Auto import nach Brasilien

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Auto import nach Brasilien

Beitragvon beto28 » Mi 2. Jul 2008, 23:02

Hallo
Ich und meine Frau möchten unseres Auto nach Brasilien mitnehmen (Gebrauchtwagen 5Jahre alt).
Möchte wissen wieviel Steuern ich zu bezahlen hätte.
Ich habe auf dem Consulat gefragt das Consulat hat mich verwiesen zu Receita Federal.
Receita Federal konnte mir keine Exakte Antwort geben Sie haben mich verwiesen an Zoll Alfandega wenn ich das so richtig verstanden habe.
Bis jetz habe ich keine genaue Antwort von niemandem oder eine Tabelle das Auto dieser Jahrgang mit diesem Preis Kostet so und so viel Einfuhrgebühr.
Hat jemand schon ein Auto Importiert und Erfahrung gemacht in diesem Bereich?

Gruss Beto
Benutzeravatar
beto28
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 22. Jun 2007, 17:09
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Auto import nach Brasilien

Beitragvon dietmar » Mi 2. Jul 2008, 23:09

Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Auto import nach Brasilien

Beitragvon Severino » Do 3. Jul 2008, 01:04

"Stressfrei" nach Brasilien bekommst Du nur Neuwagen oder Oldtimer (über 30 Jahre). Alles andere ist mit enormen Aufwand und Kosten verbunden, bzw. gar nicht möglich.
Ausserdem musst Du ja Dein Fahrzeug, selbst, wenn Du es nach Brasilien schickst anschliessend bei der Detran Deines Bundeslandes anmelden. Weitere Knackpunkte sind Service und Reparatur, neben Benzinqualität und Fahrgestell. Denn ich bin ziemlich sicher, dass Dein europäisches Auto weder brasilianischen Benzin noch mit brasilianischen Strassen zurecht kommt - ohne dass Du technische Änderungen durchführen musst.
Steuertechnisch zählen Fahrzeuge in die Kategorie 40-50%. Das bedeutet, dass Du - falls Du die Bürokratie überwindest - 40-50% auf den Wert Deines Fahrzeuges in Brasilien an Einfuhrsteuer zahlen musst. Bei dem typischen Wertverlust brasilianischer Fahrzeuge hat mein 10 Jahre alter Fiat mal 18.000 R$ gekostet und heute noch einen Wert von 14.000 R$ - also kaum Wertverlust, denn die Preise für Gebrauchtwagen sind in Brasilien extrem hoch. Zustand und Kilometer sind da oft nebensächlich. Schnäppchen gibts in Notsituationen, wenn z.B. ein Begräbnis bezahlt werden muss, eine Scheidung den Verkauf verlangt oder eine Arztrechnung zu bezahlen ist. Daher mein Tipp: Vergiss es.
Eine grobe Übersicht über Gebrauchtwagenpreise findest Du auf der site der Fipe http://www.fipe.com.br (eine Statistik über erzielte Verkaufspreise in ausgewählten Bundesstaaten - ohne Berücksichtigung von Zustand und Kilometer)
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Re: Auto import nach Brasilien

Beitragvon beto28 » Do 3. Jul 2008, 08:22

Hallo zusammen
Severino hat mir glaube ich die richtige Antwort gegeben dass es zuviel Stress ist ein Auto Einzuführen Sachliche Antwort.

Danke
Benutzeravatar
beto28
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 22. Jun 2007, 17:09
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Auto import nach Brasilien

Beitragvon dinho1199 » Do 3. Jul 2008, 11:36

Dieselfahrzeuge darf man glaub ich garnicht einführen.
Diskutiere nie mit einem Idioten. Erst zieht er dich auf sein Niveau herab und dann schlägt er dich mit seiner Erfahrung.
Benutzeravatar
dinho1199
 
Beiträge: 115
Registriert: Mi 12. Mär 2008, 12:41
Wohnort: Berlin
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Auto import nach Brasilien

Beitragvon Schwobaseggl » Do 3. Jul 2008, 23:27

Diesel nur LKW, Geländefahrzeuge und Busse über 7 Sitzplätze.

Den Rest hat Severino hervorragend erklärt.

Der Diesel hier ist mies und wird von modernen europäischen Motoren nicht vertragen.
Dieses Posting darf jeder auslegen wie er denkt.
Ich schreibe es ja auch wie ich denke.
Benutzeravatar
Schwobaseggl
 
Beiträge: 532
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 18:14
Wohnort: BH / Patos de Minas
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 14 mal in 13 Posts

Re: Auto import nach Brasilien

Beitragvon Tatuzinho » Mi 20. Aug 2008, 13:53

:cry:

Na da brauch ich ja wohl gar nicht zu fragen, was Ihr von meiner Idee haltet, meinen fast neuen VOLVO C 70 mitzunehmen (und das auch noch von Portugal aus?) und ............ auch wieder nach 2 Jahren nach Deutschland zurück zu tranportieren, oder ist letzteres eventuell erlaubt? Wer hat sowas schon mal praktiziert?
Benutzeravatar
Tatuzinho
 
Beiträge: 32
Registriert: Sa 7. Jul 2007, 22:27
Wohnort: Balneario Camboriu / Brasil
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 5 mal in 3 Posts

Re: Auto import nach Brasilien

Beitragvon Takeo » Mi 20. Aug 2008, 14:36

Schwobaseggl hat geschrieben:Diesel nur LKW, Geländefahrzeuge und Busse über 7 Sitzplätze.

Den Rest hat Severino hervorragend erklärt.

Der Diesel hier ist mies und wird von modernen europäischen Motoren nicht vertragen.


Vielleicht ist der Diesel von Deiner Zema-Tankstelle mies, aber Petrobras liefert gute Qualität incl. Biodiesel.

Geländewagen sollen wohl auch Camionetes sein, dann gibt es nämlich sehr viele Dieselfahrzeuge.
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Auto import nach Brasilien

Beitragvon lia+andre » Mi 20. Aug 2008, 15:21

Hallo

Habe 2006 mein Mercedes Ml 320 mit nach Brasilien genommen weil mir auch gesagt (aus ganz sichere quelle er sogar Anwalt in Brasilien/deutscher )wurde "alles kein Problem." das Auto stand ein viertel Jahr in Suape bis ich und der Despachante das Auto mit Kaution für die restlichen 3 Monate raus bekommen habe. Ich hatte Miete für den Container im Hafen zu bezahlen Standgebühren betrugen ca 50 RS pro tag. 10000RS Kaution zu hinterlegen für das Auto
meine Frau, ihre Familie arbeitet bei der Federal, selbst die sagten keine Chance das Auto zu legalisieren.das wichtigste ist, dass man sich schon um die Ausfuhr kümmern sollte, da der Despachante verpflichtet ist dafür zu sorgen dass das Auto wieder raus geht. Wie in meinem Fall hörte ich auf die klugen Leute aus Deutschland die nie Probleme hatten mit dem Geld ihrer Landsleute umzugehen so das mein Auto vom Despachante gesucht wurde und ich eine Verlängerung von 1en Monat erhalten habe um ein Schiff zu besorgen. Der eine Monat kostete noch mal 3800 RS.das Auto kam dann raus aber alles mit Barzahlung.
Anschliesend möchte ich sagen,der Despachante und der Hafen hatten sich korrekt verhalten alles andere waren Gangster.
Hoffe weiter geholfen zu haben.
Achso, es wird kommen bringe dein Auto nach Paraguai auch das hatte ich ins Auge geschlossen.
Es wurde von meiner Familie gesagt kein Problem dort hinzufahren aber warum sollten die das Auto kaufen? Du Gringo Auto sowie so unser entweder du gibst Schlüssel oder es gibt Kugel in den Kopf. Also las das Auto hier ist. Benzin war nicht schlechter als in Deutschland habe ich zumindesten nicht festgestellt.
Alles was ich schreibe ist meine private Meinung.
Vegetarisches Essen schmeckt am Besten, wenn man es vor dem Servieren durch ein Steak ersetzt.
até logo
http://www.ferien-lucena.de
Benutzeravatar
lia+andre
 
Beiträge: 202
Registriert: Di 30. Jan 2007, 12:00
Wohnort: Lucena Pb
Bedankt: 80 mal
Danke erhalten: 36 mal in 24 Posts

Re: Auto import nach Brasilien

Beitragvon Schwobaseggl » Mi 20. Aug 2008, 15:41

Deutsche Motoren sind für die Zumischung von Alcohol nicht ausgelegt.
Nach brasilianischem Gesetz dürfen bis 26% Alc. zugemischt werden, was selten eingehalten wird.

In SP wurde eine Tanke geschlossen, weil der festgestellte Anteil an Alc. 96% betrug.

Diesel entspricht hier auch nicht den Mindestanforderungen für Motoren die für die EU-Länder gefertigt wurden.
Ältere Dieselmotoren vertragen diesen aber noch gut.

Neuere ( hochgezüchtete ) mit Russfilter usw. bekommen aber Probleme.
Dieses Posting darf jeder auslegen wie er denkt.
Ich schreibe es ja auch wie ich denke.
Benutzeravatar
Schwobaseggl
 
Beiträge: 532
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 18:14
Wohnort: BH / Patos de Minas
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 14 mal in 13 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]