Auswandern nach Sao Paulo

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Auswandern nach Sao Paulo

Beitragvon Schwiizermeitli » Sa 1. Jun 2013, 19:28

Hallo Zusammen

Ich denke eine Putzfrau werde ich mir nicht anschaffen, den dafür mache ich meinen Haushalt zugerne alleine..
Und das Geld ist mir zu schade...

Den kleinen, (der möchte leider schon kommen und muss noch ein bisschen bleiben wo er ist) werde ich in diese "Escolinhas" schicken wenn er so 2 Jahre alt ist..
Bis dahin kümmert sich meine Schwägerin oder Schwiegermutter an den Tagen an denen Ich arbeiten werde.
Ich habe auch schon etwas in Aussicht, Die Kosmetik und Haarfirma Wella, bei welcher ich schon Hier in der Schweiz schon Ausbildungen gemacht habe, hat immer wieder gute Jobs und interesse an Internationalen Mitarbeitern..
Hoffe mal das wird was! Dann würde ich mich schon ein bisschen mehr freuen.
Und dann könnten wir uns sicherlich auch eine Deutsche oder Schweizerschule leisten..

Jetzt steht noch Sortieren, Wegwerfen und Packen bevor.. nagut, hab noch ca. 5 Monate..
Aber ist schon schwer, muss ich zugeben.. habe ein bisschen Angst vor dem Abschied...
Ist eben nicht Berlin.. sondern Sao Paulo mit einem Grossen Teich dazwischen...

Danke für eure Tipps und Ratschläge, hier hat man das Gefühl, nicht alleine zusein.. (Brasilien ist ja sooo klein :wink: )

Ps, ich hoffe ihr habt in BR besseres Wetter... Deutschland schwimmt bald durch unsere Schöne Schweiz.. und dann sind wir bald alle im Mittelmeer... !&@*$#! Regen... :shock:
LET NO ONE ENTER YOUR INNER KINGDOM, UNLESS THEY COME WITH LOVE
Benutzeravatar
Schwiizermeitli
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 9. Mai 2013, 16:38
Wohnort: Winterthur CH/ Sao Paulo
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Auswandern nach Sao Paulo

Beitragvon frankieb66 » Sa 1. Jun 2013, 19:58

Schwiizermeitli hat geschrieben:Ich denke eine Putzfrau werde ich mir nicht anschaffen, ..

eine Putzfrau anschaffen? Die Sklaverei ist selbst in Brasilien schon längst abgeschafft. Natürlich gibt es auch dort nach wie vor "Sklavenjobs", genau so wie in D oder vielleicht auch in CH.

Abgesehen davon gibt es seit Kurzem neue Gesetze was empregadas betrifft. Einfach mal schlau machen.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3021
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 969 mal
Danke erhalten: 852 mal in 621 Posts

Re: Auswandern nach Sao Paulo

Beitragvon Schwiizermeitli » Sa 1. Jun 2013, 20:15

frankieb66 hat geschrieben:
Schwiizermeitli hat geschrieben:Ich denke eine Putzfrau werde ich mir nicht anschaffen, ..

eine Putzfrau anschaffen? Die Sklaverei ist selbst in Brasilien schon längst abgeschafft. Natürlich gibt es auch dort nach wie vor "Sklavenjobs", genau so wie in D oder vielleicht auch in CH.

Abgesehen davon gibt es seit Kurzem neue Gesetze was empregadas betrifft. Einfach mal schlau machen.

Frankie




Hallo Frankie,
Sorry wir sagen das hier so in der schweiz, anschaffen.., ich weiss im Deutschen hört es sich komisch an.. :lol:
Ist nicht so gemeint wie es sich anhört...
Ich werde keine Putzfrau/Haushaltshilfe/Kindermädchen ect. einstellen..

Keine Ahnung wie es in Brasilien ist, aber hier verdient man mitlerweile mit Putzen gutes Geld ;-)
LET NO ONE ENTER YOUR INNER KINGDOM, UNLESS THEY COME WITH LOVE
Benutzeravatar
Schwiizermeitli
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 9. Mai 2013, 16:38
Wohnort: Winterthur CH/ Sao Paulo
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Auswandern nach Sao Paulo

Beitragvon thomas » Mi 5. Jun 2013, 18:26

Mal eine ähnliche Frage. Schaue mir Morumbi und die Porto Seguro an, wg. Arbeit in Itaim Bibi. Hab gehört, dass es früh ewig dauert über die Brücken zu kommen?
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Auswandern nach Sao Paulo

Beitragvon Schwiizermeitli » So 9. Jun 2013, 18:15

Also in Sao Paulo ist generell im Traffic.. und klar, morgens und abends ists am schlimmsten..
Und dann ist da auch noch die Autonummer regel, sogennantes Rodizio... also in der regel musst du einmal pro woche das auto stehen lassen, oder du bezahlst was ziemlich teuer kommt..
LET NO ONE ENTER YOUR INNER KINGDOM, UNLESS THEY COME WITH LOVE
Benutzeravatar
Schwiizermeitli
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 9. Mai 2013, 16:38
Wohnort: Winterthur CH/ Sao Paulo
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Auswandern nach Sao Paulo

Beitragvon Schwiizermeitli » So 9. Jun 2013, 18:18

Also in Sao Paulo ist generell immer Traffic.. und klar, morgens und abends ists am schlimmsten..
Und dann ist da auch noch die Autonummer regel, sogennantes Rodizio... also in der regel musst du einmal pro woche das auto stehen lassen, oder du bezahlst was ziemlich teuer kommt..
LET NO ONE ENTER YOUR INNER KINGDOM, UNLESS THEY COME WITH LOVE
Benutzeravatar
Schwiizermeitli
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 9. Mai 2013, 16:38
Wohnort: Winterthur CH/ Sao Paulo
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Vorherige

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]