Bald ist es geschafft...

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Bald ist es geschafft...

Beitragvon Colono » Mi 26. Jul 2017, 17:01

jorchinho hat geschrieben:Colono, das ist wohl ein wenig daneben...Einbürgerungsurkunde, dann hast du doch schon alles hinter dir....und das andere gilt für Türken??? :shock:


Du findest in Deutschland Tipps bezüglich des Ausländerrechts leider meist im Zusammenhang mit Türken. Ist ja die zweithäufigste Bevölkerungsschicht. Die Befreiung des A1 Nachweis bezieht sich auf die Erlangung des Aufenthaltstitels und nicht zur Einbürgerung nach dem StAG. Erspare mir bitte das Urteil des Bayrischen Verwaltungsgerichtshof heraus zu suchen. Diese kennt ein kompetenter Rechtsanwalt.
Aber du hast Recht ich habe diese Scheixxe schon lange hinter mir und ich bin froh mich nicht mehr mit den Schickanen des Deutschen Staats herumschlagen zu müssen, was man damals durchaus wörtlich nehmen konnte.
Ferienhaus gut gesichert?
Trava, Fechadura de Segurança para Vidro em Inox
http://www.secglass.com.br
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2357
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 652 mal
Danke erhalten: 705 mal in 520 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Bald ist es geschafft...

Beitragvon GatoBahia » Mi 26. Jul 2017, 17:09

" . . . Familienzusammenführung nach Deutschland: der nachziehende Ehegatte . . ."

Und welchen Einfluss hätte das da oben überhaupt auf eine in Dutschland geschlosssene Ehe bei der ja die beiden Partner hier vor Ort auch anwesend sind :idea:

(egal wer davon nun männlich/weiblich oder eine/mehrere Mischformen davon ist) :idea:

PS: Lasst den Pinga wenigstens am frühen Nachmittag mal weg [-X [-o< #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4895
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1182 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Bald ist es geschafft...

Beitragvon José Datrino » Mi 26. Jul 2017, 17:51

GatoBahia hat geschrieben:" . . . Familienzusammenführung nach Deutschland: der nachziehende Ehegatte . . ."

Und welchen Einfluss hätte das da oben überhaupt auf eine in Dutschland geschlosssene Ehe bei der ja die beiden Partner hier vor Ort auch anwesend sind :idea:

(egal wer davon nun männlich/weiblich oder eine/mehrere Mischformen davon ist) :idea:

PS: Lasst den Pinga wenigstens am frühen Nachmittag mal weg [-X [-o< #-o


Das sagt sehr viel über dein fehlendes Wissen zum Thema aus! :lol:
Benutzeravatar
José Datrino
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 20:24
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 44 mal in 31 Posts

Re: Bald ist es geschafft...

Beitragvon GatoBahia » Mi 26. Jul 2017, 18:39

José Datrino hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:" . . . Familienzusammenführung nach Deutschland: der nachziehende Ehegatte . . ."

Und welchen Einfluss hätte das da oben überhaupt auf eine in Dutschland geschlosssene Ehe bei der ja die beiden Partner hier vor Ort auch anwesend sind :idea:

(egal wer davon nun männlich/weiblich oder eine/mehrere Mischformen davon ist) :idea:

PS: Lasst den Pinga wenigstens am frühen Nachmittag mal weg [-X [-o< #-o


Das sagt sehr viel über dein fehlendes Wissen zum Thema aus! :lol:

Du bist ja voll der Blicker, Alder =D> Lies es nochmal gaaanz langsam: :idea:

. . . Familienzusammenführung nach Deutschland: der nachziehende Ehegatte . . ."
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4895
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1182 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Bald ist es geschafft...

Beitragvon José Datrino » Mi 26. Jul 2017, 20:15

GatoBahia hat geschrieben:
José Datrino hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:" . . . Familienzusammenführung nach Deutschland: der nachziehende Ehegatte . . ."

Und welchen Einfluss hätte das da oben überhaupt auf eine in Dutschland geschlosssene Ehe bei der ja die beiden Partner hier vor Ort auch anwesend sind :idea:

(egal wer davon nun männlich/weiblich oder eine/mehrere Mischformen davon ist) :idea:

PS: Lasst den Pinga wenigstens am frühen Nachmittag mal weg [-X [-o< #-o


Das sagt sehr viel über dein fehlendes Wissen zum Thema aus! :lol:

Du bist ja voll der Blicker, Alder =D> Lies es nochmal gaaanz langsam: :idea:

. . . Familienzusammenführung nach Deutschland: der nachziehende Ehegatte . . ."


Der Chris wird es schon ohne dich schaffen! =D>
Benutzeravatar
José Datrino
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 20:24
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 44 mal in 31 Posts

Re: Bald ist es geschafft...

Beitragvon GatoBahia » Mi 26. Jul 2017, 20:28

Das nennt man natürliche Auslese :idea: Wer das passende Mädel rumbekommen hat für den sind die paar Stempel dann doch auch keine wirkliche Hürde mehr :shock: :idea: #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4895
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1182 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Bald ist es geschafft...

Beitragvon GatoBahia » Do 27. Jul 2017, 11:00

Nachtrag: Hab grad meinen DDR Perso in einer Kramecke wiedergefunden, von der Stempelei halte ich nich viel :shock: Ist eh alles vergänglich :cool: :D :lol:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4895
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1182 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Bald ist es geschafft...

Beitragvon José Datrino » Do 27. Jul 2017, 22:37

GatoBahia hat geschrieben:
. . . Familienzusammenführung nach Deutschland: der nachziehende Ehegatte . . ."


Nochmal zum Mittmeiseln für ostdeutsche Katzen.... Es ist relativ egal ob du in D heiratest und beide dort zur Trauung anwesend sind! Der Antrag auf Familienzusammenführung muß trotzdem gestellt werden wenn der Lebensmittelpunkt der Familie in Deutschland angestrebt ist! Sie hat eine Staatsangehöhrigkeit eines Drittlandes und ist nicht in Deutschland gemeldet! Wie auch? :idea:
Benutzeravatar
José Datrino
 
Beiträge: 146
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 20:24
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 44 mal in 31 Posts

Re: Bald ist es geschafft...

Beitragvon GatoBahia » Fr 28. Jul 2017, 02:42

José Datrino hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
. . . Familienzusammenführung nach Deutschland: der nachziehende Ehegatte . . ."


Nochmal zum Mittmeiseln für ostdeutsche Katzen.... Es ist relativ egal ob du in D heiratest und beide dort zur Trauung anwesend sind! Der Antrag auf Familienzusammenführung muß trotzdem gestellt werden wenn der Lebensmittelpunkt der Familie in Deutschland angestrebt ist! Sie hat eine Staatsangehöhrigkeit eines Drittlandes und ist nicht in Deutschland gemeldet! Wie auch? :idea:

Aus eigener Erfahrung, es wird keine Abschiebung des Eheweibes eines Deutschen geben [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4895
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1182 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Bald ist es geschafft...

Beitragvon cabof » Fr 28. Jul 2017, 07:44

GATO... biste auf Entzug? Gibt es kein Katzenfutter GOLDI mehr? Denk` mal zurück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9966
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]