Auto von Brasilien nach Deutschland verschiffen

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Auto von Brasilien nach Deutschland verschiffen

Beitragvon Colono » Mi 12. Nov 2014, 14:22

faymonville hat geschrieben:Hallo Tunnelbauer,

ich benötige Infos zur Auto-Verschiffung Brasilien-Deutschland,
bin dir für jeden Tipp dankbar!

Arbeite zur Zeit in SP.

Gruß
Günther

Guckst du hier:
http://www.ebah.com.br/content/ABAAAfkVgAI/os-procedimentos-gerais-especificos-concernentes-a-exportacao-veiculos-novos-brasil-america-sul
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2365
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 657 mal
Danke erhalten: 707 mal in 522 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Auto von Brasilien nach Deutschland verschiffen

Beitragvon pedrinho2405 » Mi 12. Nov 2014, 14:31

Ola minha gente,

mich würde auch das Umgekehrte interessieren. Man kann ja wenn man eine Permanencia hat, seinen kompletten Krempel einmalig bei Umzug nach Brasilien zollfrei einführen.

Gilt das auch für Ein Auto ?

Habe gehört, das Brasilien da sehr strenge Vorschriften hat, zwecks KFZ-Einfuhr.


Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Auto von Brasilien nach Deutschland verschiffen

Beitragvon cabof » Mi 12. Nov 2014, 15:01

Erst einmal nicht erlaubt, unmöglich scheint es aber nicht zu sein.... bedenke: die Gesamtkosten bis vor Deiner BR Haustüre reichen wohl an einen nationalen Neukauf für einen Normalo-PKW... sage ich mal so. Forget it. (offtopic: spätestens nach dem ersten Tanken in BR verreckt Dein High-Tec Motor, ---)
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Auto von Brasilien nach Deutschland verschiffen

Beitragvon Colono » Mi 12. Nov 2014, 15:08

cabof hat geschrieben:Erst einmal nicht erlaubt, unmöglich scheint es aber nicht zu sein.... bedenke: die Gesamtkosten bis vor Deiner BR Haustüre ......-)

Andere Baustelle Cabof.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2365
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 657 mal
Danke erhalten: 707 mal in 522 Posts

Re: Auto von Brasilien nach Deutschland verschiffen

Beitragvon pedrinho2405 » Mi 12. Nov 2014, 15:13

cabof hat geschrieben:Erst einmal nicht erlaubt, unmöglich scheint es aber nicht zu sein.... bedenke: die Gesamtkosten bis vor Deiner BR Haustüre reichen wohl an einen nationalen Neukauf für einen Normalo-PKW... sage ich mal so. Forget it. (offtopic: spätestens nach dem ersten Tanken in BR verreckt Dein High-Tec Motor, ---)



Hallo Cabof,

ja ich denke Du hast Recht und das mit dem Benzin hab ich total vergessen ich Matschbirne :-).

Ist es eigentlich wahr, das dem Sprit in Brasilien bis zu 23 oder 25 % Biosprit beigemischt ist ?

Aber würde Auto eh nie mitnehmen, mich hat das einfach interessiert, ob es da auch Ausnahmen gibt, bei Zuzug aus dem Ausland. Gibt aber sicher Leute, die ganz spezielle Autos wie z.B. Oldtimer etc. haben, die ihr heiligs Blechle nie im Stich lassen würden :-). Ups jetzt kommen wir wieder zum spekulieren :mrgreen:


Obrigado mais uma vez

Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Auto von Brasilien nach Deutschland verschiffen

Beitragvon cabof » Mi 12. Nov 2014, 15:27

Die Fragestellung hat ihre Berechtigung - hier sind die Residents gefragt ob sie es geschafft haben einen PKW von DE nach BR zu verschiffen und evtl. etwas über Kosten und Bürokratie zu erzählen, aus dem Bauch raus: null - denn es macht keinen Sinn - bei der
ersten ernsthaften Reparatur fangen die Probleme an. Bei uns steckt die Werkstatt den Compi an und liest die Fehlerdaten aus - in BR
vielleicht auch, aber basierend auf deren Daten. Umgekehrt (ein kleiner Traum von mir) einen SP II oder Miura in DE zu fahren - King
of the Road.... (hoffe, das mein Landauer do Brasil es noch bis zum nächsten TÜV schafft). Übrigens gehöre ich in DE zu den Priviligierten... fahre ein Import-Auto.. Made in Japan.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Auto von Brasilien nach Deutschland verschiffen

Beitragvon Mazzaropi » Mi 12. Nov 2014, 15:28

pedrinho2405 hat geschrieben:Ist es eigentlich wahr, das dem Sprit in Brasilien bis zu 23 oder 25 % Biosprit beigemischt ist ?


Nein, das ist kein Biosprit der beigemischt wird, sondern Alkohol.
Hat aber in erster Linie Steuergründe und keine technischen.
Wird gemacht um das Benzin zu "verbilligen". #-o
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Re: Auto von Brasilien nach Deutschland verschiffen

Beitragvon pedrinho2405 » Mi 12. Nov 2014, 15:36

Mazzaropi hat geschrieben:
pedrinho2405 hat geschrieben:Ist es eigentlich wahr, das dem Sprit in Brasilien bis zu 23 oder 25 % Biosprit beigemischt ist ?


Nein, das ist kein Biosprit der beigemischt wird, sondern Alkohol.
Hat aber in erster Linie Steuergründe und keine technischen.
Wird gemacht um das Benzin zu "verbilligen". #-o



Hallo Mazzaropi,

aber Alkohol ist ja auch Biosprit, denn der wird ja aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen :mrgreen:

Mich würde nur die Prozentzahl interessieren, ich meine mal gehört zu haben, das die bei bis zu 30 Prozent liegen kann.

Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Auto von Brasilien nach Deutschland verschiffen

Beitragvon cabof » Mi 12. Nov 2014, 15:46

Ich tanke seit Jahren E 10 ohne Probleme... heisst bis 10% Beimischung - glaube es würde Probleme geben bei 20-30% Beimischung, in BR soll es aber sog. Flex-Motoren geben die alles "schlucken".
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Auto von Brasilien nach Deutschland verschiffen

Beitragvon pedrinho2405 » Mi 12. Nov 2014, 15:58

cabof hat geschrieben: Übrigens gehöre ich in DE zu den Priviligierten... fahre ein Import-Auto.. Made in Japan.



Hallo Cabof,

ich hab auch schon vor Jahren Abstand von den deutschen KFZ Herstellern Abstand genommen. Die Autos sind zwar sehr schön aber leider auch immer anfälliger.

Hab jetzt schon meinen 3. Toyota und kenne das Wort KFZ-Reparatur gar nimmer. Das einzigste klar, Verschleißteile und Flüßigkeitswechsel. Nicht mal eine Birne mußte ich in vielen Jahren tauschen.

Nur das Elend an der Tankstelle ist das Gleiche :cry:

Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]