Bei dt Gerichten zugelassene Uebersetzer in Sao Paulo

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Bei dt Gerichten zugelassene Uebersetzer in Sao Paulo

Beitragvon Melri » Fr 13. Jan 2017, 08:26

Bom dia!

Mein Verlobter und ich muessen nun langsam beginnen unsere Papiere fuer die Trauung in Brasilien zusammen zu tragen.

Das Standesamt in D hat mir nun endlich mitgeteilt, welche Papiere ich fuer die Ausstellung des Ehefaehigkeitszeugnisses benoetigen und ausdruecklich darauf hingewiesen, dass der Uebersetzer in Brasilien bei deutschen Gerichten zugelassen sein muss.

Die Seite des dt Konsulats in SP fand ich nur bedingt hilfreich, da es dort zwar ein Liste mit Uebersetzern gibt, mir aber gesagt wurde, dass diese nicht zwangslaeufig auch bei dt Gerichten anerkannt sind. :roll: :?:

Daher meine Frage: kennt jemand einen Uebersetzer in Sao Paulo, dessen/deren Uebersetzungen von dt Gerichten/ von Standesaemtern anerkannt werden, damit ich (hoffentlich bald und ohne groessere Probleme) meine Ehefaehigkeitszeugnis in Haenden halten kann? [-o<

Ausserdem, falls jemand eine Firma kennt, die zuverlaessig Dokumente verschickt...bin fuer jeden Tipp dankbar.

MfG aus London,
Mel
Benutzeravatar
Melri
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 19:47
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Bei dt Gerichten zugelassene Uebersetzer in Sao Paulo

Beitragvon frankieb66 » Fr 13. Jan 2017, 12:43

Ola,

Melri hat geschrieben:...
Mein Verlobter und ich muessen nun langsam beginnen unsere Papiere fuer die Trauung in Brasilien zusammen zu tragen.

Trauung in Brasilien ODER Dokumente in Brasilien fuer Trauung in D zusammentragen?

Melri hat geschrieben:...
Die Seite des dt Konsulats in SP fand ich nur bedingt hilfreich, da es dort zwar ein Liste mit Uebersetzern gibt, mir aber gesagt wurde, dass diese nicht zwangslaeufig auch bei dt Gerichten anerkannt sind. :roll: :?:

Daher meine Frage: kennt jemand einen Uebersetzer in Sao Paulo, dessen/deren Uebersetzungen von dt Gerichten/ von Standesaemtern anerkannt werden, damit ich (hoffentlich bald und ohne groessere Probleme) meine Ehefaehigkeitszeugnis in Haenden halten kann? [-o<

:?: :?: #-o :arrow: Also geht es bei dir um ein Ehefaehigkeitszeugnis aus Brasilien. :?: :?:

Fuer Dokumente gilt normalerweise, dass die Dokumente im ausstellenden Land zumindest mit Apostille versehen werden, vielleicht in manchen Faellen sogar auch noch legalisiert werden muessen (da das Apostillenabkommen offenbar noch nicht ueberall vollkommen umgesetzt wurde).

Die Uebersetzung hingegen erfolgt dann in dem Land wo du die Dokumente verwenden willst, also bei dir in Deutschland. Listen von zugelassenen vereidigten Uebersetzern findest du dann bei dem fuer euch zustaendigen bras. Konsulat bzw. der Botschaft in Deutschland.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2927
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 941 mal
Danke erhalten: 794 mal in 585 Posts

Re: Bei dt Gerichten zugelassene Uebersetzer in Sao Paulo

Beitragvon Melri » Fr 13. Jan 2017, 21:02

Geheiratet wird in Brasilien, beim cartorio moechten die gerne ein Ehefaehigkeitszeugnis von mir, fuer welches ich jede Menge Dokumente mines Verlobten benoetige...laut Standesamt in Deutschland.

Alles bisschen komplizierter, da ich in London lebe.

Danke fuer die Hilfe, dann werde ich mich mal nach nem vereidigten Uebersetzer in D umschauen.

Muito obrigada! :!:
Benutzeravatar
Melri
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 23. Sep 2016, 19:47
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Bei dt Gerichten zugelassene Uebersetzer in Sao Paulo

Beitragvon angrense » Sa 14. Jan 2017, 00:07

Melri hat geschrieben:Geheiratet wird in Brasilien, beim cartorio moechten die gerne ein Ehefaehigkeitszeugnis von mir, fuer welches ich jede Menge Dokumente mines Verlobten benoetige...laut Standesamt in Deutschland.

Alles bisschen komplizierter, da ich in London lebe.

Danke fuer die Hilfe, dann werde ich mich mal nach nem vereidigten Uebersetzer in D umschauen.

Muito obrigada! :!:


kurze gegenfrage.... was hat das DE standesamt mit einer heirat in BR zu tun? ich glaube du weisst noch nicht so recht was du da schreibst!! es gibt DE übersetzer in BR! da mußt du nur zum cartorio und die unterschrift beglaubigen lassen wo der übersetzer mit seiner unterschrift registriert ist und dir einen stempel geben lassen, welcher dieses bescheinigt! lass dir eine to-do liste vom cartorio geben wo ihr heiraten möchtet... :idea:

ps: ehefähigkeitszeugnisse existieren in BR nicht!
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Bei dt Gerichten zugelassene Uebersetzer in Sao Paulo

Beitragvon GatoBahia » Sa 14. Jan 2017, 06:36

angrense hat geschrieben:
Melri hat geschrieben:Geheiratet wird in Brasilien, beim cartorio moechten die gerne ein Ehefaehigkeitszeugnis von mir, fuer welches ich jede Menge Dokumente mines Verlobten benoetige...laut Standesamt in Deutschland.

Alles bisschen komplizierter, da ich in London lebe.

Danke fuer die Hilfe, dann werde ich mich mal nach nem vereidigten Uebersetzer in D umschauen.

Muito obrigada! :!:


kurze gegenfrage.... was hat das DE standesamt mit einer heirat in BR zu tun? ich glaube du weisst noch nicht so recht was du da schreibst!! es gibt DE übersetzer in BR! da mußt du nur zum cartorio und die unterschrift beglaubigen lassen wo der übersetzer mit seiner unterschrift registriert ist und dir einen stempel geben lassen, welcher dieses bescheinigt! lass dir eine to-do liste vom cartorio geben wo ihr heiraten möchtet... :idea:

ps: ehefähigkeitszeugnisse existieren in BR nicht!


Es ist das leidige Grundproblem das BR eine Ledigkeitsbescheinigung verlangt welche deutsche Standesämter so nicht ausstellen. Manche beglaubigen daher anstelle dessen einen Auszug aus dem Melderegister, dieser wurde aber nicht überbeglaubigt bzw. mit Haager Apostille versehen da es dafür eigentlich keine Rechtsgrundlage gibt. Für die Heirat im Ausland oder auch mit ausländischem Partner in DE stellen deutsche Standesämter ein Ehefähigkeitszeugnis aus, nur wenn sämtliche Unterlagen von beiden :!: in rechtsgültiger Form amtlich beglaubigt vorliegen :idea:

PS: Zeitfaktor beachten, Dokumente sind nicht unbegrenzt lange gültig [-X
PPS: Anscheinend wünscht DE diese Eheschließungen nicht sonderlich #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 3919
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 921 mal
Danke erhalten: 464 mal in 374 Posts

Re: Bei dt Gerichten zugelassene Uebersetzer in Sao Paulo

Beitragvon angrense » So 15. Jan 2017, 13:04

also meine heirat in DK war viel einfacher! da brauchte man diesen unnötigen quatsch nicht! :mrgreen:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Folgende User haben sich bei angrense bedankt:
GatoBahia


Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]