Beantragen der CPF von Deutschland aus

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Beitragvon Boli » So 7. Jan 2007, 16:14

RonaldoII hat geschrieben:was kostet der Spaß und wofür soll die CBF nützlich sein, wenn man nicht verheiratet oder Kinder hat?


Hallo Ronaldo II,
der CPF (Cadastro de Pessoas Físicas) hat mit der CBF (Confederação Brasileira de Futebol) nichts zu tun. :bprust:

Oder doch :?: :lol:
Benutzeravatar
Boli
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 21. Sep 2006, 10:31
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon bricktop » So 7. Jan 2007, 16:55

Boli....ist es richtig, dass du auch das CPF beantragst?

Folgendes ist noch unklar:
- Schicke ich der bras. Konsulat in Berlin meinen original Reisepass oder eine beglaubigte Kopie?

- Wie teile ich denen mit, an welche Adresse in Brasil die die Karte schicken sollen?
Benutzeravatar
bricktop
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 15:12
Wohnort: Dresden
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon bricktop » Mi 10. Jan 2007, 13:59

nach ewigem Hin und Herr mit dem Konsulat in Berlin:

als Deutscher muss man seinen Reisepass von einem der auf der Konsulat-Webseite gelisteten Notaren beglaubigen lassen (etwa 11 Euro), dann die Urkunde zum Konsulat schicken (dort 23€ zur Legalisierung).

Das ist eigentlich alles an Geld was man ausgibt.

Jetzt hab ich persönlich noch das Problem:
AN wen schicken die in Brasília die Karte mit der CPF? Laut Webseite geht es nicht ins Ausland, sondern nur an Brasilianer (mit gültiger CPF) und einer Erlaubnis dazu (Vollmacht).
Nun die Frage: Wie mache ich diese Vollmacht? Einfach formell schreiben mit Ziel-Adresse+CPF der Person+meine Unterschrift?

Hat das schon mal jemand gemacht?? An diesem Punkt will mir nicht mal mehr das Konsulat in Berlin helfen.

Bin auf euch angewiesen!!!
Benutzeravatar
bricktop
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 15:12
Wohnort: Dresden
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Severino » Mi 10. Jan 2007, 15:27

Irgendie laufen hier zwei Dinge auseinander. Die Beantragung über das Internet und das Plastik-Kärtchen haben ja eigentlich gar nichts direkt miteinander zu tun.
Nachdem Du Im Internet alles erledigt hast und mit Deinem Pass persönlich auf dem Konsulat erscheinst (bzw. eine notariell beglaubigte Kopie per Post schickst), die Bearbeitungsgebühr bezahlt hast, musst Du einfach warten. Irgendwann (30 Tage bis 90 Tage) kannst Du dann im Internet Deine Nummer sehen. Das druckst Du aus und das ist Deine CPF (die Nummer!).
Das Plastikkärtchen kannst Du dann in Brasilien beantragen. Da ein Ausländer aber keinen Titulo eleitoral hat muss er dazu direkt zur Receita Federal. Die schickt die Karte dann an die angegebene Adresse, bzw an die Adresse über die man eine Rechnung von Telefon/Strom/Wasser hat. Das Plastikkärtchen kommt dann nach 30 bis 180 Tagen.
Das Einzig wichtige ist also die Nummer, den mit der bist Du im System. Und mit der Nummer bist Du jederzeit auffindbar. Natürlich ist es im täglichen Leben in Brasilien hilfreich, wenn man das Kärtchen auf den Tisch legen kann, anstatt die Nummer aufzusagen.....
Sobald die Nummer im System ist musst Du zwei Dinge beachten. Einerseits die Steuererklärung und andererseits die Adressbestätigung. Das ist alles.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon bricktop » Mi 10. Jan 2007, 16:21

OK...jetzt wird mir einiges klare. Das eine bedingt also das andere nicht.
Im www gucken reicht dann um die Nummer zu sehen.

Was du noch schriebst, dass man die Steuererklärung machen muss um nicht suspendiert zu werden:
"Die Steuernummer wird suspendiert, wenn zweimal in Folge die Einkommensteuererklärung (Declaração de Imposto de Renda - DIRPF) oder die jährliche Erklärung über die Steuerbefreiung (Declaração Anual de Isento) nicht eingereicht wird."

Ich bin aber noch ein halbes Jahr in Deutschland. Wann macht man dort die Steuererklärung?
Benutzeravatar
bricktop
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 15:12
Wohnort: Dresden
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Severino » Mi 10. Jan 2007, 16:37

Hallo Bricktop,
Ja, die Bearbeitung kannst Du im Internet nachverfolgen. Kann aber ein paar Tage/Monate dauern.
Im ersten Jahr musst Du noch nichts machen. Danach ist der Termin im September 2007 für die DAI oder DIRPF.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon loiro » Mi 10. Jan 2007, 16:38

Severino hat geschrieben:Irgendie laufen hier zwei Dinge auseinander. Die Beantragung über das Internet und das Plastik-Kärtchen haben ja eigentlich gar nichts direkt miteinander zu tun.
Nachdem Du Im Internet alles erledigt hast und mit Deinem Pass persönlich auf dem Konsulat erscheinst (bzw. eine notariell beglaubigte Kopie per Post schickst), die Bearbeitungsgebühr bezahlt hast, musst Du einfach warten. Irgendwann (30 Tage bis 90 Tage) kannst Du dann im Internet Deine Nummer sehen. Das druckst Du aus und das ist Deine CPF (die Nummer!).
Das Plastikkärtchen kannst Du dann in Brasilien beantragen. Da ein Ausländer aber keinen Titulo eleitoral hat muss er dazu direkt zur Receita Federal. Die schickt die Karte dann an die angegebene Adresse, bzw an die Adresse über die man eine Rechnung von Telefon/Strom/Wasser hat. Das Plastikkärtchen kommt dann nach 30 bis 180 Tagen.
Das Einzig wichtige ist also die Nummer, den mit der bist Du im System. Und mit der Nummer bist Du jederzeit auffindbar. Natürlich ist es im täglichen Leben in Brasilien hilfreich, wenn man das Kärtchen auf den Tisch legen kann, anstatt die Nummer aufzusagen.....
Sobald die Nummer im System ist musst Du zwei Dinge beachten. Einerseits die Steuererklärung und andererseits die Adressbestätigung. Das ist alles.


@severino: Die Adressbestätigung ist die Telefon-/Strom- oder sonstwas rechnung - richtig?

@alle: Kann jemand mal den link posten, wo erklärt wird, dass nix zu erklären ist ...? Danke
Benutzeravatar
loiro
 
Beiträge: 337
Registriert: So 21. Mai 2006, 18:04
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Kuddel » Mi 10. Jan 2007, 16:50

loiro hat geschrieben:@severino: Die Adressbestätigung ist die Telefon-/Strom- oder sonstwas rechnung - richtig?

@alle: Kann jemand mal den link posten, wo erklärt wird, dass nix zu erklären ist ...? Danke


1. JA
2. Das währe hier gewesen. Geht immer nur zu einer bestimmten Zeit für das zurückliegende Jahr.
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 432
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 21:27
Wohnort: Sylt
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Beitragvon Severino » Mi 10. Jan 2007, 16:50

Adressbestätigung braucht es, da ja Brasilien keine Meldepflicht kennt. Deswegen kann die Telefonrechnung oder der Kaufvertrag für ein Grundstück/Haus als Adressnachweis dienen. Dummerweise braucht man dafür dann aber wieder die CPF....
http://www.receita.fazenda.gov.br dort zu DAI gehen und ankreuzen kein Auto, kein Haus, usw.
Obwohl eigentlich, da ja Deutchland das Doppelbesteuerungsabkommen aufgekündigt hat, müsstest Du Dein deutsches Einkommen in Brasilien auch angeben und demzufolge versteuern. Die DAI ist im Prinzip die Steuerbefreiung, da man zuwenig verdient und kein steuerbares Vermögen besitzt.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon bricktop » Mi 10. Jan 2007, 19:38

Laut
http://pt.wikipedia.org/wiki/Cadastro_d ... C3.ADgitos
gibt die drittletzte Zahl an, aus welchem Bundesstaat man kommt.

Wie geht das, wenn ich Ausländer bin?
Welche Zahl steht für Mecklenburg-Vorpommern? :lol:
Benutzeravatar
bricktop
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 15:12
Wohnort: Dresden
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]