Bargeldbeschaffung am Geldautomaten mit der EC-Karte

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Bargeldbeschaffung am Geldautomaten mit der EC-Karte

Beitragvon baixinho » Mo 29. Jan 2007, 19:07

Oi gente,
hat jemand Erfahrung mit der Bargeldbeschaffung an der caixa eletronica mit der ec-Karte(maestro). Ich habe geört, das sei günstiger als mit der Kreditkarte. Kann man mit der ec-Karte an jeder caixa eletronica Geld ziehen?
Ich bitte um Mitteilung Deiner persönlichen Erfahrung!
Muito obrigado!
baixinho
Benutzeravatar
baixinho
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 20. Jan 2007, 18:58
Wohnort: Aschaffenburg/Alemanha
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon andreas37 » Mo 29. Jan 2007, 19:20

HHMMMMMM, also estmal braucht man einen Automaten der funktioniert!!!
In den großen Städten sollte das kein Problem sein.
Ich bevorzuge da die Automaten der [url]www.banco24horas.com.br[url]
Wo ich immer hinfahre steht der in einer großen Tankstelle.
Das klappt reibungslos. Abgerechnet wird der Mittelkurs zzgl. 6 Reais Gebühr pro Vorgang.

Grüße aus Berlin
Andreas
Don´t drink water, Fish fuck in it!!
W.C. Fields
Benutzeravatar
andreas37
 
Beiträge: 256
Registriert: Di 30. Aug 2005, 09:22
Wohnort: Olinda/ Pe
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 13 mal in 11 Posts

....

Beitragvon Benstress » Mo 29. Jan 2007, 20:19

also, die 24 Std. Automaten stehen halt häufig in Geschäften...doch ich laufe lieber ein paar Meter und bevorzuge Sandander, Citi oder HSBC!

Die Gebühren hängen natürlich von Deiner Bank ab. Bei EC (Maestro Card ) sind die relativ niedrig und funktionieren nur an den o.g. Automaten + an wenigen Banco do Brasil Automaten.

Cheerio Ben
Nichts ist so einfach das man es nicht falsch machen könnte!
Benutzeravatar
Benstress
 
Beiträge: 52
Registriert: Sa 23. Dez 2006, 16:20
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon nutellafreak » Di 30. Jan 2007, 21:02

oi baixinho,
also ich habe die erfahrung gmacht, dass es normalerweise kein problem ist geld mit der EC-Karte(Maestro) zu bekommen.
Bei mir hats bei HSCB, 24horas und Bradesco funktioniert...aber auch nicht an allen automaten. wie andreas schon sagte, sind die auch oefter mal kaputt oder haben einfach kein maestro zeichen. in grossen bankfilialen oder einkaufszentren gings bei mir immer.
banco do brasil hab ich noch keinen automaten gesehen mit maestro.

marina
Benutzeravatar
nutellafreak
 
Beiträge: 19
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 08:24
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Moranguinho » Mi 31. Jan 2007, 09:53

Ansonsten ist zu diesem Thema auch die Suchfunktion sehr zu empfehlen, man glaubt es kaum, aber auch andere hatten dieses Problem schon... :wink:
Benutzeravatar
Moranguinho
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 30. Nov 2004, 09:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Wie man im Hinterland Probleme umgeht

Beitragvon bruzundanga » Mi 31. Jan 2007, 14:26

Auf die Gefahr hin dass es ein bisschen off-topic ist;

Wer im Hinterland reist, ist so ziemlich auf die Banco do Brasil angewiesen.

In KLeinstadtfilialen der BB kann es schon mal vorkommen das der Bankomat nicht funktioniert. Haben dieses Problem zur Zeit.
Also den Gerente gefragt was kann man machen? Antwort: AN der Kasse bekommt man Bargeld.

Realität letztendlich: Mit Maestro und Mastercard funktioniert dass nicht, nur mit Visa.

Fazit: Eine zusätzliche Visa Karte kann nicht schaden.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

Beitragvon sunseeker » Fr 2. Feb 2007, 17:53

Wieviel Reais kann man denn am Maestro Automaten maximal ziehen am Tag ? Oder gibt es Beschränkungen pro Woche / Monat ?
Benutzeravatar
sunseeker
 
Beiträge: 23
Registriert: Fr 29. Dez 2006, 21:09
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Mazzaropi » Fr 2. Feb 2007, 19:52

sunseeker hat geschrieben:Wieviel Reais kann man denn am Maestro Automaten maximal ziehen am Tag ? Oder gibt es Beschränkungen pro Woche / Monat ?


Das kommt auf die Bank an deren Automat Du benutzt. Denn Die und nicht Maestro/Visa oder wer sonst, legen das Tageslimit fest.

Bei den meisten Banke sind das so ca. R$ 1.000,-. Aber man kann ja dann einfach den Automaten einer anderen Bank aufsuchen, die ebenfalls Maestro anbieten. :wink:

Es gibt aber auch Banken die Ihre Automaten mit einem Limit pro Abhebevorgang programiert haben. Besonders bei ATM´s der BRADESCO ist mir das aufgefallen. Dort ist das Limit bei max. R$ 600,- pro Vorgang. Je nach Standort gibt´s auch Automate die weniger ausspucken. Hab mal einen erwisch da war das Limit bei R$ 200,- :!: :cry:

8)
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Beitragvon Boli » Fr 2. Feb 2007, 20:02

Meine Erfahrung, diese Woche noch, nicht mit EC-Karte, aber mit der Spar-Karte der Postbank :

1. HSBC - funktioniert super
2. Man darf nur 4 x in einem Kalendermonat Geld abheben, max. R$ 1.000,- pro Mal. Danach, der Automat "spuckt" kein Cent mehr raus bis zum nächsten Monat
3. 4 x im Jahr kann man kostenlos Geld abheben, ab dem 5. Mal kostet - ROUBO!!! - € 5,50 pro Mal!!!
Benutzeravatar
Boli
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 21. Sep 2006, 10:31
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Beitragvon amicus » Sa 3. Feb 2007, 08:57

Boli hat geschrieben:Meine Erfahrung, diese Woche noch, nicht mit EC-Karte, aber mit der Spar-Karte der Postbank :

1. HSBC - funktioniert super
2. Man darf nur 4 x in einem Kalendermonat Geld abheben, max. R$ 1.000,- pro Mal. Danach, der Automat "spuckt" kein Cent mehr raus bis zum nächsten Monat
3. 4 x im Jahr kann man kostenlos Geld abheben, ab dem 5. Mal kostet - ROUBO!!! - € 5,50 pro Mal!!!


Auch Ich hatte im vorigen Jahr die Postbank-Sparcard, hat prima geklappt bei allen VISA-Automaten.
Jetzt bin ich aber auf DKB-Cash umgestiegen. Denn
1. nimmt die Postbank immer höhere Gebühren, wenn man nicht laufend hohe Konto-Umsätze nachweist
2. kann man mit der Spar-Card nur 4 mal/Jahr kostenlos abheben

Jetzt habe ich ein dkb-cash-Konto eröffnet.
http://www.dkb.de
Das ist ein kostenloses Online-Girokonto mit kostenloser VISA-Card (3,3% Verzinsung ab dem 1. Euro). Und kostenloser MaestroCard.
Mit der VISA-Card kann man kostenlos weltweit an allen VISA-Automaten
Geld abheben. Sehr gut auch in Brasilien.

Das Konto wird online mit PIN und TAN bedient. Geht weltweit auch von jedem InternetCafe aus. Abrechungen und Auszüge kann man beliebig ausdrucken. Überweisungen, Bankeinzüge und Daueraufträge klappen hervorragend. Bargeld kostenlos einzahlen ist schwierig, weil die DKB nur sehr wenige Filialen hat. Das hat man aber eher selten.

Gruß
amicus
Benutzeravatar
amicus
 
Beiträge: 84
Registriert: So 26. Nov 2006, 19:36
Wohnort: Berlin-Brandenburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]