Bando explode caixas eletrônicos em Piracaia e fere moradore

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Bando explode caixas eletrônicos em Piracaia e fere mora

Beitragvon cabof » Mo 24. Feb 2014, 07:58

Ja Minas Zug, von solchen Aktionen habe ich in DE noch nichts gelesen - allerdings finden hier und da mal Überfälle an roten Ampeln statt... die Handschrift weist auf Balkan hin.... wir Oldies werden wohl nie mehr ein Brasil-tudo beleza erleben.... vermehren sich wie Karnikel und null Chance auf einen Job oder zivilisiertes Leben. 200 Millionen stemmt keine Regierung....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9649
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1376 mal
Danke erhalten: 1422 mal in 1194 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Bando explode caixas eletrônicos em Piracaia e fere mora

Beitragvon Brazil53 » Mo 24. Feb 2014, 10:15

Trem Mineiro hat geschrieben:Wenn ihr jetzt schon Einzelfälle schildert:

....Mich hätte es am Freitag auf dem weg zu meinem deutschen Bäcker bald erwischt.

Kein Täter konnte identifiziert werden.

Ist halt nicht immer so weit weg.......die letzte Woche hat es wohl jeden Tag 2-3 Arrastaos gegeben, alle in "Hauptstraßen" der besseren Bairros.

Gruß
Trem Mineiro


Du musst hat nur etwas Geduld haben, seit kurzen wissen wir ja, dass Kriminalität sich auswächst und alles ehrenwerte Familienväter werden, welche sofort mit dem demografischen Wandel beginnen eine bessere Zeit einzuläuten. :mrgreen:
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2947
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1004 mal
Danke erhalten: 1759 mal in 1022 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
moni2510

Re: Bando explode caixas eletrônicos em Piracaia e fere mora

Beitragvon Itacare » Mo 24. Feb 2014, 10:24

Brazil53 hat geschrieben:
Trem Mineiro hat geschrieben:Wenn ihr jetzt schon Einzelfälle schildert:

....Mich hätte es am Freitag auf dem weg zu meinem deutschen Bäcker bald erwischt.

Kein Täter konnte identifiziert werden.

Ist halt nicht immer so weit weg.......die letzte Woche hat es wohl jeden Tag 2-3 Arrastaos gegeben, alle in "Hauptstraßen" der besseren Bairros.

Gruß
Trem Mineiro


Du musst hat nur etwas Geduld haben, seit kurzen wissen wir ja, dass Kriminalität sich auswächst und alles ehrenwerte Familienväter werden, welche sofort mit dem demografischen Wandel beginnen eine bessere Zeit einzuläuten. :mrgreen:


Mir scheint dass da den Brasilianern etwas falsch erklärt wurde und die Entwicklung in umgekehrter Richtung verläuft. :?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5135
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 855 mal
Danke erhalten: 1305 mal in 909 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
Trem Mineiro

Re: Bando explode caixas eletrônicos em Piracaia e fere mora

Beitragvon Elsass » Mo 24. Feb 2014, 19:08

cabof hat geschrieben:Ja Minas Zug, von solchen Aktionen habe ich in DE noch nichts gelesen - allerdings finden hier und da mal Überfälle an roten Ampeln statt... die Handschrift weist auf Balkan hin.... wir Oldies werden wohl nie mehr ein Brasil-tudo beleza erleben.... vermehren sich wie Karnikel und null Chance auf einen Job oder zivilisiertes Leben. 200 Millionen stemmt keine Regierung....

Dank an Lula
Bolsa familia, fome zero, SUS basico. Das reicht zum Ueberleben. Wenns dann keine Unterstuetzung mehr gibt, geht man auf die Strasse, die Maedels als GdP, die Jungs als traficantes oder assaltantes. Und wenn der Knaller mit 18 bei einerSchiesserei umkommt, hat er sich schon zweimal fortgepflanzt.
Die Tochter von meiner diarista hat im zarten Alter von 19 schon zwei Kinder, die Vaeter haben die jeweiligen Kinder nie gesehen.
Realidade baiana, toda allegria :twisted:
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Folgende User haben sich bei Elsass bedankt:
moni2510

Re: Bando explode caixas eletrônicos em Piracaia e fere mora

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 24. Feb 2014, 20:22

Wer das alles auf Lula schiebt, hat die Wirtschafts-Politik der letzten Jahre nach Collor nicht verfolgt.
Die Sanierung der brasilianischen Wirtshaft ging halt wie üblich zu lasten der Kleinen Leute und des Mittelstandes und die Elite war zum Schluss wieder Eigentümer der alten Staatsbetriebe. Vor der Jahrtausendwende hatte es ganz schön im Volk gegehrt und durch die Wahl Lulas wurde der Unruhe halt erst mal die Speerspitze genommen und die Gewerkschaften hatten plötzlich keinen Feind mehr. Und Lula hat nicht substanzielles für die Entwicklung gemacht, höchstens die Ausländer haben da invstiert, wie es sich punktuell lohnte.

Im Endeffekt ist die Ganze Verschlechterung der Sicherheitslage auf die Verarmung der unteren Schichten zurückzuführen, nicht das es ihnen schlechter geht als früher, aber sie sehen jeden Tag, wie es den Gewinnern dieser Entwicklung, Dilma's Mittelklasse C ein wenig besser geht und den Faveleros immer schlechter, ihn Rio will man ihnen jetzt sogar die Favelas wegnehmen.

Grade mal wieder die neusten Zahlen im Globo, die Anzahl der Raubüberfälle hat seit November in Sao Paulo um 38 % zugenommen und ...und ...und. Das mit der Demographie, die das Verbrechertum ausrottet ist wohl ehr eine Zukunftsvision.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
moni2510

Re: Bando explode caixas eletrônicos em Piracaia e fere mora

Beitragvon Elsass » Mo 24. Feb 2014, 23:48

Trem Mineiro hat geschrieben:Wer das alles auf Lula schiebt, hat die Wirtschafts-Politik der letzten Jahre nach Collor nicht verfolgt.

Lula steht fuer die Politik der PT.
Es ist auch nicht die Wirtschaftspolitik, die aus dem Ruder gelaufen ist. Sondern dass nach bolsa familia eben nichts mehr kommt. Die Sozialpolitik greift nicht. Ohne eine grundlegende Reform des Schul und Ausbildungssystem werden die untersten Schichten nie eine Chance haben. Wenn ein Jungspund mit 19 Jahren ohne Ausbildung versucht, eine Arbeit zu finden, kriegt er bestensfalls einen Job, wo er nur ausgebeutet wird. Dann ist es besser als kleiner traficante. Viele haben nicht den Kopf irgendwo anzufangen und dann sich hochzuarbeiten. Es gibt ja kein Ausbildungssystem wie z.B. im miesen Deutschland :evil: , wo einer in einem staatlich geregelten Ausbildungsverfahren z.B. Mechaniker werden kann mit einem Mindestentgelt und dann auch was kann. Bring mal dein Auto in Salvador zum Mechaniker, Spass garantiert.
Nach ueber 10 Jahren PT ist nichts besser geworden fuer die da unten.
Die regelmaessige Erhoehung des salario und bolsa familia hat natuerlich den Konsum angeheizt.
Das freut wieder andere, z.B. die classe media.
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Folgende User haben sich bei Elsass bedankt:
moni2510

Re: Bando explode caixas eletrônicos em Piracaia e fere mora

Beitragvon Trem Mineiro » Di 25. Feb 2014, 20:05

Oi Elsas
es ist auch nicht die PT, die ja in der Regierung keine wirkliche Mehrheit hat und die der Präsident(in) der auch kaum Befugnisse hat.
Politik macht hier immer noch direkt die Oberschicht durch ihre Statthalter und die wieder durch ihre mesalierten Abgeordneten.

Dilma hat ja versucht was zu ändern und ist bei den Deputieren aller Fraktionen (auch der eigenen) gegen die Wand gefahren. Sollte die Regierung wechseln, wird sich nichts ändern, nur wird weniger Korruption an die Öffentlichkeit dringen und niemand von den Politikern geht mehr in den Knast. vielleicht gibt es ja beim Präsidentenwechsel eine Amnestie.

Und klar, neue Taschen müssen gefüllt werden.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
cabof, Elsass

Vorherige

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]