Beinahe entfuehrt!

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Rio de Janeiro, São Paulo, Minas Gerais, Espirito Santo. Paraná, Santa Catarina und Rio Grande do Sul

Re: Beinahe entfuehrt!

Beitragvon Bastos » Fr 21. Mai 2010, 07:00

mikelo hat geschrieben:
Timao hat geschrieben:
tja da spricht der theoretiker


ich habe gehoert, meine bekannten haben gesagt, ich habe im fernsehen gesehen: Bastoch :mrgreen:


Sage Du doch mal was zum Thema, du Legastheniker (schreibe meinen Namen richtig und ich nehme das zurueck) . Lenk nicht davon ab, das Du in deinem Paradies vermutlich noch nie ein Taxi gesehen hast, geschweige denn in Rio am GIG in ein Taxi gestiegen bist.

Was ich nicht verstehe, das SG nicht einer/einem seiner zahlreichen Bekannten in Rio Bescheid gegeben hat, um ihn am Aeroporto abzuholen. Er war doch schon oefter da und kennt sich gut aus, im Gegensatz zu irgendwelchen Halbidioten im Norden auf einem Dorf.

Wenn wir mit einem Taxista gute Erfahrungen gemacht haben (oder im Bekanntenkreis einen haben), lass ich mir die Visitenkarte geben und informieren den Taxista vorher mit einem Anruf, wann wir ihn Rio ankamen. Klappte immer, ist sicher und etwas guenstiger ist es auch.
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Beinahe entfuehrt!

Beitragvon dimaew » Fr 21. Mai 2010, 11:09

Es ist mir unverständlich, wie hier nahezu jedes Thema in Nullkommanichts in eine üble Beschimpferei ausarten kann. Weder die Sticheleien von Mikelo Richtung Bastos noch die Ausfälle von Bastos Richtung Mikelo sind nötig und für irgendein Thema fördernd.
Wenn Ihr zwei Euch aus welchem Grund auch immer nicht versteht, lasst doch den jeweils anderen einfach aus dem Spiel.
Ich könnte jetzt wieder moderieren und das "Bastoch" von Mikelo in "Passt doch" editieren und die Angriffe von Bastos einfach löschen, aber ich habe schlicht keine Lust jedesmal Schiedsrichter zu spielen (und ich nehme an jeder andere Moderator und der Administrator auch nicht).
Benehmt Euch nicht wie kleine Kinder im Sandkasten sondern endlich mal wie erwachsene Leute.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
futuro, futuro, paoamerelo, tinto

Re: Beinahe entfuehrt!

Beitragvon mikelo » Fr 21. Mai 2010, 12:30

Bastos hat geschrieben:
Sage Du doch mal was zum Thema, du Legastheniker (schreibe meinen Namen richtig und ich nehme das zurueck) .


tja, der getroffene bellt schon wieder. bastoch :mrgreen: :mrgreen:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Beinahe entfuehrt!

Beitragvon Admin » Fr 21. Mai 2010, 13:35

dimaew hat geschrieben:Es ist mir unverständlich, wie hier nahezu jedes Thema in Nullkommanichts in eine üble Beschimpferei ausarten kann. Weder die Sticheleien von Mikelo Richtung Bastos noch die Ausfälle von Bastos Richtung Mikelo sind nötig und für irgendein Thema fördernd.
Wenn Ihr zwei Euch aus welchem Grund auch immer nicht versteht, lasst doch den jeweils anderen einfach aus dem Spiel.
Ich könnte jetzt wieder moderieren und das "Bastoch" von Mikelo in "Passt doch" editieren und die Angriffe von Bastos einfach löschen, aber ich habe schlicht keine Lust jedesmal Schiedsrichter zu spielen (und ich nehme an jeder andere Moderator und der Administrator auch nicht).


Deswegen habe ich beide temporär gesperrt.
Benutzeravatar
Admin
Administrator
 
Beiträge: 861
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 16:15
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 183 mal in 115 Posts

Re: Beinahe entfuehrt!

Beitragvon Jeitinho » Fr 21. Mai 2010, 13:52

BrasilOnline hat geschrieben:Deswegen habe ich beide temporär gesperrt.


...so ein Kindergarten...wieso sperren...die hatten sich doch schon ausgesprochen.....wie lange ist "temporär gesperrt" denn?


Ich hatte auch einige Erlebnisse mit Taxifahrern....habe mich auch manchmal selber gewundert, warum ich in ein Taxi gestiegen bin, wo nicht nur das Taxi gefährlich heruntergekommen aussah...und war dann froh, heil angekommen zu sein!
Benutzeravatar
Jeitinho
 
Beiträge: 55
Registriert: Mi 28. Dez 2005, 11:07
Wohnort: Welt
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 5 mal in 2 Posts

Re: Beinahe entfuehrt!

Beitragvon Admin » Fr 21. Mai 2010, 14:16

Jeitinho hat geschrieben:wie lange ist "temporär gesperrt" denn?


Bis ich mit beiden persönlich darüber gesprochen habe.
Benutzeravatar
Admin
Administrator
 
Beiträge: 861
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 16:15
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 183 mal in 115 Posts

Re: Beinahe entfuehrt!

Beitragvon Bastos » Fr 21. Mai 2010, 17:11

Bastos hat geschrieben:
Wenn wir mit einem Taxista gute Erfahrungen gemacht haben (oder im Bekanntenkreis einen haben), lass ich mir die Visitenkarte geben und informieren den Taxista vorher mit einem Anruf, wann wir ihn Rio ankamen. Klappte immer, ist sicher und etwas guenstiger ist es auch.


Wenn es Richtung Barra oder Jacarepagua geht, kann ich Pontual Radio Taxi (21) 2520.7696 empfehlen.
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Re: Beinahe entfuehrt!

Beitragvon Campinense » Fr 21. Mai 2010, 17:34

[Ich bat um seine Visitenkarte und habe danach über viele Jahre seine Dienste in Anspruch genommen, ebenso jeder Freund der einen guten Taxista gebraucht hat.

ajbuzios, leider kann man Dir keine PN schicken. Darum nun hier öffentlich. Bin öfter in Rio und würde gerne die Tel.Nr. dieses Taxistas haben wollen, gerne auch per PN.

Obrigado Campinense
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Beinahe entfuehrt!

Beitragvon amazonasklaus » Fr 21. Mai 2010, 17:56

Um wieder auf das Thema zurückzukommen, kann ich zwei bleibende Erfahrungen mit Taxifahrern in Rio beisteuern.

Bei der ersten scheine ich denselben Taxifahrer und dasselbe verrottete Taxi wie SG erwischt zu haben. Es war wohl so gegen drei Uhr nachts, als wir einstiegen, um von Portela in Madureira zurück in die zona sul zu fahren. Der Fahrer reagierte nach seiner Frage, welche Route er nehmen sollte, auf keinen einzigen unserer Versuche, ein Gespräch in Gang zu bringen. Stattdessen fuhr mit einem Affentempo los und nahm einen völlig anderen Weg als das Taxi auf der Hinfahrt. Wir dachten, okay das war's dann wohl, jetzt bringt er uns zu seinen Kumpels auf den Exekutionsplatz. Zum Glück kamen wir in einen Blitz der PM, wo wir die Gelegenheit genutzt haben, auszusteigen.

Beim zweiten Erlebnis habe ich meinen Geldbeutel nach dem Zahlen nicht in die Hosentasche, sondern anscheinend knapp daran vorbeigesteckt. Drin war Bargeld, CPF, RNE, eine Debit- und eine Kreditkarte und meine Visitenkarte. Abends hat mich der Taxifahrer angerufen, wo er meine Geldbörse hinbringen könne. Er hat sie mir tatsächlich ins Hotel gebracht, ohne Bargeld, aber mit allen Dokumenten und Karten (die ich bereits sperren hatte lassen). Ein anderer Fahrgast hatte die Geldbörse gefunden, meinte er, und der hat offensichtlich schon mal das Bargeld als Finderlohn einbehalten.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Beinahe entfuehrt!

Beitragvon ajbuzios » Fr 21. Mai 2010, 20:39

Campinense hat geschrieben:
[Ich bat um seine Visitenkarte und habe danach über viele Jahre seine Dienste in Anspruch genommen, ebenso jeder Freund der einen guten Taxista gebraucht hat.

ajbuzios, leider kann man Dir keine PN schicken. Darum nun hier öffentlich. Bin öfter in Rio und würde gerne die Tel.Nr. dieses Taxistas haben wollen, gerne auch per PN.

Obrigado Campinense


Die von mir geschilderten Erlebnisse stammen aus 1999 und 2002, der Nino so hieß der gute Taxista hat soweit ich weiß seine Taxilizens für 130mil Reais vor ca.3 Jahren verkauft und sich davon in Jacarepagua ein Haus mit eigenem Laden gekauft.
Cada Macaco no seu Galho
Benutzeravatar
ajbuzios
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:13
Wohnort: Buzios RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 13 Posts

Folgende User haben sich bei ajbuzios bedankt:
Campinense

Vorherige

Zurück zu Reiseziel: Südosten & Süden


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]