Beantragen der CPF von Deutschland aus

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Beitragvon Severino » Mo 22. Jan 2007, 17:38

Oi Boli,
wenn es nicht geht, dass ihr von Deutschland aus eine procuracao - ohne CPF - macht, dann muss er die CPF wohl machen.
Kenne aktuell einen Fall, wo jemand ohne CPF eine procuracao gemacht hat. War aber nicht für Immobilien, die natürlich der IPTU unterliegen. Wusste ich nicht, ist aber ja eigentlich logisch....
So gibt es wohl nur zwei Wege. CPF über das Internet/Konsulat oder in Brasilien.
Der Weg über Internet/Konsulat hat bei mir etwa drei Monate gedauert. Dann gab es die Nummer zum Ausdrucken über das Internet.
Die Plastikkarte habe ich danach Mal irgendwann in Brasilien gemacht.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Boli » Mo 22. Jan 2007, 17:59

Vielen Danke für alle Antworten.

Severino, vielleicht wenn die LH günstige Flüge in April/Mai anbietet, fliegen wir dahin. Mal sehen... :wink:
Benutzeravatar
Boli
 
Beiträge: 744
Registriert: Do 21. Sep 2006, 10:31
Wohnort: Deutschland
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Beschleunigung CPF von Deutschland aus - TIPP

Beitragvon rapulski » Do 26. Feb 2009, 23:35

Als sehr begeisterter Forumsmitleser habe ich nun das erste mal etwas zurück zugeben...

Ich bin Doppelstaatler und habe mir bei der Botschaft in Berlin meine CPF beantragt.
Lustig war, dass ich einen Pass besitze ohne jeh einen Titulor de Eleito besessen zu haben.
Nun zur Beantragung einer CPF( die ja selbst für einen Brasilienurlaub wichtig ist) brauchte ich einen
gültigen Titulo...

Also beides beantragt und die beiden Comprovantes mitgenommen. Dank dieses Forums habe ich ja den Tipp bekommen, dass man auf der Website der Receita schauen soll. Tja, unter dem Punkt wo man die Nummer des Comprovantes einträgt + Geburtsdatum + Antragsdatum bekommt man angeblich die Meldung, wie der Stand der Dinge ist.
Nach nun gut zwei Monaten war auf dieser Website immernoch die Meldung "Sua solicitacao nao foi encontrada". Nun ist es meine Natur nicht gleich aufzugeben...
Also mal unter der Nummer angerufen und folgende Mailadresse genannt bekommen.
Dort mal einen dreizeiler hingeschrieben und in 2-3 Stunden Reaktionszeit eine Antwort bekommen. War natürlich nur eine FAQ-Antwort. Da stand aber drin, dass man bei allzulanger Wartezeit eine Mail mit den Angaben des Antrags an folgende Adresse schicken soll.

cpf.residente.exterior@receita.fazenda.gov.br

Ich habe vorsorglicherweise gleich mal den eingescannten Comprovante mitgeschickt.
Um den Damen und Herren das Leben nicht allzuschwer zu machen, habe ich noch schnell die Daten die man bei dem Antrag so mitschicken muss: Name, Gebortsort, Nationalität, Eltern, etc.. gleich mit hinzugefügt.
Unglaublicherweise war nach 1-2 Tage tatsächlich eine Antwort in meinem Mail-Postfach mit einem 3 Zeiler : Und tatatattaaaaaa: meine CPF!
Da ich auch ein skeptischer Mensch bin habe ich mal die Gegenprobe gemacht. Mein Name wird rückwärts korrekt aufgelöst und der Status war "regular". Nun und dann war ich auch neugierig, ob bei dem anderen Portal eine andere Meldung provoziert wurde. Kurz und knapp - NEIN

Also gehe ich davon aus, dass es so geklappt hat. Die Freunde in Brasilia scheinen ein anderes Tempo vorzulegen als in der weit entfernten Botschaft in Berlin.

Viele Grüße aus dem a****kalten Berlin
Benutzeravatar
rapulski
 
Beiträge: 2
Registriert: Do 26. Feb 2009, 23:00
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 1 Post

Re:

Beitragvon MESSENGER08 » Fr 27. Feb 2009, 13:41

Severino hat geschrieben:Oi Boli,
wenn es nicht geht, dass ihr von Deutschland aus eine procuracao - ohne CPF - macht, dann muss er die CPF wohl machen.


Stimmt ganz genau.
Kenne auch einen Fall wo ein Bekannter (Gringo) extra eine CPF beantragen musste NUR um in BRA beim Cartório eine Procuração aufsetzen zu lassen. Scheint irgendwie eine neue Regelung der Cartórios zu sein. Hinzu kam das das Cartório sogar ein digitales Foto aufgenommen hat !!!

Ohne CPF hätte es keine Procuração gegeben und das in mehreren Cartórios!!!

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Vorherige

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]