Beantragung MicroEmpresa

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Beantragung MicroEmpresa

Beitragvon Barro7777 » So 11. Mär 2012, 03:51

Oi zusammen, musste leider meine Fotos löschen, da ich wirklich üble Mails bekam, aber nicht schlimm.Es gibt halt überall Neider. Hier mal was Aktuelles und es hat geklappt. Ich werde keine reicher Mann, aber ich kann gut davon leben.


Grüße an Euch
Michael
Benutzeravatar
Barro7777
 
Beiträge: 196
Registriert: Do 22. Apr 2010, 09:34
Wohnort: Barro/Ceará
Bedankt: 43 mal
Danke erhalten: 26 mal in 19 Posts

Folgende User haben sich bei Barro7777 bedankt:
Itacare

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Beantragung MicroEmpresa

Beitragvon Regina15 » So 11. Mär 2012, 08:33

Herzlichen Glückwunsch!
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 862
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1188 mal
Danke erhalten: 499 mal in 301 Posts

Folgende User haben sich bei Regina15 bedankt:
Barro7777, karlnapp, zagaroma

Re: Beantragung MicroEmpresa

Beitragvon karlnapp » So 11. Mär 2012, 10:47

Regina15 hat geschrieben:Herzlichen Glückwunsch!

Barro777, Du kannst Dir sicher sein bei mir kommt kein Neid auf
und beglückwünschen werde ich Dich auch nicht zu Deiner mini-empresa.
Auf jeden Fall respektiere ich, dass Du in einem Land, ohne Netz- und
doppelten Sozialboden, Dein ehrliches Auskommen gefunden hast.
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Folgende User haben sich bei karlnapp bedankt:
Barro7777

Re: Beantragung MicroEmpresa

Beitragvon cabof » Mo 12. Mär 2012, 01:39

Lacht mal nicht Leute.... ich kenne die Entwicklung eines Bäckers in Cabo Frio.... neben Backwaren hat er noch einen Minimercado,
Geldautomaten, Zeitschriften sowie eine Cafeteria.... alles aus dem Kleinsten entstanden und nach 16 Uhr braucht man garnicht hin,
da stehen die Kunden einmal um den Block an.... zwar nur die Pampenbrötchen - aber frisch und duftend. Preise - na ja, wenn ich ein
Lanche kaufe... für die Familie inkl. sind mal locker 20 Euros weg. Sauber ist der Laden und die Bedienung.... porreta.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10047
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: Beantragung MicroEmpresa

Beitragvon MESSENGER08 » Mo 12. Mär 2012, 15:28

karlnapp hat geschrieben:Auf jeden Fall respektiere ich, dass Du in einem Land, ohne Netz- und
doppelten Sozialboden, Dein ehrliches Auskommen gefunden hast.


Dem kann ich mich anschliessen, denn leider gehören die Kleinunternehmer mit Ihren Microempresas und EPP (Empresa de Pequeno Porte) zu der grossen Schaar der dummen die immer pünklich Ihre Steuern zahlen, für die sie noch nichtmal eine Gegenleistung bekommen. Denn wieviele dieser kleinen Geschäfte werden täglich ausgeraubt.
Während die Grosskonzerne sich mit Steuervorteilen und geschenkten Grundstücken anlocken lassen und dann hinterher sogar noch einen Grossteil der ohne hin schon reduzierten Steuern zu hinterziehen. :oops:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Beantragung MicroEmpresa

Beitragvon Barro7777 » Di 13. Mär 2012, 03:00

Hallo Leute,
das mag ja alles sein, aber ich habe mir hier alleine an Immobilien Werte aufgebaut, die ich in solch kurzer Zeit in Deutschland niemals realisieren konnte. Das Geschäft ist zur Absicherung der Familie. Mir macht das Spaß hier zu arbeiten und den armen Menschen es zu ermöglichen zweimal am Tag frische Brötchen zu verkaufen.Das Geschäft läuft für hiesige Verhältnisse super und ich habe finanziell keinerlei Probleme. Hier im Hinterland ist alles anders, von Steuern angegefangen bis was weiß ich. Keinerlei Probleme. Alles ist registriert und das Municipal ist mit allem zufrieden.

Wäre schön, es wäre überall in Brasil so.

Grüße
Michael
http://www.mercado-sinezio.com
http://www.lancheria-sinezio.com
Benutzeravatar
Barro7777
 
Beiträge: 196
Registriert: Do 22. Apr 2010, 09:34
Wohnort: Barro/Ceará
Bedankt: 43 mal
Danke erhalten: 26 mal in 19 Posts

Re: Beantragung MicroEmpresa

Beitragvon amazonasklaus » Di 13. Mär 2012, 07:21

Das sieht super aus, Michael. Gratulation dazu!

Wenn Du Lust hast, kannst Du in Zukunft noch etwas dazunehmen, was die lokalen Bedürfnisse trifft. Vielleicht ein casa lotérica.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
Barro7777

Re: Beantragung MicroEmpresa

Beitragvon Barro7777 » Di 13. Mär 2012, 14:43

@amazonasclaus

Danke amigo. Jede Woche kommen neue Sachen dazu. Letzte Woche wurde Vertrag mit Brahma abgeschlossen. Das mit der casa lotérica werde ich in Angriff nehmen.

Bis denne
Michael
Benutzeravatar
Barro7777
 
Beiträge: 196
Registriert: Do 22. Apr 2010, 09:34
Wohnort: Barro/Ceará
Bedankt: 43 mal
Danke erhalten: 26 mal in 19 Posts

Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]