AzBox und brasilianisches Kabelfernsehen an deutschem Fernse

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Re: AzBox und brasilianisches Kabelfernsehen an deutschem Fernse

Beitragvon guelk » Mi 12. Jan 2011, 14:30

P_wie_picanha hat geschrieben:Ich möchte gerne einen dt. Fernseher in Brasilien nutzen und zwar mit bras. Kablefernsehen (z.B. Net)

Das dürfte eigentlich wg. PAL-M Format nicht funktionieren. Ton und Bildstörungen treten auf.



Also, als NET Nutzer in Rio habe ich hier 2 News für Dich:
1. NET digital nicht-HD: Du kannst dem grauen Kasten sagen, was Du als Ausgang haben willst, PAL ist kein Problem. Viele der Flachfernseher nehmen aber auch NTSC ohne Probleme, selbst deutsche.

2. NET digital HD: HDMI, damit ist alles klar.

(3. NET anlog gibt es eigentlich nicht mehr.)

Du solltest also mit dem deutschen Bildschirm außer vielleicht Garantiesachen keine Probleme haben. Der hier beobachtete Preisverfall ist zwar richtig, aber häufig für Geräte die eine oder zwei Generationen hinterher hängen...

Grüße!
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts

Folgende User haben sich bei guelk bedankt:
P_wie_picanha

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: AzBox und brasilianisches Kabelfernsehen an deutschem Fernse

Beitragvon P_wie_picanha » Mi 12. Jan 2011, 14:51

Danke Guelk, das hört sich super an!

Hast Du eine AzBox? Welche? Braucht man zusätzlich zur Box noch eine Steckkarte?

Picanha
Benutzeravatar
P_wie_picanha
 
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Nov 2010, 14:14
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: AzBox und brasilianisches Kabelfernsehen an deutschem Fernse

Beitragvon guelk » Mi 12. Jan 2011, 15:59

Nein, habe ich nicht. Ich habe nur NET. Die liefern den Emfpangskasten gleich mit, ich mußte mir also keine Gedanken machen.

Du wirst deren Kabelsignal auch nicht mit anderen Boxen bekommen, jede Box wird in Kombination mit ihrer Smartcard einzeln freigeschaltet. Und die werden nen Teufel tun und Dir Deine Box freischalten :evil:

Wegen Satellit ist es was anderes. Das Signal an den Fernseher bekommst Du einfach: HDMI (bevorzugt) oder YUV. Jeder Satellitenempfänger, der HD kann, macht das. Und SD Signale bekommst Du auch über HDMI. Ich vermute Mal, Du willst über Satellit DE Fernsehen sehen, ich weiß nicht, was Du da anpeilen mußt, aber die AZBox hat angeblich HDMI & YUV -> no probs.

Aber zurück, ich glaube die AZBox kam nur nebenbei ins Gespräch...

Du kannst einen Flachfernseher aus DE problemlos hier nutzen. Zum einen können die meisten Flachfernseher auch NTSC. Zum anderen können die Boxen von NET (und auch Sky) PAL + NTSC, im Fall der HD Versionen HDMI. Und per HDMI bekommst Du dann alles auf den Fernseher.

Der EINZIGE Haken ist das Antennenfernsehen. Inzwischen ist das auch hier vielerorts digital, meines Wissens nach mit einer exotischen japanischen (!!!) Norm. Dafür müßtest Du hier einen Konverterkasten besorgen. Der hat aber sicherlich auch einen Ausgang, den Du mit dem deutschen Fernseher verbinden kannst. Ich habe selbst nur NET, weiß das also nicht aus erster Hand.
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts

Re: AzBox und brasilianisches Kabelfernsehen an deutschem Fernse

Beitragvon P_wie_picanha » Mi 12. Jan 2011, 16:19

Du kannst einen Flachfernseher aus DE problemlos hier nutzen. Zum einen können die meisten Flachfernseher auch NTSC. Zum anderen können die Boxen von NET (und auch Sky) PAL + NTSC, im Fall der HD Versionen HDMI. Und per HDMI bekommst Du dann alles auf den Fernseher.


Das heißt also, das Zubehör (Settop-Box) welches mit Sky oder NET mit dem Kabelanschluss liefern kann ich einfach an einen dt. Fernseher anschließen, da die Settop-Box auch ein Signal liefern kann welches ein dt. Fernseher darstellt?

Ich frage nur nach, weil ich aus anderen Beiträgen erfahren habe, dass dt. Fernseher nicht so ohne weiteres in BRA funktionieren. Deshalb kam auch das Thema AzBox auf, da diese angeblich das PAL-M Signal umkodieren kann.

Abraco, Picanha
Benutzeravatar
P_wie_picanha
 
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Nov 2010, 14:14
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: AzBox und brasilianisches Kabelfernsehen an deutschem Fernse

Beitragvon guelk » Mi 12. Jan 2011, 16:39

P_wie_picanha hat geschrieben:
Das heißt also, das Zubehör (Settop-Box) welches mit Sky oder NET mit dem Kabelanschluss liefern kann ich einfach an einen dt. Fernseher anschließen, da die Settop-Box auch ein Signal liefern kann welches ein dt. Fernseher darstellt?

Ich frage nur nach, weil ich aus anderen Beiträgen erfahren habe, dass dt. Fernseher nicht so ohne weiteres in BRA funktionieren. Deshalb kam auch das Thema AzBox auf, da diese angeblich das PAL-M Signal umkodieren kann.

Abraco, Picanha


Ja. (Sky ist Satellit...)

Röhrenfernseher aus DE funktionieren zumeist nicht. Bei den Flachfernsehern ist das was anderes, die müssen das analoge Signal eh immer umwandeln, und dann nehmen die zumeist NTSC und PAL an. Lies einfach mal im Datenblatt Deines Wunschfernsehers nach, was der nimmt, zB Samsung http://www.world-import.com/samsung-tv.htm . Auf jeden Fall weiß ich mit Sicherheit, daß die Kabelbox von NET PAL ausgeben kann. Man muß es ihr nur sagen.

Mit HDMI sind diese Probleme sowieso alle aus der Welt geschafft worden. Wenn Du also NET HD nehmen willst, hast Du keine Probleme. Ich nutze meinen Beamer aus DE (mit HMDI-DVI Konverter) mit dem HMDI von der NET Box.

Grüße
Ja, ich bin Rio gegenüber positiv eingestellt.
Benutzeravatar
guelk
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 29. Jun 2010, 15:43
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 88 mal in 69 Posts

Folgende User haben sich bei guelk bedankt:
P_wie_picanha

Re: AzBox und brasilianisches Kabelfernsehen an deutschem Fernse

Beitragvon P_wie_picanha » Mi 12. Jan 2011, 16:54

Que legal! Obrigado!
Benutzeravatar
P_wie_picanha
 
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Nov 2010, 14:14
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: AzBox und brasilianisches Kabelfernsehen an deutschem Fernse

Beitragvon P_wie_picanha » Do 13. Jan 2011, 11:14

Habe mir jetzt den LG37LE4500 bestellt. Bei dem günstigen Preis kann man sogar riskieren, dass man nur DVD abspielen kann ;-)

Versuche es erstmal in Brasil wie von guelk empfohlen ohne AzBox und vertraue auf die Settop Box von "Net" mit NTSC oder HDMI Ausgangssignal...

In Brasil ist vergleichbares TV-Modell ca. 700 Euro teurer...

Danke an alle!

picanha
Benutzeravatar
P_wie_picanha
 
Beiträge: 28
Registriert: So 14. Nov 2010, 14:14
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: nierkingalys und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]