Auswandern nach Brasilien

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Auswandern nach Brasilien

Beitragvon weilerlbb » Mi 8. Dez 2010, 00:25

Ich brauche Hilfe,

ich möchte 2014 nach Brasilien auswandern und einen Imbiß betreiben.
Hänchen, Würste, Haxen grillen, Pommesfrites usw.
Im Dschungel des Amazinas habe ich über 10 Jahre als Entwicklungshelfer gearbeitet. In Floronopolis besitze ich ein Grundstüch mit einen kleinem Haus.
Das Haus möchtel ich schleifen und dafür einen Imbiss-, Wohncontainer hinstellen.
In Deutschland habe ich schon eine reihe Angebote eingeholt, aber wenn möglich möchte ich Container und Imbissausstattung nicht in Deutschland kaufen und nach Brasilien verschiffen weil meine Erfahrungen diesbezüglich sehr schlecht sind.
Ich bin mit einer Brasilianerin verheiratet und wir haben einen Stall von Kinder und normalerweise müsste man Annehmen das die Verwandschaft im Vorfeld mir helfen könnte Anschriften von brasilianische Produzenten, Händler die mir die nötige Ausstattung und die Ware liefern zu kontaktieren. Aber die Verwandschaft ist unfähig, meine Frau weiss alles, aber wenn es darum geht Nägel mit Köpfen zu machen, stiller Wald.
Auch Anfragen ans brasilianisch Konsulat der Botschaft brachten kein Erfolg
Ich möchte bis 2014 alles organisiert haben, wenn möglich soll der Imbiß stehen
Vieleicht kann mir einer einen Rat geben wie ich von Deutschland aus brasilianische Firmen kontaktieren kann.

Eine zweite Bitte, zwischen 1998 bis 2005 habe ich regelmäßig Pakete nach Brasilien geschickt, seit 2005 werden die Pakete regelmäßig ausgeblündert. Von 20kg kommen sehr oft nicht einmal 8kg an, Beschwerde bei der brasilianischen Post im Interior werden abgewunken, man bekommt noch nicht einmal eine Auskunft wo man sich hinwenden kann. Wer hat gleiche Erfahrungen gemacht und konnten Sie erfolgreich das Problem lösen.
Für Auskünfte bedanke ich mich.
Mit freundlichen Gruß
hw
Benutzeravatar
weilerlbb
 
Beiträge: 59
Registriert: So 5. Dez 2010, 22:28
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 8 mal in 7 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Auswandern nach Brasilien

Beitragvon Takeo » Mi 8. Dez 2010, 00:36

weilerlbb hat geschrieben:ich möchte 2014 nach Brasilien auswandern und einen Imbiß betreiben.
Hänchen, Würste, Haxen grillen, Pommesfrites usw.


Lanchonete mit Misto, Bauru, Americano, X-Burge(r), X-Salada, X-Egg, X-Bacon, etc. dazu Refrigerantes, Cerveja... Dein Angebot mit Hähnchen und Haxen funktioniert allenfalls in Deutschland nicht aber in Brasilien. Das müsstest Du doch als Entwicklungshelfer mitgekriegt haben, oder etwa nicht?
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Auswandern nach Brasilien

Beitragvon frankieb66 » Mi 8. Dez 2010, 01:50

weilerlbb hat geschrieben:Ich brauche Hilfe,
...
Für Auskünfte bedanke ich mich.
Mit freundlichen Gruß
hw

Gerne: hier klicken
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 825 mal in 606 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
dimaew

Re: Auswandern nach Brasilien

Beitragvon moni2510 » Mi 8. Dez 2010, 01:58

frankieb66 hat geschrieben:
weilerlbb hat geschrieben:Ich brauche Hilfe,
...
Für Auskünfte bedanke ich mich.
Mit freundlichen Gruß
hw

Gerne: hier klicken


Hey, nicht jeder mit blühender Phantasie muß automatisch ein Troll sein :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2969
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 305 mal
Danke erhalten: 761 mal in 521 Posts

Re: Auswandern nach Brasilien

Beitragvon Takeo » Mi 8. Dez 2010, 02:10

Hallo Moni... komm' wir gehen bei dem 'ne Pommes mit Currywurst essen... ach ja, du bist ja aus München, Du kennst ja keine Pommes mit Currywurst... egal, in neoportuguês heisst es heutzutage "criar demanda"... ob man das wohl in Brasilien auch mit Hähnchen und Haxen schafft, wenn das Povão doch nichts weiter als seine üblichen lânches für ein paar R$ ziehen will??? Ich bin da skeptisch! Aber wenn er auch 'Pommes Spezial' mit viel Majo, Ketchup und Zwiebeln im Angebot hat, hat er wenigstens schon einen Kunden: Mich!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Auswandern nach Brasilien

Beitragvon frankieb66 » Mi 8. Dez 2010, 02:13

moni2510 hat geschrieben:Hey, nicht jeder mit blühender Phantasie muß automatisch ein Troll sein :mrgreen:

Jajaja, ... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Kannst Dem_dicken_Johann nebenbei auch noch meine Glückwünsche ausrichten für die hervorragende Platzierung beim "Meeresköniginnenwettbewerb" ... wohnst ja quasi um die Ecke zu Johann ... oder soll ich's verlinken?

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 825 mal in 606 Posts

Re: Auswandern nach Brasilien

Beitragvon dimaew » Mi 8. Dez 2010, 13:02

Takeo hat geschrieben:Hallo Moni... komm' wir gehen bei dem 'ne Pommes mit Currywurst essen... ach ja, du bist ja aus München, Du kennst ja keine Pommes mit Currywurst... egal, in neoportuguês heisst es heutzutage "criar demanda"... ob man das wohl in Brasilien auch mit Hähnchen und Haxen schafft, wenn das Povão doch nichts weiter als seine üblichen lânches für ein paar R$ ziehen will??? Ich bin da skeptisch! Aber wenn er auch 'Pommes Spezial' mit viel Majo, Ketchup und Zwiebeln im Angebot hat, hat er wenigstens schon einen Kunden: Mich!!!


Jetzt mal egal, ob das ein Fake ist oder nicht: Bei Currywurst bin ich auch ein wenig skeptisch. Pommes setzen sich aber inzwischen ziemlich durch und Hähnchen erst recht. Der Supermarkt hier im Ort bietet jeden Sonntag gegrillte Hähnchen an. Inzwischen muss man vorbestellen, sonst gibts nichts mehr, Preise sind dabei ähnlich wie in Deutschland. Für ein normales gegrilltes Hinkel zahle ich zwischen 10 und 12 Reais (Gewicht so etwas über ein Kilo).
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Auswandern nach Brasilien

Beitragvon Takeo » Mi 8. Dez 2010, 13:12

der Threadsteller will aber einen Imbiss aufmachen... keine Grillhähnchen am Supermarkt verkaufen, oder etwa doch?
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Auswandern nach Brasilien

Beitragvon frankieb66 » Mi 8. Dez 2010, 13:25

Takeo hat geschrieben:der Threadsteller will aber einen Imbiss aufmachen... keine Grillhähnchen am Supermarkt verkaufen, oder etwa doch?

Hier in D stehen die
"Hänchen, Würste, Haxen grillen, Pommesfrites usw."
-Imbisse auf dem Supermarktparkplatz.

Abgesehen davon gabs solche Imbisse schon vor 20 Jahren in BRA, zumindest im Süden. An (Schweins-)Haxn kann ich mich zwar nicht erinnern, aber es gab "Bullenrippchen" (costela de boi) und Hendl (frango), und die Hendl waren super lecker, weil keine Massenware sondern direkt von der chacara. Billig waren sie zwar nicht, aber Gewicht ca. 2kg/Stück, 1 Hendl hat locker für eine ganze Kleinfamilie gereicht.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2976
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 825 mal in 606 Posts

Re: Auswandern nach Brasilien

Beitragvon ManausTip » Mi 8. Dez 2010, 14:31

So ein Hänchen kostet hier im Amazinas :D (Bin ja auch nicht der Rechtschreiheld aber als Enwicklugshelfer ?)
auf dem Markt 6-7 Reais dazu kommen Holzkohle und die Beilagen wo dabei sind. Verkauft wird es für 12 Reais. Der Kauf eines Imbiswagens kommt auch dazu. Hier wird auf der Strasse gegrillt um diese Kosten zu sparen. Viel Spass beim Kinder durchbringen mit Imbis. Der wo diese Fake wieder liest bitte daran denken ganz so einfach geht es nicht in Brasilien zu leben.

www.pousada-manaus.de
www.pousada-manaus.de
Touren und Unterkunft in und um Manaus
Benutzeravatar
ManausTip
 
Beiträge: 535
Registriert: Di 19. Aug 2008, 16:54
Wohnort: Manaus
Bedankt: 103 mal
Danke erhalten: 131 mal in 86 Posts

Nächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]