Bankonto in Brasilien

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Bankonto in Brasilien

Beitragvon Puma2003 » Di 29. Jan 2008, 22:37

Hallo zusammen,

ich beabsichtige 6 - 8 Monate im Jahr in Brasilien zu leben. Habe ich ohne Aufenthaltsbewilligung ein Möglichkeit ein Bankkonto zu eröffnen ?
Eine CPF Nummer habe ich bereits, einen Wohnsitzadresse ebenfalls.

Wie muss ich vorgehen damit ich zu einem Bankkonto komme ?

Danke zum voraus für eure Hilfe.

Gruss Beat
Benutzeravatar
Puma2003
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 00:44
Wohnort: Schweiz / Brasilien
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Bankonto in Brasilien

Beitragvon 007 » Mi 30. Jan 2008, 11:47

Puma2003 hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich beabsichtige 6 - 8 Monate im Jahr in Brasilien zu leben. Habe ich ohne Aufenthaltsbewilligung ein Möglichkeit ein Bankkonto zu eröffnen ?
Eine CPF Nummer habe ich bereits, einen Wohnsitzadresse ebenfalls.

Wie muss ich vorgehen damit ich zu einem Bankkonto komme ?

Danke zum voraus für eure Hilfe.

Gruss Beat



Hallo Puma2003

Keine Chance. Unternimm nicht's, es führt zu nicht's. Sich mit den Tatsachen abfinden.
Ausländer können mit der Permanencia oder dem Protokoll (Ersatzpapier bis die Perma kommt)
ein Konto eröffen. Sonst geht hier gar nichts.

abraço

James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Bankonto in Brasilien

Beitragvon Puma2003 » Mi 30. Jan 2008, 23:38

Danke James für deine Auskunft.

wie bekomme ich eine Permanencia in Brasilien, kann mir hier jemand Auskunft darüber geben ?????

Ich könnte mir vorstellen für immer in Brasilien zu wohnen. Welche Möglichkeiten habe ich dazu legal im Land zu sein ??????
Benutzeravatar
Puma2003
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 00:44
Wohnort: Schweiz / Brasilien
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Bankonto in Brasilien

Beitragvon donesteban » Mi 30. Jan 2008, 23:46

Schau mal hier http://www.brasilianisches-generalkonsu ... n_visa.php. Dann gibt es noch ähnliche Info vom Berliner Konsulat und viele Beiträge hier im Forum. Ich habe hier auch mal was über ein Sparkonto gelesen, dass man ohne Permanencia eröffnen kann. Probiere mal den Suchknopf aus.
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Bankonto in Brasilien

Beitragvon abc » Mi 30. Jan 2008, 23:48

50000 Dollar in ein Geschäft investieren, wo mindestens 5 Mitarbeiter beschäftigt sind, oder mindestens 2000 Dollar Rente in Europa haben, oder heiraten
Benutzeravatar
abc
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 25. Jan 2008, 04:01
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Bankonto in Brasilien

Beitragvon pedro_araguaia » Do 31. Jan 2008, 13:51

Wäre noch die Möglichkeit zu erwähnen ein Kind in Bra zu adoptieren oder zu zeugen, wobei letzteres zumindest kurzfristig mehr spass macht ..

Übrigens, um auf die ursprüngliche Frage zurück zu kommen, mehr als 6 Monate innerhalb eines Jahres sind als normaler Tourist, zumindest auf legalem Wege, nicht drin.
Never play games with social life .. because life is a better player.
Benutzeravatar
pedro_araguaia
 
Beiträge: 168
Registriert: Mo 4. Sep 2006, 01:24
Wohnort: Zürich / Sao Miguel do Araguaia GO
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Bankonto in Brasilien

Beitragvon Puma2003 » Do 31. Jan 2008, 19:03

Danke für die Tipps,

was erwartet mich wenn ich länger als 6 Monate im Jahr in Brasilien bin ?
Ich gehe davon aus, dass die Behörden dies bei der Ausreise feststellen können ?
Benutzeravatar
Puma2003
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 00:44
Wohnort: Schweiz / Brasilien
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Bankonto in Brasilien

Beitragvon pedro_araguaia » Do 31. Jan 2008, 19:18

Puma2003 hat geschrieben:was erwartet mich wenn ich länger als 6 Monate im Jahr in Brasilien bin ?
Ich gehe davon aus, dass die Behörden dies bei der Ausreise feststellen können ?

Bei der Einreise erhälst Du so einen Zettel wo draufsteht wann Du eingereist bist. Diesen musst Du bei der Abreise wieder abgeben (also gut aufbewahren!).

Grundsätzlich hast Du auch nur 90 Tage zur Verfügung welche Du jedoch vor Ablauf auf 180 Tage verlängern kannst. Wenn Du dann mehr als 180 Tage in Bra warst wird Dir eine Geldstrafe aufgedonnert. Die lassen Dich sogar ohne Bezahlung der Strafe raus, nur rein lassen sie Dich beim nächsten Mal nicht mehr ohne Bezahlung. Weitere Infos über Höhe der Geldstrafe, wo und wie verlängern, etc. findest Du hier im Forum über die Suchfunktion.
Never play games with social life .. because life is a better player.
Benutzeravatar
pedro_araguaia
 
Beiträge: 168
Registriert: Mo 4. Sep 2006, 01:24
Wohnort: Zürich / Sao Miguel do Araguaia GO
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Bankonto in Brasilien

Beitragvon Bequimao » Do 31. Jan 2008, 19:42

007 hat geschrieben:...
Hallo Puma2003

Keine Chance. Unternimm nicht's, es führt zu nicht's. Sich mit den Tatsachen abfinden.
Ausländer können mit der Permanencia oder dem Protokoll (Ersatzpapier bis die Perma kommt)
ein Konto eröffen. Sonst geht hier gar nichts.

abraço

James


Hallo,

Da möchte ich erst mal widersprechen. James/007 sieht die Sache aus professioneller Sicht. Er engagiert sich nicht für Sachen, die er für aussichtslos hält. Wenn Du aber genügend Portugiesisch kannst, nimm die Wartezeit und Mühe in Kauf und versuche selbst zu verhandeln. Zeit genug hast Du ja. Vielleicht findest Du doch einen Jeito und kannst ein Sparkonto (Poupança) eröffnen. Damit geht fast alles wie mit einem normalen Konto. Ich und einige andere im Forum haben das geschafft, bei mir ohne Forumsinformationen und ohne fremde Hilfe.
Ich würde mich über eine Erfolgsmeldung freuen.

Viele Grüße
Bequimão
Bequimão ist Manuel Beckmann, brasilianischer Revolutionär in Maranhão (?? - 1685).
Benutzeravatar
Bequimao
 
Beiträge: 415
Registriert: Sa 18. Mär 2006, 14:20
Wohnort: Mannheim
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 12 mal in 11 Posts

Re: Bankonto in Brasilien

Beitragvon Puma2003 » Do 31. Jan 2008, 20:08

Also gehe ich davon aus, dass die Behörden festellen werden wenn ich 5 Monate in Brasil bin, zurückkehre für 2 Monate in die Schweiz und wieder 5 Monate nach Brasilien will ? Spätestens bei der Einreise werden sie festellen dass ich nur noch ein Monat zur Verfügung habe.

Da habe ich wohl keine andere Möglichkeit als eine Firmenbeteiligung oder zu heiraten um für länger als 6 Monaten in Brasil zu bleiben.


Beat
Benutzeravatar
Puma2003
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 00:44
Wohnort: Schweiz / Brasilien
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]