Bei Immobilienkauf warum Transfer auf Banco do Brasil?

Tipps zum Erwerb, Verkauf, Vermietung von Häusern, Wohnungen oder Grundstücken in Brasilien (KEINE IMMOBILIEN-ANGEBOTE) sowie Infos zu Bau, Umbau, Ausbau und Renovierung

Re: Bei Immobilienkauf warum Transfer auf Banco do Brasil?

Beitragvon brasiuuu » Mo 16. Apr 2012, 20:17

Sie will damit nur sagen dass wenn Sie diese Jetzt bereitstellt Sie bis zu deiner ankunft nicht mehr gültig sind, weil die gültigkeit nur 30-60 tage ist.
Also so Hab ich das verstanden.
Benutzeravatar
brasiuuu
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:48
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 41 mal in 39 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Bei Immobilienkauf warum Transfer auf Banco do Brasil?

Beitragvon Pernambucana11 » Mo 16. Apr 2012, 21:22

Und wo liegt das Problem? Wenn da ja steht, dass in Vergangenheit alles in Ordnung war, dann kann sich das ja kaum ändern ausser sie können zaubern. Für mich tönt das mehr nach einer Ausrede, weil sie diese nicht beschaffen wollen.
Um abraço, Pernambucana
Benutzeravatar
Pernambucana11
 
Beiträge: 63
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 11:08
Wohnort: Schweiz
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 7 mal in 3 Posts

Re: Bei Immobilienkauf warum Transfer auf Banco do Brasil?

Beitragvon amazonasklaus » Mo 16. Apr 2012, 21:57

Vor der Beurkundung des Kaufvertrags überprüft der Notar die Bescheinigungen des Verkäufers und der Immobilie. Mit veralteten oder unstimmigen Bescheinigungen gibt es keine Beurkundung und demzufolge auch keine Umschreibung des Grundbucheintrags.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Bei Immobilienkauf warum Transfer auf Banco do Brasil?

Beitragvon Pernambucana11 » Di 17. Apr 2012, 17:54

So, ich hab nun einen Termin mit dem Hausverkäufer, am 26. April. Hab ihm gesagt dass ich den Anwälten nicht über den Weg traue und ihm auch ein paar Gründe genannt. Er kennt meinen Makler tatsächlich nicht, wobei dieser ja mit seinem angeblich zusammen arbeitet. Er schlug vor, wir lassen die Makler mal aussen vor und fangen nochmals von vorne an, untereinander. Was ich eine super Idee finde.

Begleitet niemand von Euch versierten mich zu diesem Treffen, um das ganze kritisch zu hinterfragen? Komme mir etwas vor wie ein Greenhorn...Übernehme dafür allfällige Hotel- und Verpflegungs-Kosten. Hat niemand Lust auf 'nen Ausflug zum Bodensee? *liebguck*
Um abraço, Pernambucana
Benutzeravatar
Pernambucana11
 
Beiträge: 63
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 11:08
Wohnort: Schweiz
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 7 mal in 3 Posts

Re: Bei Immobilienkauf warum Transfer auf Banco do Brasil?

Beitragvon brasiuuu » Di 17. Apr 2012, 18:44

Kannst du ihn nicht mal fragen ob die immobilie rural oder urbano ist? Dann wüsste man was man genau verlangen sollte.
Wenn ihr den deal ohne makler macht dann fällt keine comissão an.
Ev. Kannst du beim preis noch was rausholen.
Benutzeravatar
brasiuuu
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:48
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 41 mal in 39 Posts

Folgende User haben sich bei brasiuuu bedankt:
Pernambucana11

Re: Bei Immobilienkauf warum Transfer auf Banco do Brasil?

Beitragvon Pernambucana11 » Di 17. Apr 2012, 19:42

Ja das werde ich machen, ev. kann dieser kuriose Anwalt das auch genau abklären. Immerhin hab ich ihm nicht 1000 Reais für eine Auskunft per Mail bezahlt. Melde mich, vielen Dank Euch allen, sollte das mit dem Haus klappen lad ich Euch ein auf 'ne Einweihungsparty :-)
Um abraço, Pernambucana
Benutzeravatar
Pernambucana11
 
Beiträge: 63
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 11:08
Wohnort: Schweiz
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 7 mal in 3 Posts

Re: Bei Immobilienkauf warum Transfer auf Banco do Brasil?

Beitragvon Pernambucana11 » Mi 18. Apr 2012, 17:33

Die Immobilie befindet sich auf Area Urbana...hoffe das hilft weiter! :-)

Wie iss'n das jetzt eigentlich, angenommen der Verkäufer und ich regeln das ganze hier in der Schweiz, ich muss ja doch noch nach Brasilien, das ganze Zeugs eintragen lassen...also bin ich ja dann dort doch wieder auf einen dieser Deppen von Makler angewiesen oder? Wäre ja noch schöner wenn wir diese gar nicht mehr bräuchten, der Verkäufer kriegt die Kohle, gibt mir noch 'nen Rabatt anstatt dem Makler Provision zu bezahlen...aber so einfach wird's wohl net sein...
Um abraço, Pernambucana
Benutzeravatar
Pernambucana11
 
Beiträge: 63
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 11:08
Wohnort: Schweiz
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 7 mal in 3 Posts

Re: Bei Immobilienkauf warum Transfer auf Banco do Brasil?

Beitragvon frankieb66 » Mi 18. Apr 2012, 17:53

Pernambucana11 hat geschrieben:Die Immobilie befindet sich auf Area Urbana...hoffe das hilft weiter! :-)

Wie iss'n das jetzt eigentlich, angenommen der Verkäufer und ich regeln das ganze hier in der Schweiz, ich muss ja doch noch nach Brasilien, das ganze Zeugs eintragen lassen...also bin ich ja dann dort doch wieder auf einen dieser Deppen von Makler angewiesen oder? Wäre ja noch schöner wenn wir diese gar nicht mehr bräuchten, der Verkäufer kriegt die Kohle, gibt mir noch 'nen Rabatt anstatt dem Makler Provision zu bezahlen...aber so einfach wird's wohl net sein...

nein, es besteht kein Maklerzwang, wenn Du dir sicher bist dass Du alles richtig machst. kannst Du gerne auf einen Makler-Deppen verzichten. Aber diese Makler-Deppen sind ja genau dazu da, dich vor größerem Schaden zu bewahren. Wie mir scheint hast Du wenig bis gar keine Ahnung wie ein Immobilierngeschäft in BRA abgeht, daher würde ich speziell dir zu einem GUTEN Makler raten damit Du nicht auf die Schnauze fällst ... natürlich gibt es auch unter den Maklern "Schwarze Schafe", aber auch unter den Verkäufern ... blablabla ... also wenn Du dem Verkäufer vetraust, dann kann so ein Geschäft auch per Handschlag vollzogen werden (um die Papiere müßtest Du/ihr euch allerdings in Eigenregie bemühen), oder Du nimmst professionelle Hilfe in Anspruch ... ob diese "gut" ist wirst Du allerdings erst im Nachhinein beurteilen können ...

Boa Sorte

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2973
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 953 mal
Danke erhalten: 821 mal in 604 Posts

Re: Bei Immobilienkauf warum Transfer auf Banco do Brasil?

Beitragvon brasiuuu » Mi 18. Apr 2012, 19:42

hallo pernambucana

habe meinem corretor eine e-mail geschrieben.
hier seine antwort:




Em primeiro lugar, muito obrigado por me consultar!

Não é bem assim, não existe uma lista fixa de certidões e outros docs necessários para comprar um imóvel em segurança. Cada caso é um caso. Claro que existem os docs básicos mas dependendo de características do imóvel e do que se encontra na Certidão de Inteiro Teor da Matricula, a gente analisa e pede essa ou aquela certidão ou outro documento adicional.

Eu estou atualmente intermediando a compra de um terreno e construção de casa na Praia da Pipa, Rio Grande do Norte, para um casal alemão que mora em Hamburg. Se quiser saber se eles estão satisfeitos com o meu trabalho, escreva para eles: (gegen persönliche nachricht kann ich dir die e-mail rausgeben)

Eu oriento tudo para eles e me comunico com o vendedor, peço todas as certidões etc.
Sim, se for necessário eu vou até Pernambuco.

Em quais idiomas a sua amiga se comunica?

Att

Francisco





mein bruder,verschiedene bekannte von mir und ich haben immobilien mit ihm gekauft und es hat noch nie probleme gegeben.
Für mich ein absolut seriöser corretor.
seine preise sind meiner meinung nach absolut adäquat.

in diesem sinne.....gute nacht


ps: bei bedarf sind eckdaten, preise, offerten etc. problemlos anzufordern
Benutzeravatar
brasiuuu
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:48
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 41 mal in 39 Posts

Folgende User haben sich bei brasiuuu bedankt:
Pernambucana11

Re: Bei Immobilienkauf warum Transfer auf Banco do Brasil?

Beitragvon Pernambucana11 » Mi 18. Apr 2012, 21:52

@Frankie: Du hast Recht, ich hab wirklich keine Ahnung. Aber meine vorhergehenden Posts auf 8 Seiten sollten wohl auch aufzeigen, warum ich Zweifle habe betreffend Makler, sofern Du diese gelesen hast...

@Brasiuuu: vielen Dank, auf Dich ist wie immer Verlass, hast Du meine persönliche Nachricht hier im Forum bekommen? Ich finde das sehr nett, dass Du Deinen Makler kontaktiert hast, denn meinem traue ich wie gesagt nicht mehr über den Weg. Mich für 300 Reais schon mal abzuzocken für ein CPF das 5.50 Reais kostet, nur für ein bisschen Auto fahren....sorry geht gar net.
Um abraço, Pernambucana
Benutzeravatar
Pernambucana11
 
Beiträge: 63
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 11:08
Wohnort: Schweiz
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 7 mal in 3 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Immobilien - Tipps

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]