bei 1-jährigem Aufenthalt Versicherung

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

bei 1-jährigem Aufenthalt Versicherung

Beitragvon Laura26 » Mi 15. Feb 2012, 17:29

Hallo ihr,

ich bin ja schon grosser Mitleser hier und will mich natürlich informieren soviel ich kann, denn ich reise dieses Jahr noch nach Brasilien, aber nur um Urlaub zu machen und das Land kennenzulernen. Mein Plan ursprünglich war mal in Südamerika Work&Travel zu machen, jedoch bin ich sehr unwissend und habe nicht wirklich jemanden den ich befragen kann. und bevor ich mich damit näher auseinandersetze und alles abklappere, dachte ich frag ich mal hier nach.
ich habe hier bisher kaum was zu Krankenversicherungen gelesen und gerade in diesem Gebiet verstehe ich so gut wie gar nichts und habe nicht wirklich Ahnung. Ich bin hier in Deutschland gesetzlich versichert, kann man mit den Versicherungen auch länger im Ausland bleiben, oder gibt es da gesetzliche Bestimmungen? Sollte man sich lieber in Brasilien versichern für das Jahr oder hier in Deutschland? Was ist der Unterschied zwischen einer Studentenversicherung und der normalen? Wie ihr seht ich habe kaum Ahnung was das betrifft, deswegen wer sich da ein bisschen auskennt, dem wäre ich sehr dankbar wenn er mir mal ein bisschen weiterhelfen kann, bevor ich die Versicherungen alle abklapper. Ich habe auch schon mal bei google gefragt, aber so richtig schlau bin ich bei den ganzen Versicherungen auch nicht geworden..
Danke für Hilfe oder Tipps :)

Grüsse die Laura
Benutzeravatar
Laura26
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 2. Feb 2012, 14:51
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: bei 1-jährigem Aufenthalt Versicherung

Beitragvon Regina15 » Mi 15. Feb 2012, 18:37

Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als deine Versicherung zu befragen und vielleicht auch noch die Konkurrenz. Du benötigst einen durchgehenden Versicherungsschutz! Es gibt Möglichkeiten ein Jahr Auslandsaufenthalt abzusichern. Studentenversicherung geht nur, wenn du Studentin bist, also bevor sie nichts bezahlen fragen.
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 844
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1168 mal
Danke erhalten: 492 mal in 296 Posts

Folgende User haben sich bei Regina15 bedankt:
karlnapp

Re: bei 1-jährigem Aufenthalt Versicherung

Beitragvon piterpea » Mi 15. Feb 2012, 19:01

ganz wichtig: prüfen, ob die Versicherung auch für Schussverletzungen aufkommt, denn das ist die häufigste von Touristen wahrgenommene Leistung!
:shock: :shock:
Benutzeravatar
piterpea
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 08:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Re: bei 1-jährigem Aufenthalt Versicherung

Beitragvon isis » Mi 15. Feb 2012, 19:04

Ich glaube, den Auslandaufenhalt von einem Jahr macht Deine KV nicht mit. Die KV wird wahrscheinlich eine Ausland-KV im Angebot habe, diese aber als Reiseversicherung für kürzere Aufenthalte im Ausland.
Es gibt spezielle Versicherungen für solche längeren Aufenhalte. Du solltest solch eine Versicherugn abschließen und bei der gesetzlichen KV einen Ruhen der Versicherung beantragen.

http://www.hansemerkur.de/produkte/reiseversicherung/langzeit-auslandsaufenthalt
http://www.central.de/online/portal/ceninternet/content/139788/148202
BFN-Benutzerkonto deaktiviert ab 01.07.2014
Benutzeravatar
isis
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Feb 2012, 18:18
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 66 mal in 56 Posts

Re: bei 1-jährigem Aufenthalt Versicherung

Beitragvon frankieb66 » Mi 15. Feb 2012, 19:05

piterpea hat geschrieben:ganz wichtig: prüfen, ob die Versicherung auch für Schussverletzungen aufkommt, denn das ist die häufigste von Touristen wahrgenommene Leistung!
:shock: :shock:

IDIOT!
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3021
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 969 mal
Danke erhalten: 852 mal in 621 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
isis, mdiekenbrock

Re: bei 1-jährigem Aufenthalt Versicherung

Beitragvon isis » Mi 15. Feb 2012, 19:06

piterpea hat geschrieben:ganz wichtig: prüfen, ob die Versicherung auch für Schussverletzungen aufkommt, denn das ist die häufigste von Touristen wahrgenommene Leistung!
:shock: :shock:


Bei solch einem Beitrag würde ich sagen:
Da schreibt ein Betroffener (Kopfschuss) :mrgreen:
BFN-Benutzerkonto deaktiviert ab 01.07.2014
Benutzeravatar
isis
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Feb 2012, 18:18
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 66 mal in 56 Posts

Re: bei 1-jährigem Aufenthalt Versicherung

Beitragvon piterpea » Mi 15. Feb 2012, 19:34

@frankie: Begründung?

#-o #-o #-o
Benutzeravatar
piterpea
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa 17. Apr 2010, 08:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Re: bei 1-jährigem Aufenthalt Versicherung

Beitragvon isis » Mi 15. Feb 2012, 19:51

piterpea hat geschrieben:ganz wichtig: prüfen, ob die Versicherung auch für Schussverletzungen aufkommt, denn das ist die häufigste von Touristen wahrgenommene Leistung!
:shock: :shock:


Reiseerkrankungen (in der Reihenfolge der Häufigkeit):
während der Reise: Durchfallerkrankung, Hauterkrankung, Atemwegsinfektionen
nach der Reise: Malaria, Durchfallerkrankung, Hauterkrankung
BFN-Benutzerkonto deaktiviert ab 01.07.2014
Benutzeravatar
isis
 
Beiträge: 214
Registriert: Di 14. Feb 2012, 18:18
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 66 mal in 56 Posts

Re: bei 1-jährigem Aufenthalt Versicherung

Beitragvon frankieb66 » Mi 15. Feb 2012, 20:26

piterpea hat geschrieben:@frankie: Begründung?

#-o #-o #-o

trink zusammen mit dem Karlnapp ein Bier ... er kann es dir sicherlich erklären ... für alle anderen gilt: Schußverletzungen sind bei Touristen nahezu unbekannt. Selbst in Rio oder Salvador nicht. Also: was wolltest Du mit deiner Aussage ("ganz wichtig: prüfen, ob die Versicherung auch für Schussverletzungen aufkommt, denn das ist die häufigste von Touristen wahrgenommene Leistung!") bezwecken? Brasilienbashing auf Karlnapp-Niveau :?: ... #-o
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3021
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 969 mal
Danke erhalten: 852 mal in 621 Posts

Re: bei 1-jährigem Aufenthalt Versicherung

Beitragvon cabof » Mi 15. Feb 2012, 21:12

Hallo, erkundige Dich mal bei der Würzburger Versicherung oder Hanse Merkur - ich glaube, diese bieten Langzeitversicherungen für
Auslandsreisende an. Die normale AKV greift nur 42 Tage am Stück... solltest Du Opfer einer Gewalttat werden, Schuß- oder Stichver-
letzungen hast Du keine Möglichkeit Dir Dein Krankenhaus auszusuchen, da kommt der SUS Krankenwagen und liefert Dich
zur nächsten Notfallstation. Das gilt auch für Verkehrsunfälle... ansonsten, bei Krankheiten die man noch irgendwie kontrollieren
kann empfiehlt sich natürlich ein Gang ins private Spital, resp. rufen eines kostenpflichtigen Privatambulanzwagens. Wir hoffen aber,
das so ein Fall nicht eintreten wird. Alles Gute!
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9844
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

Nächste

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]