Auswandern nach Brasilien - bitte Hilfe für neue Nutzerin

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Auswandern nach Brasilien - bitte Hilfe für neue Nutzeri

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 6. Jul 2013, 19:19

Ja, du hast recht......man schweift schnell ab.
Zuletzt ging es um die Wirtschaftliche Situation, die ein Auswandern mit der Option, sich hier eine Zukunft aufzubauen, derzeit nicht so positiv aussehen lässt.

Elkinha hat ja ihre persönliche Situation ausführlich geschildert. Mit so einem Hintergrund nach Brasilien zu gehen sind wohl bessere Voraussetzungen, als die meisten anderen haben.
Den Rest der nötigen Schritte wird wohl Elkinha's Mann und dessen Familie erledigen, der hier in der Betrachtung viel zu kurz kommt.

Viel Glück
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Elkinha

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Auswandern nach Brasilien - bitte Hilfe für neue Nutzeri

Beitragvon Elkinha » Sa 27. Jul 2013, 17:20

Hallo,

ich wollte nochmal einen aktuellen Stand geben, falls es interessiert :)

Also, wie ihr ja schon gesagt habt, ist nach Brasilien umziehen schweineteuer! Vor allen Dingen können die Unternehmen vorher gar nicht genau sagen, was es insgesamt kosten wird, weil es eine grosse Unbekannte gibt: das Handling am Hafen in BR!
Da kann das Umzugsgut unter Umständen mal richtig lange liegen, das kostet und die Gebühren sind wohl auch variabel grade mal so nach Laune des Bearbeiters. Das hab ich jetzt von verschiedenen Leuten gehört. Also echt nicht so toll :?

Daher werden wir unser Zeug erstmal einlagern. Den Grossteil versuche ich allerdings gerade zu verscherbeln (Kleiderschrank, Wama, Spülma, Kühlschrank, Sofa, Gästecouch, Kommode etc.).
Behalten werden wir erstmal Bett und Matratzen, ein paar alte Erbstücke von meinen Grosseltern und noch so Kleinigkeiten wie Schuhregale etc. und natürlich einige Kartons.
Trotz dieser Reduktion meinen die Umzugsleute, ich hätte noch 20 Kubik :?
Die günstigste Lagermöglichkeit, die ich bisher gefunden habe, sind 4 Euro / Kubik.
Falls jemand da zufällig noch was Günstigeres weiss - wäre super!

Ach, man muss an sooo viel denken und die Zeit rennt gerade richtig! Kann mich bei dem ganzen Stress noch gar nicht so richtig freuen, hoffe, das kommt dann noch!

lg Elkinha

PS: Habe in einem anderen Beitrag (komischerweise unter Immobilien?) nochmal ne Frage, wegen Lampen von hier, wenn ihr da was wisst, freu ich mich auch :)
Benutzeravatar
Elkinha
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 08:22
Wohnort: Hamburg (noch)
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]