Beachtung des Urheberrechts und ähnlichem im Forum

Mitteilungen von und für Mitgliedern zum Brasilien-Forum / Verbesserungsvorschläge / Kritik und Lob

Beachtung des Urheberrechts und ähnlichem im Forum

Beitragvon poersi » Mi 5. Dez 2007, 08:58

brasilblog hat geschrieben:Hallo Brasilmen,

ich bitte dich nun auch noch einmal öffentlich eindringlich darum, keine urheberrechtlich geschützten Werke hier vollständig zu veröffentlichen. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Halte dich bitte an die Gesetze.



Woran kann man erkennen, ob ein Werk, speziell dieses, urheberrechtlich geschützt ist? Wäre gut zu wissen, damit man Fehler vermeiden kann.
Benutzeravatar
poersi
 
Beiträge: 406
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 20:21
Wohnort: CH, Nähe ZH
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Romario des Dopings überführt, wg. Haarausfall..

Beitragvon dietmar » Mi 5. Dez 2007, 14:37

Es ist alles urheberrechtlich geschützt, sofern es nicht anders ausgewiesen wird.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Romario des Dopings überführt, wg. Haarausfall..

Beitragvon poersi » Mi 5. Dez 2007, 15:00

brasilblog hat geschrieben:Es ist alles urheberrechtlich geschützt, sofern es nicht anders ausgewiesen wird.


Heisst das dann, dass man keine Berichte o. dergl. verlinken darf? Das ist doch aber gang und gebe, oder?
Benutzeravatar
poersi
 
Beiträge: 406
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 20:21
Wohnort: CH, Nähe ZH
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Re: Romario des Dopings überführt, wg. Haarausfall..

Beitragvon dietmar » Mi 5. Dez 2007, 15:13

Wie kommst du jetzt auf verlinken? Was hat vollständiges veröffentlichen mit verlinken zu tun?
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Romario des Dopings überführt, wg. Haarausfall..

Beitragvon poersi » Mi 5. Dez 2007, 15:27

Also, verstehe ich das richtig: Ich darf keine Werke kopieren und z. B. hier vollständig reinsetzen. Aber verlinken darf ich.

Mich interessiert das deshalb, weil ja oft genug kopiert und anderswo eingestellt wird.
Benutzeravatar
poersi
 
Beiträge: 406
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 20:21
Wohnort: CH, Nähe ZH
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Re: Romario des Dopings überführt, wg. Haarausfall..

Beitragvon dietmar » Mi 5. Dez 2007, 16:00

Genau. Wie es funzt, siehst du oben. 1. Absatz zitieren, danach verlinken. Fertig.

Zwei Beispiele der letzten Wochen:
1) Ein befreundeter Brasilienblog wurd wegen eines klitzekleinen Fotos abgemahnt, soll 750 Euro zahlen.
2) Reiseveranstalter hat ein Dossier (rund 20 DIN A4 Seiten) von mir aus dem Brasilblog als PDF bei sich eingestellt und bietet dies zum Download an (Fotos von mir, bzw. linzenzfreies Material, Text von mir) - als sein toller Service für seine Kunden! Kein Link, Quellhinweis, keine Genehmigung. Was soll ich machen? Ich werde ihn nun anschreiben und die Löschung fordern. Kostet ihn nix.
3) Eine anderer Reiseveranstalter in der Schweiz, welche neu Flüge nach Brasilien anbietet, übernimmt ungefragt ganze Texte von Ortsbeschreibungen der bekanntesten deutschsprachigen Brasilienseite. Vermutlich erfolgte eine Abmahnung, die Texte sind mittlerweile gelöscht.

Fakt ist, dass diejenigen, die orignären Content produzieren, ständig mehr Zeit aufwenden müssen, um im Internet zu kontrollieren, wer wo was klaut. Ich finde meine Texte & Nachrichten immer wieder in verschiedenen Länderforen, Blogs, Portalen - Bilder von mir werden in anderen Blogs als Header verwendet, teilweise kommerziell eingesetzt, jeder bedient sich wie er es braucht. Kopieren kostet ja nix. Im Monat schicke ich rund 5 Abmahnungen (kostenlose Aufforderungen zum Löschen raus), für die Fremdverwendung sehe ich logischerweise keinen Cent.

Lese ich mir die Meinungen einiger User hier im Forum dazu durch, sehe auch viel Ignoranz. "Warum muss man verlinken, dann kommt man ja auf die Seite mit der Werbung, muss zudem noch einmal klicken, um den ganzen Text zu lesen, wie antrengend" mal salopp formuliert. "Ich lese das nicht mehr, weil ich ja dann auf eine andere Seite muss" konnte man auch nachlesen. Die eigene Bequemlichkeit über die Rechte Dritter zu stellen - dies scheint sich immer mehr auszubreiten.

Ich persönlich habe wenig Bedenken bzgl. Abmahnungen hier, da ich rechtlich schwer greifbar bin und es ein langwieriger Prozess ist aufgrund Gerichtsstand, Serverstandort, blablabla. Ich handhabe dies so aus Respekt vor dem geistigen Eigentum Dritter.

P.S.: Ich trenne das hier einmal ab.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Beachtung des Urheberrechts im Forum

Beitragvon poersi » Mi 5. Dez 2007, 16:56

Danke, jetzt hab ich's kapiert.
Benutzeravatar
poersi
 
Beiträge: 406
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 20:21
Wohnort: CH, Nähe ZH
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Re: Beachtung des Urheberrechts im Forum

Beitragvon Kuddel » Mi 5. Dez 2007, 17:49

Fehler: Sollte ne PN werden.
Zuletzt geändert von Kuddel am Mi 5. Dez 2007, 19:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 432
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 21:27
Wohnort: Sylt
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Re: Beachtung des Urheberrechts im Forum

Beitragvon donesteban » Mi 5. Dez 2007, 17:57

Selbstverständlich darf man Informationen aus verschiedenen Quellen sammeln, lesen und zu einem eigenen Text verarbeiten. Es sollte aber eine signifikante, intellektuelle Eigenarbeit dahinter stecken. Textpassagen zu kopieren und etwas umzuordnen ist sicher nicht ausreichend.

Man darf selbstverständlich auch zitieren. Dabei muss aber ein gewisser Formalismus eingehalten werden. Siehe zum Beispiel:
http://de.wikipedia.org/wiki/Zitat#Zita ... heberrecht

Einen ganzen Artikel ins Forum zu kopieren und den dann zu kommentieren halte ich auch für bedenklich. Einzelne Zitate zu nehmen und die zu kommentieren und das ganze in einen größeren Kontext zu setzen wäre eher unbedenklich.

Das sind nur meine eigenen Interpretationen. Ich verfahre seit Jahren in dieser Art und weder ich noch meine Kunden haben jemals eine Abmahnung bekommen. Aber wer weiß...ich bin kein Urheberrechtsexperte.

Übrigens: Wie ist das Internet entstanden? Was war die Kernidee/-motivation? Ganz genau: "Hypertext" also die Vernetzung von Wissenseinheiten. Das was wir heute als "Link" bezeichnen. Verlinken ist so existenziell mit dem Web verbunden, dass man davon häufig Gebrauch machen sollte. Wer sich davor fürchtet oder zu faul zum klicken ist, der sollte lieber fernsehen.

Immer wieder der Klassiger. Site vom WWW-Erfinder Tim Berners-Lee:
http://www.w3.org/People/Berners-Lee/
mit Links zu den Anfängen und Gedanken über die Zukunft. Unter anderem findet sich dort auch dieser Link
http://www.w3.org/History.html
Bissle akademisch das Ganze aber wer sich mit der Entstehung des Webs noch nicht beschäftigt hat...vielleicht dennoch interessant...
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Re: Beachtung des Urheberrechts im Forum

Beitragvon dietmar » Mi 5. Dez 2007, 18:22

Kuddel hat geschrieben:
poersi hat geschrieben:
brasilblog hat geschrieben:Hallo Brasilmen,

ich bitte dich nun auch noch einmal öffentlich eindringlich darum, keine urheberrechtlich geschützten Werke hier vollständig zu veröffentlichen. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Halte dich bitte an die Gesetze.




Währe es denn mit dem Urheberrecht vereinbar einen Beitrag den Brasilmen geschrieben hat zu ändern so das alle anderen immer noch glaube der Text währe von ihm geschrieben worden?

Kuddel



Das ist ein Widerspruch in sich. Brasilmen kopiert. Er schreibt nicht. :mrgreen:
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Nächste

Zurück zu Briefkasten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]