Auto mieten mit dt. Führerschein?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Auto mieten mit dt. Führerschein?

Beitragvon soninha » So 26. Okt 2008, 08:20

Wie ist das denn wenn ich dauerhaft in Brasilien bleibe und zudem noch Brasilianerin bin?

Ich werde nämlich auch erstmal den deutschen Führerschein benutzen aber reicht dann nur eine Umschreibung oder muss ich eine komplette neue Führerscheinprüfung machen?
Benutzeravatar
soninha
 
Beiträge: 89
Registriert: So 30. Sep 2007, 12:04
Wohnort: São Paulo
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Auto mieten mit dt. Führerschein?

Beitragvon Urubu » So 26. Okt 2008, 12:18

Hi Soninha.

Nein, den brauchst Du nicht neu zu machen.

Du gehst mit dem deutschen und einer amtlichen uebersetzung zur Detran und die schreiben den um und du bekommst einen bras.!

Je nachdem welche Klassen du hast, musst du kurz eine aerztliche Untersuchung und einen eignungstest mahcne, sonst nichts!

LG Klaus
Benutzeravatar
Urubu
 
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Mär 2008, 13:06
Wohnort: Brasilia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Auto mieten mit dt. Führerschein?

Beitragvon soninha » So 26. Okt 2008, 18:21

Urubu hat geschrieben:Hi Soninha.

Nein, den brauchst Du nicht neu zu machen.

Du gehst mit dem deutschen und einer amtlichen uebersetzung zur Detran und die schreiben den um und du bekommst einen bras.!

Je nachdem welche Klassen du hast, musst du kurz eine aerztliche Untersuchung und einen eignungstest mahcne, sonst nichts!

LG Klaus


Obrigada Klaus!
Schön, dass es noch Dinge gibt, die anscheinend sehr komplikationslos laufen :D
aber erstmal in Sao Paulo fahren lernen... :?
Benutzeravatar
soninha
 
Beiträge: 89
Registriert: So 30. Sep 2007, 12:04
Wohnort: São Paulo
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Auto mieten mit dt. Führerschein?

Beitragvon Westig » So 26. Okt 2008, 19:14

Achte nur darauf sicher zu gehen, dass man Dir den deutschen Fuehrerschein nicht einbehaelt, wie bei mir in Recife beim DETRAN geschehen. Es war schwierig, und erforderte eine Intervention durch Beziehungen, damit ich den EU-Fuehrerschein nicht verlor. Und den bekommt man in Deutschland nicht so ohne weiteres zurueck, wenn man dann, z.B. im Urlaub, in Deutschland fahren will. Da heisst es dann, der brasilianische sei 180 Tage lang gueltig (zusammen mit amtlicher Uebersetzung). Vieles haengt vom Wohlwollen beim DETRAN ab...
Benutzeravatar
Westig
 
Beiträge: 802
Registriert: Fr 1. Jun 2007, 01:06
Wohnort: Recife-PE. / Brasilien; San Salvador / El Salvador
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 297 mal in 169 Posts

Re: Auto mieten mit dt. Führerschein?

Beitragvon mibi » Fr 2. Jan 2009, 08:01

Welche Erfahrungen habt ihr denn mit dem deutschen Führerschein in B gemacht? Z.B. bei Polizeikontrollen, Auto mieten, Detran,usw. Und: Welchen deutschen Führerschein habt ihr? Ich habe noch diesen netten rosa Lappen, damit komme ich in Brasilien sicher nicht sehr weit.

Wahrscheinlich sind aber 20R$ für den kotrollierenden Polizisten bei Weitem günstiger als ein internationaler Führerschein mit beglaubigter Übersetzung.

Frohes Neues Jahr!
mibi
--
Dieser Satz kein Verb.
mibi
 
Beiträge: 148
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 10:34
Wohnort: edertal
Bedankt: 15 mal
Danke erhalten: 7 mal in 5 Posts

Re: Auto mieten mit dt. Führerschein?

Beitragvon cabof » Fr 2. Jan 2009, 08:20

... ich bin einige Male kontrolliert worden, den Paß, internationalen FS, nationale FS Karte (der neue) und alles war Paletti. (Ich sage mal so: den Kontrollbeamten interessiert das alles nicht, er mustert den Faher
nach dem Motto: ist was zu holen oder nicht).... Residents können das bestätigen. Als Tourist und Mietwagenfahrer begibt man sich in BR auf dünnes Eis. Die Polizeistraßenkontrollen sind stetig und überall, besonders auf den Bundesstraßen mit festen Polizeiposten. Im Hinterhof haben diese eine Sammlung an Unfallwagen vom Feinsten, zur Abschreckung. An alle: allzeit gute Fahrt.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10002
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1412 mal
Danke erhalten: 1499 mal in 1259 Posts

Re: Auto mieten mit dt. Führerschein?

Beitragvon dimaew » Fr 2. Jan 2009, 13:45

mibi hat geschrieben:...

Wahrscheinlich sind aber 20R$ für den kotrollierenden Polizisten bei Weitem günstiger als ein internationaler Führerschein mit beglaubigter Übersetzung.

Frohes Neues Jahr!
mibi


20R$ für den kontrollierenden Polizisten ziehen ruck zuck eine Anzeige wegen Bestechungsversuch nach sich und das wird wesentlich teurer als die Übersetzung des deutschen Führerscheins (hat mich hier beim zugelassenen Übersetzer in Sorrocaba knapp 60 R$ gekostet, inkl. Beglaubigung).
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Auto mieten mit dt. Führerschein?

Beitragvon ana_klaus » Fr 2. Jan 2009, 14:16

@ oi mibi,

glaubst Du nicht es ist besser sich an die gesetzlichen Gegebenheiten zu halten ? Würdest Du in D. auch auf die Idee kommen einem Polizisten nen 20 er in die Hand zu drücken ?

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Auto mieten mit dt. Führerschein?

Beitragvon Itacare » Fr 2. Jan 2009, 15:21

mibi hat geschrieben:Welche Erfahrungen habt ihr denn mit dem deutschen Führerschein in B gemacht? Z.B. bei Polizeikontrollen, Auto mieten, Detran,usw. Und: Welchen deutschen Führerschein habt ihr? Ich habe noch diesen netten rosa Lappen, damit komme ich in Brasilien sicher nicht sehr weit.

Wahrscheinlich sind aber 20R$ für den kotrollierenden Polizisten bei Weitem günstiger als ein internationaler Führerschein mit beglaubigter Übersetzung.

Frohes Neues Jahr!
mibi


mibi
für den internationalen Führerschein braucht man keine Übersetzung und keine Beglaubigung. Steht alles mehrsprachig drin, deswegen heißt er ja international.

Ob grau, rosa oder Scheckkartenformat - gilt alles.
Dazu fahre ich immer noch mit einem internationalen von 1982. Gilt nur 1 Jahr, wurde damals aber noch nicht im FS vermerkt. Und was zeitlich nicht limitiert ist, gilt ewig - hatte noch nie Probleme damit :lol:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5390
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 919 mal
Danke erhalten: 1416 mal in 978 Posts

Re: Auto mieten mit dt. Führerschein?

Beitragvon donesteban » Fr 2. Jan 2009, 23:31

Ich kann nur über den Nordosten von Maceio bis Fortaleza berichten. Bin hier insgesamt ca. 4 Monate mit Leihwagen und ca. 5 Monate mit Autos von Familienmitgliedern in den letzten 10 Jahren rumgekurvt. Nachts fahre ich ungern Überland. Ausnahme die Strecken, die ich gut kenne. Wegen Schlaglöchern. Ich bin etliche Male kontrolliert und dabei immer korrekt behandelt worden. Einmal wollte einer eine "Ajuda pra uma cervejinha", was ihm meine Begleiterin ziemlich rüde verweigert hat. Er hat gelächelt und uns durch gewunken. Ich bin immer mit einem uralt, grauen Lappen unterwegs und einem seit 5 Jahren abgelaufenen internationalen Führerschein. Auch ein grauer Lappen.

Einmal hat einer ganz genüsslich im Schneckentempo (das machen die immer so) den ganzen internationalen Führerschein durchgeblättert und aufmerksam studiert. Als er dann auf der vermeintlich letzten Seite ankam, hat er ihn langsam umgedreht, so dass mein Passbild nicht mehr auf dem Kopf stand und nach einem kurzen Blick, ob ich es mitbekommen habe, hat er mich schnell weiter gewunken :-)

Ich hatte auch schon einen Unfall mit Verletzten und wurde vorzüglich behandelt. Die ungerechtfertigten Anschuldigungen des Unfallgegners wurden derbe zurückgewiesen. Einer der Polizisten hat mir sogar beim Reifenwechsel kurz geholfen.

Der Straßenverkehr birgt die großen Gefahren und nicht die Polizei.
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]