr sagen, dass Europa zwar hinkt, solange aber in Griechenland, Spanien oder Portugal weniger Leute hungern als in Brasilien nehme ich das noch nicht richtig als Europäische Krise wahr. Andere Länder merken da nichts von und wachsen auch ein wenig, speziell im Norden.

Wenn Krise, dann Krise einiger Länder, Europa ist da zu grob. Wobei auch die "Euro-Krise" differenziert gesehen werden muss.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Auswandern nach Brasilien - bitte Hilfe für neue Nutzeri

Beitragvon Elsass » Sa 6. Jul 2013, 05:19

Trem Mineiro hat geschrieben:solange aber in Griechenland, Spanien oder Portugal weniger Leute hungern als in Brasilien

Wer hungert denn in Brasilien. Auf der Strasse sehe ich mehr Obese als Schlanke.
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Auswandern nach Brasilien - bitte Hilfe für neue Nutzeri

Beitragvon moni2510 » Sa 6. Jul 2013, 10:57

Das BIP ist ein Winzling, die Investitionsbereitschaft geht gegen Null, die Inflation ist ausufernd.

Bei uns wurde eine Montagelinie in Betrieb genommen und trotzdem mehr als 30% der Belegschaft abgebaut, weil die Telekommunikationsanbieter nicht investieren. Nicht einmal, wenn die Anatel sie zwingen will...

OK, vielleicht sind wir noch nicht in der Krise, aber lange dauerts nicht mehr...
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts

Re: Auswandern nach Brasilien - bitte Hilfe für neue Nutzeri

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 6. Jul 2013, 15:42

Elsass hat geschrieben:Wer hungert denn in Brasilien. Auf der Strasse sehe ich mehr Obese als Schlanke.


Wer solche Sprüche ablässt, will sich mit dem Thema nicht beschäftigen, ist ignorant oder will die Leute verarschen. Such dir was aus.

Kommentar zu Sache wohl überflüssig.

Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Auswandern nach Brasilien - bitte Hilfe für neue Nutzeri

Beitragvon Berlincopa » Sa 6. Jul 2013, 18:40

Trem Mineiro hat geschrieben:
Elsass hat geschrieben:Wer hungert denn in Brasilien. Auf der Strasse sehe ich mehr Obese als Schlanke.


Wer solche Sprüche ablässt, will sich mit dem Thema nicht beschäftigen, ist ignorant oder will die Leute verarschen. Such dir was aus.

Kommentar zu Sache wohl überflüssig.

Trem Mineiro


Letztendlich ist man hier vom Thema abgekommen.
Der Fragerin hilft es nicht, wer recht hat in der Frage, ob es Hungernde in Brasilien gibt.
Wie jemand bereits schrieb bringt sie und ihr Mann sehr gute Voraussetzungen mit, in
Brasilien erfolgreich zu sein. Dass es nicht ganz einfach ist, wird sie sicher bereits selber wissen.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]