Auswandern Pro/Contra !

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Beitragvon Trem Mineiro » Do 31. Aug 2006, 19:16

Oi Gente
Das mit der Imkerei scheint wirklich nicht so schlecht zu sein. Dazu kommt noch eine weit verzweigte Minilabor-Industrie in der alternative Medizin und Heilsachen auf Honig oder Propolis-Basis hergestellt werden. Ich habe in BH einen Bekannten, der mit so was handelt.
Bei den Brasilianern sind alternative (billiger) Medikamente ja in, meist wohl wegen der für Brasilianer doch recht hohen Preise.

Viele Grüsse

Manfred

PS. für uns sind die Medikamente meist billiger als die Zuzahlungen, die wir hier in D leisten.
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon robertwolfgangschuster » Do 31. Aug 2006, 19:31

Also auf mittlere Sicht ist es sicher kein schlechtes Geschäft, aber es ist ein eher kleines Nebengeschäft für Kleinbauern, und im Moment noch nicht sehr gut vermarktet. Derzeit sehe ich die Chance für Europäer eher in der Vermarktung und im Zwischenhandel. Die Bauern verdienen für europäische Begriffe wenig, für nordestinische Begriffe allerdings genug um für viele den Anreiz zur Produktion zu geben.
Wenn sich jemand mehr um den Export kümmern würde, besondersw um die Nebenprodukte, wird ja nicht nur der Honig erzeugt, könnten alle mehr verdienen. (Propolis)
Benutzeravatar
robertwolfgangschuster
 
Beiträge: 716
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 21:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon doogie » Do 31. Aug 2006, 20:13

Da gehts ja schon wieder los mit der Überregulierung in Deutschland....
Mich interessiert der Honig relativ wenig, Propolis und besonders das rote Propolis ist sehr interessant und gut bezahlt. Nur leider ist der Import nach Deutschland nicht so einfach.
In Deutschland ist Propolis nur als Rohware frei verkäuflich. Alles andere (auch ein einfacher Extrakt) fällt schon unter das Arzneimittelgesetz.
Ich versuche hier bereits seit einer Woche den Typen vom Pharmaziereferat zu erwischen (nachdem ich schon beim Zoll und verschiedenen Ministerien angefragt hab).
Wenn ich diese Hürde geschafft hätte käme dann das Veterinäramt als nächstes usw.
Witzigerweise braucht man für Propolis für den Export nach Europa sogar eine BSE-Bescheinigung...was haben Kühe mit Bienen zu tun????
DAS MEIN ICH MIT ÜBERREGULIERUNG!!!

Gruss
Andreas
Benutzeravatar
doogie
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 00:14
Wohnort: noch München
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon robertwolfgangschuster » Do 31. Aug 2006, 20:29

Und ich war 1979 im Österreichischen Sozialministerium Aufsichtsbeamter für die Grenztierärzte. Jetzt habt ihr mir Erinnerungen wachgerufen...........

:bprust: :bprust: :bprust: :smidev: :pissing:
Benutzeravatar
robertwolfgangschuster
 
Beiträge: 716
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 21:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon dumpfbacke » Do 31. Aug 2006, 20:35

robertwolfgangschuster hat geschrieben:Und ich war 1979 im Österreichischen Sozialministerium Aufsichtsbeamter für die Grenztierärzte. Jetzt habt ihr mir Erinnerungen wachgerufen...........

:bprust: :bprust: :bprust: :smidev: :pissing:


Gaehn, Robert, das wissen wir doch schon laengst (s. Fishing the Brazilian Way).

P.S.

Alle meine Umlaute sind wech....
Benutzeravatar
dumpfbacke
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 24. Okt 2005, 15:05
Wohnort: Hauptstadt Afrikas,nicht Addis Abeba, im Volksmund auch: Idiotópolis
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon robertwolfgangschuster » Do 31. Aug 2006, 20:58

Eigentlich war nur mein Paletot dort Ich hab mich um Meinen Gemüseladen kümmern müssen,
äëïöü BÄÄÄÄÄÄ :haha:

Lebt ihr eigentlich alle von der Arbeitslosen dass ihr die ganze Zeit in der Web seid?
:bier:
Benutzeravatar
robertwolfgangschuster
 
Beiträge: 716
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 21:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon doogie » Do 31. Aug 2006, 21:45

Lebt ihr eigentlich alle von der Arbeitslosen dass ihr die ganze Zeit in der Web seid?


Leider nicht, da würd ich vermutlich mehr bekommen wie als freier Fotograf...

Ein Mitgrund fürs Auswandern....

Gruss

Andreas
Benutzeravatar
doogie
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 00:14
Wohnort: noch München
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon robertwolfgangschuster » Do 31. Aug 2006, 21:50

doogie hat geschrieben:Leider nicht, da würd ich vermutlich mehr bekommen wie als freier Fotograf...

Ein Mitgrund fürs Auswandern....

Gruss

Andreas


Xiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii die Arbeitslose hier ist 4 mal 280.00 R$ und ausgesteuert. :bricks:

Mir gehts mit dem Kochlöffel auch nicht besser aber ich hätte ja auch was anständiges studieren können. :thankyou:
Benutzeravatar
robertwolfgangschuster
 
Beiträge: 716
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 21:18
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon dumpfbacke » Do 31. Aug 2006, 21:51

doogie hat geschrieben: als freier Fotograf...

Ein Mitgrund fürs Auswandern....

Gruss

Andreas


Hi Andreas, nimm doch mal Kontakt mit dem User "aeiou" auf, der hat ziemlich geniale Fotos aus brasilianischen Gefaengnissen gemacht.

LG, dumpfi
Benutzeravatar
dumpfbacke
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 24. Okt 2005, 15:05
Wohnort: Hauptstadt Afrikas,nicht Addis Abeba, im Volksmund auch: Idiotópolis
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon doogie » Do 31. Aug 2006, 22:37

Ich will sicher nicht in Brasil arbeitslos werden*g*.
Ich sehe meine Zukunft definitiv in der Imkerei, werde zwar meine Fotoausrüstung verkaufen müssen :( aber was solls? Die Chance die ich dort habe lohnt es.
Weiß genau das ich in Brasilien wesentlich mehr arbeiten muss als hier und das mein Lebensstandart die ersten Jahre sicher nicht auf deutschen Niveau liegt aber es gibt einiges was mich auch wieder entschädigen wird...

@dumpfi, Sind die Fotos irgendwo im Web zu sehen? Ich steh total auf Streetfotografie und Mileustudien (Streetfotografie kann man ja schlecht im Knast sagen*g*)

Gruss

Andreas
Benutzeravatar
doogie
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 00:14
Wohnort: noch München
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]