Autoreifen im begleiteten Gepaeck

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Autoreifen im begleiteten Gepaeck

Beitragvon MESSENGER08 » Do 4. Aug 2011, 14:50

mdiekenbrock hat geschrieben:
"We are contacting the Customs Authorities that retained your tires to try to liberate them. Because the Brazilian legislation requires an Import License issued prior to shipment approved by IBAMA and DECEX, and considering the burocracy, the time involved and the import costs,fines and additional warehouse charges,if we are not sucessful in clearing the tires with the argument that they are for your own use and not for resale,our recomendation is that the cargo be abandoned. We will contact you as soon as we have a definite position. Best regards, Paulo Bayeuxpbayeux@bayeux.com.brTel.: 55 21 3505-6701 | Fax: 55 21 3505-6720 "

Mal sehen was geht


:roll: Standardantwort!

Aber Du hast ja nichts zu verlieren, warte erst mal ab was die jetzt so an Kosten und Steuern ermitteln. Dann kannst Du Dich immernoch entscheiden ob Du die Sache durchziehst oder eben die Annahme verweigerst. Dann freut sich die RF über einen Satz neuer Reifen!

:twisted:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Autoreifen im begleiteten Gepaeck

Beitragvon cabof » Fr 5. Aug 2011, 12:25

Muß schon schmunzeln, kommt man mit 4 Autoreifen im Gepäck.... wenn es lt. Zollvorschriften verboten ist Autoteile einzuführen dann
ist das eine klare Aussage und man kann den Behörden keine Willkür unterstellen. In Deutschland mit Autoreifen ankommen, okay da
wird der 19% Zollsatz und sonst was erhoben.... ob da noch eine TÜV Zusage wegen Sicherheit oder so vonnöten ist... keine Ahnung.

Finaziell, denke ich mal, lohnt es sich letztendlich nicht und Du kannst die Reifen abschreiben. Lehrgeld haben wir alle schon mal
bezahlt - nehhme ich an -
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10048
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: Autoreifen im begleiteten Gepaeck

Beitragvon Itacare » Fr 5. Aug 2011, 14:34

Das Problem ist: Reifen in Rio, er in BH.
Wäre er selbst in Rio, gäbe es immer noch den Bakschischweg.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5407
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 924 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Re: Autoreifen im begleiteten Gepaeck

Beitragvon MESSENGER08 » Mo 8. Aug 2011, 21:26

cabof hat geschrieben:.... wenn es lt. Zollvorschriften verboten ist Autoteile einzuführen dann ist das eine klare Aussage und man kann den Behörden keine Willkür unterstellen. .... -


Man könnte es aber auch kreativ versuchen die Reifen nicht als Autoteile zu deklarieren, sonder als Gummi/Kautschukprodukt, die dann ggf. eingeführt werden könnten!?!?!

:twisted:

cabof hat geschrieben:..... In Deutschland mit Autoreifen ankommen, okay dawird der 19% Zollsatz und sonst was erhoben.... ...


19% EINFUHRUMSATZSTEUER (MWSt) , kein Zoll, Einfuhrzoll wäre dann in der Kategorie "sonst was" einzuordnen!

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Autoreifen im begleiteten Gepaeck

Beitragvon mdiekenbrock » Mi 15. Feb 2012, 12:58

Sorry, habe dieses Thema nie wirklich abgeschlossen.

nach zaehem Ringen unter Einsatz dreier Despachantes habe ich mal wieder nur Lehrgeld bezahlt. Es ist mir nicht gelungen die Reifen zu bekommen. Autoersatzteile gehen nicht und als solche werden Autoreifen eingestuft. Basta.

Ich habe mir also hier vier neue Reifen gekauft und fahre damit jetzt zaehneknirschend durch die Gegend.

Warum Gummi in einem der groessten Gummi exportierenden Laender teurer ist als in Europa habe ich trotzdem noch nicht wirklich verstanden.

[-X :mrgreen:
Benutzeravatar
mdiekenbrock
 
Beiträge: 51
Registriert: Do 28. Jul 2011, 13:14
Wohnort: Ouro Branco MG
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 7 mal in 5 Posts

Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]