Bank Schweiz - Brasilien

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Bank Schweiz - Brasilien

Beitragvon relax » Do 26. Feb 2009, 10:46

Gibt es eigentlich eine Bank, die sowohl in der CH als auch in Brasilien vertreten ist; analog der Citibank in Deutschland.
Es wäre nämlich ein grosser Vorteil, wenn man Geldtransfers bequem vom schweiz. Konto auf das bras. Konto machen könnte; sozusagen als (interne) Banktransaktion.
Ist dies praktisch möglich?
Kennt jemand eine solche Bank?
Benutzeravatar
relax
 
Beiträge: 38
Registriert: Fr 16. Jan 2009, 14:36
Wohnort: Zürich
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Bank Schweiz - Brasilien

Beitragvon dimaew » Do 26. Feb 2009, 11:56

Hallo Relax,

schau ma bei der HSBC vorbei: http://www.hsbc.com/1/2/about-hsbc/international-network/europe/switzerland. Die ist hier in Brasilien zwar nicht in jedem Ort aber in den mittelgrossen Städten meistens schon vertreten.

Einer "internen" Umbuchung von Geld von einem z.B. schweizer auf ein brasilianisches Konto derselben Bank könnten die Regelungen der Banco Central entgegenstehen. Da sollten Dich die Mitarbeiter der HSBC aber beraten können.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Bank Schweiz - Brasilien

Beitragvon nini » Do 26. Feb 2009, 14:36

an der banco do brasil kommst du soweit ich weiss nicht vorbei. sprich kohle aus dem ausland hin und her schieben ist nicht (so einfach :| )
aber achtung, habe lediglich halbwissen...
nini
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Re: Bank Schweiz - Brasilien

Beitragvon dimaew » Do 26. Feb 2009, 15:35

nini hat geschrieben:an der banco do brasil kommst du soweit ich weiss nicht vorbei. sprich kohle aus dem ausland hin und her schieben ist nicht (so einfach :| )
aber achtung, habe lediglich halbwissen...


Vorsicht: Nicht die Banco do Brasil mit der Banco Central verwechseln. Die Banco do Brasil ist eine "normale" Bank mit Geschäftsverkehr usw.
Die Banco Central ist die Zentralbank die in Abstimmung mit den zuständigen politischen Gremien die Vorgaben für den Geldverkehr macht (und vieles andere mehr). Sie steht auf der gleichen Stufe wie die Europäische Zentralbank und andere Zentralbanken.

Der Geldtransfer dürfte grundsätzlich über jede Geschäftsbank möglich sein, wenn die Regeln der Zentralbank eingehalten werden. Aber relax hat mit seiner Frage eher auf die Möglichkeiten abgezielt, die Banken mit Filialen in der Schweiz und in Brasilien haben, diese Regeln "auszulegen", nicht zu umgehen. Und da noch mal mein Tipp: Am besten bei der Banken selbst nachfragen. Da es in Zürich eine HSBC gibt, bietet die sich an.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Bank Schweiz - Brasilien

Beitragvon esteban38 » Do 26. Feb 2009, 15:45

@ relax

Ich kann Dir rein Bankenmässig nicht weiterhelfen. Was auch eine Variante wär: Konto in der Schweiz, beliebige Bank.

Dauerauftrag oder Internetbanking zu Sebi-Express, die senden das geld soweit ich weiss dann brasilien-intern zu der Bank deiner Wünsche. Wenn ich das Geld jeweils vor 14.00 Uhr bei denen aufgegeben hatte, war es gleichentags noch auf dem Konto in Brasilien.

Ich persönlich habe mit denen damals auch während ca. 3 Jahren Transfers gemacht und war soweit zufrieden. Geld ist immer angekommen.
esteban38
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 30. Okt 2007, 17:11
Bedankt: 125 mal
Danke erhalten: 90 mal in 65 Posts

Re: Bank Schweiz - Brasilien

Beitragvon MESSENGER08 » Do 26. Feb 2009, 15:51

relax hat geschrieben:Gibt es eigentlich eine Bank, die sowohl in der CH als auch in Brasilien vertreten ist; analog der Citibank in Deutschland.


Natürlich gibt es die, gerade schw. sind natürlich auch in BRA vertreten. Nur nützt Dir das in der Praxis nichts, denn diese Banken betreuen nur Geschäftskunde, also nix mit 08/15 Normalo Girokonto.

relax hat geschrieben:... sozusagen als (interne) Banktransaktion.
Ist dies praktisch möglich?...


Das bringt GAR NICHTS! Denn in derster Linie ist und bleibt es eine intl. Überweisung die an gewissen Vorgehensweisen gebunden ist. Hierbei macht es keine grossen Unterschied ob man nun von Sparkasse in D oder der CH auf ein Konto in BRA überweist oder vom Konto der CITIBANK in D auf ein CITIBANK Konto in BRA.

Hinzukommt das man ab einem bestimmten Betrag einfach nicht an der BANCO CENTRAL vorbeikommt. Sprich der Empfänger in BRA muss pers. bei seiner FIliale, bzw. der zuständigen Devisenabteilung vorsprechen und Dokumente zur freigabe unterzeichnen BEVOR das Geld (abzügliche der Spesen und Gebühren) dem eigentlich Zielkonto gutgeschrieben wird.

Also schlag Dir die Sache aus dem Kopf, mal eben ONLINE ein paar Fränkli auf ein Konto in BRA zu überweisen. :lol:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Bank Schweiz - Brasilien

Beitragvon esteban38 » Do 26. Feb 2009, 16:52

MESSENGER08 hat geschrieben:
Das bringt GAR NICHTS! Denn in derster Linie ist und bleibt es eine intl. Überweisung die an gewissen Vorgehensweisen gebunden ist. Hierbei macht es keine grossen Unterschied ob man nun von Sparkasse in D oder der CH auf ein Konto in BRA überweist oder vom Konto der CITIBANK in D auf ein CITIBANK Konto in BRA.

Hinzukommt das man ab einem bestimmten Betrag einfach nicht an der BANCO CENTRAL vorbeikommt. Sprich der Empfänger in BRA muss pers. bei seiner FIliale, bzw. der zuständigen Devisenabteilung vorsprechen und Dokumente zur freigabe unterzeichnen BEVOR das Geld (abzügliche der Spesen und Gebühren) dem eigentlich Zielkonto gutgeschrieben wird.

Also schlag Dir die Sache aus dem Kopf, mal eben ONLINE ein paar Fränkli auf ein Konto in BRA zu überweisen. :lol:


Naja , wie in meinem letzten Statement dargelegt, geht das mit SEBI schon, so wie ich aus der Erinnerung weiss, sind Beträge bis ca. SFR. 5000 .--- problemlos so zu machen. Für höhere Beträge würde ich bei SEBI nochmals nachfragen.

Im übrigen sähe ich auch eine Zupfvariante, d.h. wenn relax erstmal in Brasilien ist, und noch Konten in der Schweiz hat, einfach z.B. mit Postomat oder Maestro-Karten , Geld an den Automaten der brasilianischen Banken, (Bradesco, HSBC, usw.) zupfen. Das geht problemlos, wenn relax ein Konto in Brasilien hat, muss er einfach wissen, dass hier die receita kontrollieren kann und er steuermässig grundsätzlich ein offenes Buch ist.
esteban38
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 30. Okt 2007, 17:11
Bedankt: 125 mal
Danke erhalten: 90 mal in 65 Posts

Re: Bank Schweiz - Brasilien

Beitragvon Fredi » Do 26. Feb 2009, 17:01

esteban38 hat geschrieben:
MESSENGER08 hat geschrieben:
Das bringt GAR NICHTS! Denn in derster Linie ist und bleibt es eine intl. Überweisung die an gewissen Vorgehensweisen gebunden ist. Hierbei macht es keine grossen Unterschied ob man nun von Sparkasse in D oder der CH auf ein Konto in BRA überweist oder vom Konto der CITIBANK in D auf ein CITIBANK Konto in BRA.

Hinzukommt das man ab einem bestimmten Betrag einfach nicht an der BANCO CENTRAL vorbeikommt. Sprich der Empfänger in BRA muss pers. bei seiner FIliale, bzw. der zuständigen Devisenabteilung vorsprechen und Dokumente zur freigabe unterzeichnen BEVOR das Geld (abzügliche der Spesen und Gebühren) dem eigentlich Zielkonto gutgeschrieben wird.

Also schlag Dir die Sache aus dem Kopf, mal eben ONLINE ein paar Fränkli auf ein Konto in BRA zu überweisen. :lol:


Naja , wie in meinem letzten Statement dargelegt, geht das mit SEBI schon, so wie ich aus der Erinnerung weiss, sind Beträge bis ca. SFR. 5000 .--- problemlos so zu machen. Für höhere Beträge würde ich bei SEBI nochmals nachfragen.

Im übrigen sähe ich auch eine Zupfvariante, d.h. wenn relax erstmal in Brasilien ist, und noch Konten in der Schweiz hat, einfach z.B. mit Postomat oder Maestro-Karten , Geld an den Automaten der brasilianischen Banken, (Bradesco, HSBC, usw.) zupfen. Das geht problemlos, wenn relax ein Konto in Brasilien hat, muss er einfach wissen, dass hier die receita kontrollieren kann und er steuermässig grundsätzlich ein offenes Buch ist.


Sehe ich auch so.
Relax kann zusätzlich mit der Swiss-Traveller-Cash-Karte an den Bankomaten in Brasilien Geld beziehen. Ist bestimmt ein praktikabler Weg, wenn er nicht gerade 100'000 Reais oder mehr benötigt.
Benutzeravatar
Fredi
 
Beiträge: 101
Registriert: Fr 31. Aug 2007, 07:34
Wohnort: Basel
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Bank Schweiz - Brasilien

Beitragvon Bastos » Do 26. Feb 2009, 19:12

Fredi hat geschrieben:
Sehe ich auch so.
Relax kann zusätzlich mit der Swiss-Traveller-Cash-Karte an den Bankomaten in Brasilien Geld beziehen. Ist bestimmt ein praktikabler Weg, wenn er nicht gerade 100'000 Reais oder mehr benötigt.


Ist meines Erachtens der einfachste Weg, Geld nach Brasilien zu bringen (bzw. hier wieder abholen).
Postkonto Schweiz, bei denen die Swiss traveller Cash Karte beantragen und dann regelmaessig mit jeweils max. 10.000 SFR bestuecken und hier wieder beziehen. Kein Theater mit der Bank. Und wenn Du groessere Betraege zur Verfuegung haben musst, eben rechtzeitig die Maschinerie (sprich rechtzeitiges Leeren und Fuellen der Traveler Cash Card) anwerfen.

Habe es zu einem Teil auch so gemacht, bis ich endlich ein Konto ohne CIE bei der HSBC eröffnen konnte .

Gruss
Bastos
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Re: Bank Schweiz - Brasilien

Beitragvon Puma2003 » Fr 27. Feb 2009, 20:08

Es gibt keine Bank in der Schweiz die ebenfalls in Brasilien vertreten ist. Alle Ausländische Banken ( Citi Bank, HSBC etc. ) die in der Schweiz und ebenfalls in Brasilien sind betreiben in der Schweiz nur Investments, Du benötigst mindestens 1 Million auf deinem Konto.

Ich habe alles schon versucht, nichts ging. Schicke mir ein PN und ich kann dir eine sehr gute Adresse in Bern geben. Vor 15.00 Uhr einzahlen, am gleichen Tag auf dem Konto in Brasilien. Sehr zuverlässig, mache sämtliche Überweisungen nur mit Ihnen.

Gruss Beat
Benutzeravatar
Puma2003
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 00:44
Wohnort: Schweiz / Brasilien
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]