Auto kaufen

Tipps & Hilfen zu Freizeitaktivitäten und Hobbies (Surfen, Angeln, Tauchen, Mountainbiking, Foto- & Videobearbeitung, etc.) sowie Treffpunkt für Auto- & Elektronikfreaks und Do-It-Yourself-Spezialisten

Re: Auto kaufen

Beitragvon Tuxaua » Mo 27. Apr 2009, 13:30

Hm, bei einem "Modell 2001" ist vom Baujahr 2000 auszugehen, die Kiste wäre dann ~9 Jahre alt. Zuverlässigkeit, Pflege durch den Vorbesitzer - großes Fragezeichen. Ob die "Fachwerkstatt" gleich um die Ecke im Hinterhof mit einem kaputten Wandler oder einem kaputten Differenzial oder einer (All-)Radaufhängung klar kommt ist die Frage. Insofern wäre eine Neuanschaffung schon eine Überlegung wert, müssen ja nicht gleich 200kR$ sein :wink: 3 Jahre Garantie sind nicht zu verachten. Und wenn es auch ein Handgerührter 4x4 sein darf bleiben die Preise weit unterhalb der 100k-Marke.

Ersatzteile: kann schwierig und/oder teuer werden, insbesondere im Norden und außerhalb der industrialisierten Zonen. Simple Verschleißteile wie Bremskötze weniger, aber wehe, wenn es etwas Spezielles ist, das der Zubehörmarkt nicht hat.
Nur ein Beispiel: auf meine Motorhaube habe ich hier in Manaus 5 Wochen warten müssen, einer neuen Frontscheibe bin ich ebenfalls hinterhergerannt und das bei einem brasilianischen Auto!
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Auto kaufen

Beitragvon Teckpac » Mo 27. Apr 2009, 15:22

Tuxaua hat geschrieben:Nur ein Beispiel: auf meine Motorhaube habe ich hier in Manaus 5 Wochen warten müssen, einer neuen Frontscheibe bin ich ebenfalls hinterhergerannt und das bei einem brasilianischen Auto!


Hmmmm...sollte unser Tuxaua einen Gurgel fahren?? :mrgreen:
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Auto kaufen

Beitragvon landau » Mo 27. Apr 2009, 15:47

Einen Schalter kann ich längere Strecken nicht fahren.

Wenn ich einen aus 1. Hand mit max. 100 000 Km bekommen könnte wären mir die 7-9 Jahre egal.

Oder ist ein Blazer besser (bra. Auto).
Ich meine allerdings der Pajero ist solider.
Benutzeravatar
landau
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:32
Wohnort: Morretes
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 8 mal in 6 Posts

Re: Auto kaufen

Beitragvon Teckpac » Mo 27. Apr 2009, 16:02

landau hat geschrieben:Einen Schalter kann ich längere Strecken nicht fahren.

Wenn ich einen aus 1. Hand mit max. 100 000 Km bekommen könnte wären mir die 7-9 Jahre egal.

Oder ist ein Blazer besser (bra. Auto).
Ich meine allerdings der Pajero ist solider.


Guck doch mal hier:
http://carros.mercadolivre.com.br/chevr ... eMin_30000

oder hier:
http://www.webmotors.com.br/Webmotors/s ... Final=2010
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Auto kaufen

Beitragvon Itacare » Mo 27. Apr 2009, 16:32

Tuxaua hat geschrieben:Neues Auto?
4x4?
Automatik?
Maximal 40kR$???
Das passt nicht!

Bei den "Automaten" mit 4x4 gibt's eh nicht viel Auswahl. Mitsubishi oder Hilux oder Ford (Ego-Spott, äh, Eco-Sport) oder S10 (nur Handrührer). Aber für dein Budget wirst du nichts Gescheites bekommen.


Den Ford Eco gibt es meines Wissens nicht in der Kombi Allrad / Automatik, nur entweder / oder.
Ausser es hat sich innerhalb der letzten 9 Monate geändert...
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5400
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 923 mal
Danke erhalten: 1422 mal in 981 Posts

Re: Auto kaufen

Beitragvon hualan » Di 28. Apr 2009, 02:47

landau hat geschrieben:[...]
Wenn ich einen aus 1. Hand mit max. 100 000 Km bekommen könnte wären mir die 7-9 Jahre egal.
[...]

Wie kann man hier das Risiko eingehen und etwas Gebrauchtes kaufen?

Werden diese Fahrzeuge weniger strapaziert als die Leihwagen in Rio?
Ich bin Dauermieter bei Localiza und versuche alles zu vermeiden, was mehr als 10.000 km auf der Uhr hat.

Mein jetziger Astra (2.0) scheint die berühmte Ausnahme zu sein. Mit 23.000 km fährt er noch wie ein Uhrwerk.
Gruß, Hualan
Benutzeravatar
hualan
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 22:34
Wohnort: Municipal Mangaratiba
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 8 mal in 7 Posts

Re: Auto kaufen

Beitragvon Teckpac » Di 28. Apr 2009, 06:32

hualan hat geschrieben:...
Wie kann man hier das Risiko eingehen und etwas Gebrauchtes kaufen?

Klar beim Gebrauchtwagenkauf ist immer Vorsicht geboten. Man sollte sich, falls man selber null Ahnung hat, jemanden mit KFZ-Kenntnissen mit zur Begutachtung nehmen. Ob hier in B oder beim Privatverkauf in D......Holzauge sei wachsam, so'n Gebrauchter kann überall auf der Welt zum finanziellen Fiasko werden, das ist doch wohl jedem klar, oder?
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Auto kaufen

Beitragvon Heinzinho » Di 28. Apr 2009, 09:10

Helfe gerne ich war selbst in diesem Geschäft tätig , 25 Jahre An und Verkauf Gebrachtwagen und bin Kfz-Meister . Wen jemand einen Gebrauchten kaufen will in Recife , schaue ich mir den gerne an . Ich kenne alle Tricks in diesem Geschäft .


Gruß Heinzinho
Benutzeravatar
Heinzinho
 
Beiträge: 47
Registriert: So 6. Jul 2008, 14:25
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Auto kaufen

Beitragvon hualan » Di 28. Apr 2009, 23:11

Teckpac hat geschrieben:[...] so'n Gebrauchter kann überall auf der Welt zum finanziellen Fiasko werden, das ist doch wohl jedem klar, oder?

Unbestritten ist es doch, dass gute Gebrauchtwagen unverschämt teuer und vermeintlich billige meistens ein Haufen Schrott sind. So zumindest meine Erfahrungen, wenn ich mich aus Neugier auf dem Gebrauchtwagenmarkt herumgetrieben habe.

Kaufe ich in D einen Wagen mit 50.000 km Laufleistung, gehe ich davon aus, dass er gerade einmal aus der Einfahrphase hinaus ist. Hier in RJ würde ich befürchten, dass die Karre fast hinüber ist.
Gruß, Hualan
Benutzeravatar
hualan
 
Beiträge: 147
Registriert: Mi 31. Okt 2007, 22:34
Wohnort: Municipal Mangaratiba
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 8 mal in 7 Posts

Re: Auto kaufen

Beitragvon Bounty » Di 28. Apr 2009, 23:25

Ich sag nur eins: Toyota Hilux -> bulletproof und gebraucht nicht soooo teuer.

Obs was mit der Automatik wird, weiß ich aber nicht. Aber ein Schalter is sowieso besser.
Auf die Automatik muß man schaun (Ölwechsel machen) und wenn die kaputt ist, dann gute Nacht. Kostet eine Lawine...
Benutzeravatar
Bounty
 
Beiträge: 23
Registriert: Di 1. Apr 2008, 15:14
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Freizeit, Hobby, Heimwerken

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]