Auswanderungsgedanken nach Bahia

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Auswanderungsgedanken nach Bahia

Beitragvon angrense » Sa 28. Jan 2017, 20:06

@saelzer: nach diesem beitrag ist depp ja eher so deine sorte! ich denke beharry hat mehr inne birne wie du! sorry .... konnte mich jetzt nicht zurückhalten! #-o
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Auswanderungsgedanken nach Bahia

Beitragvon Saelzer » Sa 28. Jan 2017, 20:07

jorchinho hat geschrieben:Yepp, nicht kennen, nicht wissen was er schon rumgepoltert hat und nen dummen Spruch reinwürgen...das liebe ich....Saelzer, das war komplett daneben......der Mann hat sehr viel auf die Beine gestellt........

Das was ich von ihm kenne ist dieses Pamphlet.
GatoBahia hat geschrieben:lol, STEINBRÜCK war schuld, dass er NICHTS IN SEINEM LEBEN GEBACKEN bekommen hat. Welch Versager, der solch' armseeligen Argumente für seine Unfähigkeit rauskramen muss.
krkrkrkr

Leute, die etwas leisten, haben das nicht nötig!
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Auswanderungsgedanken nach Bahia

Beitragvon jorchinho » Sa 28. Jan 2017, 20:08

Saelzer hat geschrieben:
jorchinho hat geschrieben:Yepp, nicht kennen, nicht wissen was er schon rumgepoltert hat und nen dummen Spruch reinwürgen...das liebe ich....Saelzer, das war komplett daneben......der Mann hat sehr viel auf die Beine gestellt........

Das was ich von ihm kenne ist dieses Pamphlet.
GatoBahia hat geschrieben:lol, STEINBRÜCK war schuld, dass er NICHTS IN SEINEM LEBEN GEBACKEN bekommen hat. Welch Versager, der solch' armseeligen Argumente für seine Unfähigkeit rauskramen muss.
krkrkrkr

Leute, die etwas leisten, haben das nicht nötig!

Saelzer, du bist gegen Vorurteile und hast selbst welche....
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2193
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 907 mal
Danke erhalten: 475 mal in 355 Posts

Folgende User haben sich bei jorchinho bedankt:
angrense

Re: Auswanderungsgedanken nach Bahia

Beitragvon GatoBahia » Sa 28. Jan 2017, 20:09

jorchinho hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
Saelzer hat geschrieben:
BeHarry hat geschrieben:lol, STEINBRÜCK war schuld, dass er NICHTS IN SEINEM LEBEN GEBACKEN bekommen hat. Welch Versager, der solch' armseeligen Argumente für seine Unfähigkeit rauskramen muss.
krkrkrkr

 :-)br  :-)br  :-)br Harry - wie lange habe ich schon auf Dich gewartet! Normalerweise kommen die Forumschaoten viel schneller aus ihren Löchern! Warste krank? :mrgreen:

Steinbrück? Ganz im Gegenteil - der Steinbrück hat mich erst auf die tolle Idee mit Uruguay gebracht! :mrgreen:

Mein Fred sollte lediglich zeigen, dass sich in anderen Ländern vieles schnell ändern kann (siehe heute Locke in USA) und es gut war nicht jedem (besonders irgendwelchen Harrys) auf den Leim zu gehen! :mrgreen:

Sachma was für eine Sorte biste? Nazi, Troll oder einfach nur Depp? Erklär doch ma! Bin schon ganz fickerich und neugierich! Passt mein Schreibstiel zu Deiner Bildung? Sachma eh! :mrgreen:


Sockenpuppe von BeHarry :idea:

Yepp, nicht kennen, nicht wissen was er schon rumgepoltert hat und nen dummen Spruch reinwürgen...das liebe ich....Saelzer, das war komplett daneben......der Mann hat sehr viel auf die Beine gestellt........


Du antwortest auf meinen Post, und Harry isr ein Fake [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 5129
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1227 mal
Danke erhalten: 572 mal in 462 Posts

Re: Auswanderungsgedanken nach Bahia

Beitragvon Saelzer » Sa 28. Jan 2017, 20:10

angrense hat geschrieben:@saelzer: nach diesem beitrag ist depp ja eher so deine sorte! ich denke beharry hat mehr inne birne wie du! #-o

Is ja ein Ding - was denn so? Jetzt bin ich wirklich neugierig! :mrgreen:
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Auswanderungsgedanken nach Bahia

Beitragvon jorchinho » Sa 28. Jan 2017, 20:11

Saelzer hat geschrieben:
jorchinho hat geschrieben:Yepp, nicht kennen, nicht wissen was er schon rumgepoltert hat und nen dummen Spruch reinwürgen...das liebe ich....Saelzer, das war komplett daneben......der Mann hat sehr viel auf die Beine gestellt........

Das was ich von ihm kenne ist dieses Pamphlet.!

Dann maße dir nicht an, über ihn zu urteilen.....
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2193
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 907 mal
Danke erhalten: 475 mal in 355 Posts

Re: Auswanderungsgedanken nach Bahia

Beitragvon GatoBahia » Sa 28. Jan 2017, 20:14

a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 5129
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1227 mal
Danke erhalten: 572 mal in 462 Posts

Re: Auswanderungsgedanken nach Bahia

Beitragvon angrense » Sa 28. Jan 2017, 20:14

Saelzer hat geschrieben:
jorchinho hat geschrieben:Yepp, nicht kennen, nicht wissen was er schon rumgepoltert hat und nen dummen Spruch reinwürgen...das liebe ich....Saelzer, das war komplett daneben......der Mann hat sehr viel auf die Beine gestellt........

Das was ich von ihm kenne ist dieses Pamphlet.
GatoBahia hat geschrieben:lol, STEINBRÜCK war schuld, dass er NICHTS IN SEINEM LEBEN GEBACKEN bekommen hat. Welch Versager, der solch' armseeligen Argumente für seine Unfähigkeit rauskramen muss.
krkrkrkr

Leute, die etwas leisten, haben das nicht nötig!


auch du solltest in der lage sein die forumssuche zu benutzen ansonsten bestätigt sich der verdacht! [-X
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Folgende User haben sich bei angrense bedankt:
GatoBahia, jorchinho

Re: Auswanderungsgedanken nach Bahia

Beitragvon jorchinho » Sa 28. Jan 2017, 20:16

GatoBahia hat geschrieben:
jorchinho hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
Saelzer hat geschrieben:
BeHarry hat geschrieben:lol, STEINBRÜCK war schuld, dass er NICHTS IN SEINEM LEBEN GEBACKEN bekommen hat. Welch Versager, der solch' armseeligen Argumente für seine Unfähigkeit rauskramen muss.
krkrkrkr

 :-)br  :-)br  :-)br Harry - wie lange habe ich schon auf Dich gewartet! Normalerweise kommen die Forumschaoten viel schneller aus ihren Löchern! Warste krank? :mrgreen:

Steinbrück? Ganz im Gegenteil - der Steinbrück hat mich erst auf die tolle Idee mit Uruguay gebracht! :mrgreen:

Mein Fred sollte lediglich zeigen, dass sich in anderen Ländern vieles schnell ändern kann (siehe heute Locke in USA) und es gut war nicht jedem (besonders irgendwelchen Harrys) auf den Leim zu gehen! :mrgreen:

Sachma was für eine Sorte biste? Nazi, Troll oder einfach nur Depp? Erklär doch ma! Bin schon ganz fickerich und neugierich! Passt mein Schreibstiel zu Deiner Bildung? Sachma eh! :mrgreen:


Sockenpuppe von BeHarry :idea:

Yepp, nicht kennen, nicht wissen was er schon rumgepoltert hat und nen dummen Spruch reinwürgen...das liebe ich....Saelzer, das war komplett daneben......der Mann hat sehr viel auf die Beine gestellt........


Du antwortest auf meinen Post, und Harry isr ein Fake [-X

Du kennst ihn nicht, bist ja immer noch Katerfrischling.....er ist selten hier, dafür aber schon lange dabei und würde dich, Saelzer, Angrense und mich dreimal um die Rolle wickeln.....die anderen übrigens auch, außer Cabof der ist länger dabei.....
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2193
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 907 mal
Danke erhalten: 475 mal in 355 Posts

Re: Auswanderungsgedanken nach Bahia

Beitragvon GatoBahia » Sa 28. Jan 2017, 20:17

angrense hat geschrieben:
Saelzer hat geschrieben:
jorchinho hat geschrieben:Yepp, nicht kennen, nicht wissen was er schon rumgepoltert hat und nen dummen Spruch reinwürgen...das liebe ich....Saelzer, das war komplett daneben......der Mann hat sehr viel auf die Beine gestellt........

Das was ich von ihm kenne ist dieses Pamphlet.
GatoBahia hat geschrieben:lol, STEINBRÜCK war schuld, dass er NICHTS IN SEINEM LEBEN GEBACKEN bekommen hat. Welch Versager, der solch' armseeligen Argumente für seine Unfähigkeit rauskramen muss.
krkrkrkr

Leute, die etwas leisten, haben das nicht nötig!


auch du solltest in der lage sein die forumssuche zu benutzen ansonsten bestätigt sich der verdacht! [-X


Das ist nicht von mir, ich schreibe nicht über Wirbellose [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Online
Beiträge: 5129
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1227 mal
Danke erhalten: 572 mal in 462 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]