Bankkonto eröffnen!?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Beitragvon Brummelbärchen » Mo 27. Nov 2006, 23:07

UBS (und auch Credit Suisse) betreuen in Brasilien nur Kunden des Private Banking. Sie haben keine Lizenz fuer das Retail-Banking. Du musst also ziemlich Schotter haben damit sie sich dort unten um Dich kuemmern.

BB'
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon dumpfbacke » Mo 27. Nov 2006, 23:16

Brummelbärchen hat geschrieben:UBS (und auch Credit Suisse) betreuen in Brasilien nur Kunden des Private Banking. Sie haben keine Lizenz fuer das Retail-Banking. Du musst also ziemlich Schotter haben damit sie sich dort unten um Dich kuemmern.BB'


Ich sagte ja:

dumpfbacke hat geschrieben:Wer als Globetrotter, Abenteurer und Kamikaze nach Brasilien zieht, braucht eh kein Konto.
Immer in Opposition, einen Status Quo gibt es nicht.
Benutzeravatar
dumpfbacke
 
Beiträge: 476
Registriert: Mo 24. Okt 2005, 15:05
Wohnort: Hauptstadt Afrikas,nicht Addis Abeba, im Volksmund auch: Idiotópolis
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon humbi007 » Mo 25. Dez 2006, 03:15

Fudêncio hat geschrieben:um in BRA ein Konto bei der CITIBANK eröffnen zu können musst Du erstmal ein regelm. Einkommen von R$ 2.000,- pro Monat nachweisen können! :twisted:


Servus,

solche Bedingungen habe ich schon häufiger gesehen.
Und glaubt nicht, daß nur Ausländer darunter leiden! Meine bras. Frau und ich (Ausländer in BR) sind nach Brasilien ausgewandert, und ich wollte für sie ein Girokonto bei der UNIBANCO eröffnen. Nix gibt‘s! Ohne regelmäßiges Einkommen = kein Girokonto. Aber Sparkonto könnte sie eröffnen; wollte ich aber nicht.
Wie hier schon mehrmals festgestellt worden ist, kann man als Ausländer „eigentliche“ kein Konto eröffnen; weder Spar, noch Giro. Ohne CPF schon gar nicht. Aber wenn man Glück hat, dann schafft man schon ein Sparkonto mit CPF, Paß und Adresse zumindest bei der Caixa Economica Federal zu eröffnen.
Man kann alles machen, hat aber keine Schecks; die ich sowieso nicht brauche.
Empfohlen wurde mir HSBC oder Itaú, was OnlineBankin angeht.
Wer Geld aus Europa nach Brasilien verschicken möchte, sollte über Portugal gehen. Wechselkurs ist OK, und Bedingungen auch akzeptabel. Man muss sich zwar registrieren, geht aber alles aus Deutschland aus (Fax und/oder Brief). Geld von DE nach PT überweisen (SWIFT/IBAN/BIC), und i.d.R. ist es nach 3 Tage in Brasilien.
Bis 12.500 Euro im Jahr kein Problem; darüber hinaus "eigentliche" auch kein Problem, nur eine Erklärung unterschrieben, wegen Geldwäsche, und so.

Bye,
Benutzeravatar
humbi007
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 26. Mai 2006, 10:34
Wohnort: Brasilen
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Boli » Mo 25. Dez 2006, 14:54

Ich weiss es nicht ob das hilft, aber schau mal hin:

Caixa Economica Federal Internacional:
https://internetcaixa.caixa.gov.br/NASA ... j/index.do
Benutzeravatar
Boli
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 21. Sep 2006, 10:31
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Beitragvon bruzundanga » Mo 25. Dez 2006, 15:50

Zitat humbi007
Wie hier schon mehrmals festgestellt worden ist, kann man als Ausländer „eigentliche“ kein Konto eröffnen; weder Spar, noch Giro. Ohne CPF schon gar nicht. Aber wenn man Glück hat, dann schafft man schon ein Sparkonto mit CPF, Paß und Adresse zumindest bei der Caixa Economica Federal zu eröffnen.


Das stimmt so nicht auch wenn man das Wörtchen "eigentlich" berïcksichtigt.

Was das Sparkonto (Poupança) betrifft kann ich aus Erfahrung sagen dass Ausländer (nur mit Touristenvisum 90+90 Tage) wenn sie einen festen Wohnsitz nachweisen können eine Poupança eröffnet können.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Beitragvon Boli » Mo 25. Dez 2006, 18:21

BANCO CENTRAL DO BRASIL informa:

O que é necessário para abrir-se uma conta de depósitos?
Dispor da quantia mínima exigida pelo banco, preencher a ficha-proposta de abertura de conta, que é o contrato firmado entre banco e cliente, e apresentar os originais dos seguintes documentos:

no caso de pessoa física:
- documento de identificação (carteira de identidade ou equivalente, como carteira profissional, carteira de trabalho ou certificado de reservista);
- inscrição no Cadastro de Pessoa Física (CPF); e
- comprovante de residência.
no caso de pessoa jurídica:
- documento de constituição da empresa (contrato social e registro na junta comercial);
- documentos que qualifiquem e autorizem os representantes, mandatários ou prepostos a movimentar a conta;
- inscrição no Cadastro Nacional de Pessoa Jurídica (CNPJ).

Pode-se abrir uma conta em moeda estrangeira?
As contas em moeda estrangeira só são abertas para estrangeiros que estejam transitoriamente no país.
http://www.bcb.gov.br/pre/bc_atende/por ... aqcidadao1

Como abrir uma Conta Universitária no HSBC
http://www.hsbc.com.br/para-voce/conta- ... aria.shtml

Cartão de débito do HSBC - Clientes de outros bancos e clientes estrangeiros
http://www.hsbc.com.br/para-voce/conta- ... ncos.shtml
Benutzeravatar
Boli
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 21. Sep 2006, 10:31
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Beitragvon humbi007 » Mo 25. Dez 2006, 22:41

bruzundanga hat geschrieben:Was das Sparkonto (Poupança) betrifft kann ich aus Erfahrung sagen dass Ausländer (nur mit Touristenvisum 90+90 Tage) wenn sie einen festen Wohnsitz nachweisen können eine Poupança eröffnet können.


Hi,

"aus Erfahrung" kann ich bestätigen, daß ich, als Ausländer, für die Eröffnung eines Sparkontos bei der CEF lediglich CPF, "Meldebescheinigung", ausländischen Perso. und Heiratsurkunde gebraucht habe. Die haben mir aber ausdrücklich wissen lassen, daß es eine Ausnahme sei.
Eine andere Erfahrung, die ich Anfang des Jahres in SP gemacht habe, war wiederum enttäuschend, als ich beim BB ein Sparkonto eröffnen wollte. Die sagten mir, wegen Geldwäsche und tralala, hätten die in das in der Vergangenheit mit dem Reisepass noch gemacht, jetzt aber ohne RG, oder RNE keine Chance!
Momentan kann ich mit dem „Protokoll“ zur „Permanência ohne weiteres Sparkontos eröffnen, aber definitiv keinen Girokonto, solange ich kein Einkommen nachweisen kann; nicht mal einen Brasilianer kann das.
Hier wurden Links zu Internetseiten gepostet, das eine war für ein sog. E-Konto bei der CEF, was nur Brasilianer im Ausland eröffnen können. Davon abgesehen, habe ich auch schon die Erfahrung gemacht, daß die Information auf den Internetseiten häufig mit dem Wissenstand des Bankpersonals nicht übereinstimmt. Und was gilt, ist was der „Gerente“ weiß und entscheidet.
Ich hatte neulich einen „Gerente“ bei der CEF, der mir kein Sparkonto eröffnen wollte, weil er der Meinung ist, daß ein Sparkonto definitiv zum Sparen gedacht ist, und nicht um es als Girokonto zu missbrauchen.
Ein anderer bei der HSBC hat uns vorgeschlagen ein Girokonto auf dem Namen meiner bras. Frau zu eröffnen, und ich als 2. Kontoinhaber. Mit der Zeit sollte das dann letztendlich auf mein Namen übergehen; und so hätte ich dann ein Girokonto.
Hier in Brasilien spielt der „jeitinho“ eine große Rolle. Die geben oder machen immer einen „jeitinho“ um das hinzubekommen, wenn die das wollen.

bye
Benutzeravatar
humbi007
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 26. Mai 2006, 10:34
Wohnort: Brasilen
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon bricktop » So 7. Jan 2007, 13:20

das ist ja echt !&@*$#!, dass man kein Girokonto eröffnen kann (als Normalbürger).

Kann das jemand anderes für mich tun? Meine bras. Freundin z.B.? Und ich als "Zweitbesitzer"?
Funzt das?
Benutzeravatar
bricktop
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 15:12
Wohnort: Dresden
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Brummelbärchen » Mo 8. Jan 2007, 12:15

bricktop hat geschrieben:Kann das jemand anderes für mich tun? Meine bras. Freundin z.B.? Und ich als "Zweitbesitzer"?
Funzt das?

Nein. Für zusätzliche Nutzungsberechtigte an einem Konto gelten die gleichen Regeln wie für den Hauptberechtigten.

Bei der Itaú ist es übrigens so, dass alle Kontoeröffnungen zentral in SP überprüft werden. Das hat zur Folge, dass nicht mal mehr der Geschäftsstellenleiter einer Itaú-Filiale aus Gefälligkeit ein Konto eröffnen kann.

Bei mir war es konkret so, dass ich bereits im Besitz von Kontonummer und provisorischer Bankkarte war, das Konto dann aber in SP nicht freigegeben wurde und die ganze Übung für die Katz war.

BB'
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Gregor » Di 9. Jan 2007, 04:57

Brummelbärchen hat geschrieben:
Bei mir war es konkret so, dass ich bereits im Besitz von Kontonummer und provisorischer Bankkarte war, das Konto dann aber in SP nicht freigegeben wurde und die ganze Übung für die Katz war.

BB'


Und bei welcher Bank hast Du jetzt so problemlos Dein Konto eröffnet?

Bei mir reichte CPF und Wohnsitznachweis für die Kontoeröffnung, wahrscheinlich weil die Bank auch gleich Hausbank meines Unternehmens sein wird.
Benutzeravatar
Gregor
 
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Jan 2006, 13:30
Wohnort: Natal RN
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]