Bankkonto eröffnen!?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Beitragvon bricktop » Di 9. Jan 2007, 07:50

Brummelbärchen hat geschrieben:
bricktop hat geschrieben:Kann das jemand anderes für mich tun? Meine bras. Freundin z.B.? Und ich als "Zweitbesitzer"?
Funzt das?

Nein.



hmmm..und wenn das Unternehmen mich auszahlt indem es auf das Bankkonto meiner Freundin überweist?
Geht das eigentlich auch in Deutschland?
Benutzeravatar
bricktop
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 15:12
Wohnort: Dresden
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Brummelbärchen » Di 9. Jan 2007, 12:30

Gregor hat geschrieben:Und bei welcher Bank hast Du jetzt so problemlos Dein Konto eröffnet?

Wie gesagt, die Kontoeröffnung war problemlos (das war als ich den anderen Post geschrieben habe). Nur wurde dann nach ein paar Wochen klar dass ich das Konto nicht nutzen kann :roll:

BB
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Gregor » Di 9. Jan 2007, 13:45

Brummelbärchen hat geschrieben:
Gregor hat geschrieben:Und bei welcher Bank hast Du jetzt so problemlos Dein Konto eröffnet?

Wie gesagt, die Kontoeröffnung war problemlos (das war als ich den anderen Post geschrieben habe). Nur wurde dann nach ein paar Wochen klar dass ich das Konto nicht nutzen kann :roll:

BB


Verstehe, ich war jetzt im Zweifel, ob es sich um das gleiche Konto gehandelt hat.
Benutzeravatar
Gregor
 
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Jan 2006, 13:30
Wohnort: Natal RN
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon tadinho » Do 25. Jan 2007, 02:08

....aktueller stand in Rio egal ob Poupanca oder Conta Corrente:

....RNE ...oder...ein visum für mindestens 2 monate......

....das mit den visum ist echt lustig, denn jeder ausländer kann ja bis zu 6 monaten in brasilien ohne visum bleiben....fragt mal bei den botschaften nach ob sie euch ein visum für 2 monate im pass einstempeln.....

...diese bedingungen sind bei BB, Itau, Citibank und HSBC...dabei ist es egal ob Private Banking oder normal kunde...
Benutzeravatar
tadinho
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 7. Dez 2004, 03:15
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Gregor » Do 25. Jan 2007, 03:05

tadinho hat geschrieben:.....das mit den visum ist echt lustig, denn jeder ausländer kann ja bis zu 6 monaten in brasilien ohne visum bleiben.


Ja, als Tourist. Also genau diejenigen, die kein Bankonto bekommen. 8)

Was bedeutet eigentlich "Private Banking oder normal kunde"? Und wie ist bei deiner Erhebung der Problemkreis "Einkommennachweis" bewertet worden?
Benutzeravatar
Gregor
 
Beiträge: 492
Registriert: Mo 16. Jan 2006, 13:30
Wohnort: Natal RN
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon tadinho » Do 25. Jan 2007, 12:51

.....normal kunden sind die jenigen die ein konto brauchen un zum beispiel einen immobilienkaufabzuwickeln.....private banking sind die jenigen die geld aufs konto legen wollen um investments zu machen ....bei der HSBC geht private banking ab 2 Mio los.......sind die voraussetzungen zur konto eröffnung erfüllt und man will nun kreditkarte und schecks, wird zwischen formalen einkommen (steuererklärung in Brasilien) und informalen einkommen unterschieden.....einkommensnachweise aus den ausland werden zu ca. 20% anerkannt und von dieser summe werden die beleihungsrichtlinien angesetzt.....
Benutzeravatar
tadinho
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 7. Dez 2004, 03:15
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Bananajoe » Sa 3. Feb 2007, 13:37

Hallo,

ich erwäge einen Immobilienkauf im Bundesstaat SP, will bis Ende 2009 auswandern.

Ich habe gelesen, dass mindestens 50.000 US-Dollar investiert werden müssen, um dann ein Dauervisum zu bekommen.

Um ein Kauf einer Maracuja- bzw. Bananenplantage mit Haus oder Grundstück abzuwickeln, ich will sie dann gemeinsam mit einem Wiener Biologen betreiben, der ebenfalls investieren könnte, habe ich die Frage des Geldtransfers von Hamburg nach SP.

Ich erwäge, ein Konto bei der Citibank in Hamburg zu eröffnen. Wie funktioniert dann mit der Zahlung des Kaufbetrags beim Alteigentümer bzw. Makler, wenn ich noch kein brasilianisches Girokonto habe? Meinen alten Wohnsitz in Hamburg will ich aber vorerst noch einige Jahre behalten, es soll für die Übergangszeit sein.

Wie sieht dann mit der Zahlung der Grundsteuer und Nebenkosten der Immobilie aus, wenn man noch kein brasilianisches Konto und noch kein Investorenvisum hat und erst als Tourist nach Brasilien einreist?

Fragen über Fragen!

Gruß
Bananenjoe
Benutzeravatar
Bananajoe
 
Beiträge: 154
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 09:07
Wohnort: Hamburg/Lucianópolis SP
Bedankt: 13 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Beitragvon Fudêncio » Sa 3. Feb 2007, 16:34

Bananajoe hat geschrieben:
Ich habe gelesen, dass mindestens 50.000 US-Dollar investiert werden müssen, um dann ein Dauervisum zu bekommen.

Um ein Kauf einer Maracuja- bzw. Bananenplantage mit Haus oder Grundstück abzuwickeln, ich will sie dann gemeinsam mit einem Wiener Biologen betreiben, der ebenfalls investieren könnte, habe ich die Frage des Geldtransfers von Hamburg nach SP.

Ich erwäge, ein Konto bei der Citibank in Hamburg zu eröffnen. Wie funktioniert dann mit der Zahlung des Kaufbetrags beim Alteigentümer bzw. Makler, wenn ich noch kein brasilianisches Girokonto habe?


Beim Investor-Visum (US$ 50.000,-) musst Du zuersteinmal eine Firma in BRA gründen, bzw. als Partner bei einer bereits bestehenden Firma einsteigen, dann ein Firmenkonto eröffnen. Erst danach kannst Du das Investor-Visum und die Einfuhrgenehmigung für die US$ 50.000,- beantragen. Die 50.000,- müssen dann, wenn die Genehmigung von der BANCO CENTRAL erteilt wurde in einem Zug auf das Firmenkonto, darf KEIN Privat-Konto sein, überwiesen werden!

Davon abgesehen, ist es sowieso anzuraten, das Investor-Visum mit Hilfe eines erfahrenen Anwalts zu beantragen. Da es hierbei sehr wichtig ist die richtige Reihenfolge der nötigen Behördengänge und Anträge genau einzuhalten, denn sonst gibt´s nur Chaos. :twisted:

8)
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Beitragvon Fudêncio » Sa 3. Feb 2007, 16:39

tadinho hat geschrieben:....aktueller stand in Rio egal ob Poupanca oder Conta Corrente:

....RNE ...oder...ein visum für mindestens 2 monate......

....das mit den visum ist echt lustig, denn jeder ausländer kann ja bis zu 6 monaten in brasilien ohne visum bleiben.....


Das stimmt so nicht :!:

Z.B. die lieben Amis, brauchen ein Visum BEVOR sie nach Brasilien reisen. Also selbst wer nur 1 Tag in Brasilien bleiben will muss vorher beim bras. Konsulat in den USA für US$ 100,- ein Visum holen :!: :twisted:
Genauso geht es noch einer Reihe anderer Nationen.

Also nicht alle Ausländer können visafrei nach Brasilien einreisen :!:

:twisted:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Beitragvon tadinho » So 4. Feb 2007, 14:08

...ok..war ein nicht korrekt meinerseits ,da ich dieses thema auf touristen aus europa bezogen habe.......
Benutzeravatar
tadinho
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 7. Dez 2004, 03:15
Wohnort: Rio de Janeiro
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]