Beliebte Mitbringsel

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Beliebte Mitbringsel

Beitragvon cabof » So 5. Apr 2009, 06:15

Gestern noch im Kölner Asia-Shop gekauft; 1,5 l Flaschen Guarana-Antartica sowie 3 große Maniokwurzeln
es gibt mittlerweile ein gut sortiertes Angebot sowie div. Mailshops die Artikel aus Brasilien anbieten.

Demnächst steht eine Suppe "Leao Veloso" auf dem Programm - habe div. Rezepte aus dem Internet, wenn
da jemand ein "Hausrezept von der Schwiegermutter" kennt, vielleicht mal unter Kulinarisches einstellen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9973
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Beliebte Mitbringsel

Beitragvon BrasilJaneiro » So 5. Apr 2009, 16:44

manuchao hat geschrieben:Hallo was soll man sich in Brasilien auf jeden Fall kaufen oder jemanden Mitbringen und wovon soll man die Finger lassen (Touristenfalle, Verboten, Zollprobleme usw.) wär nett wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet. (ich weis jeder hat einen anderen Geschmack z.b. Zigarren, Schmuck, handgemachte Sachen, Musikinstrumente, Gewürze, Aromen usw.)

Danke schon mal



Natuerlich gibt es in Deutschland schon vieles zu kaufen. Man sollte aber auch auf das Original aus Brasilien achten. Antarctica Guarana gibt es z.B. aus Portugal. Schmeckt genauso gut, ist aber eben nicht aus Brasilien. Warum Fanta Uva noch nicht in Deutschland zu kaufen gibt, ist mir ein Raetsel. Kaffee schmeckt ueberall gut, wenn er gut zubereitet ist. Mir ist allerdings aufgefallen, das der brasilianische Kaffee nicht mehr so stark gebrannt wird wie frueher. Mein Kaffee wird hier traditionell zubereitet. Wasser kochen, Kaffeepulver rein, umruehren und aufkochen lassen, dann ab durch den Stofffilter. Gut gezuckert in die Tasse. Lecker. Kaffeemaschinen sind bei mir nicht erwuenscht.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Beliebte Mitbringsel

Beitragvon Jacare » So 5. Apr 2009, 20:16

Man muß echt preislich vergleichen und jeder hat da nunmal so seine individuellen Preferenzen. Wir essen viel Bohnen und ich finde z.B. schwarze Bohnen verhältnismäßig teuer in D (500gr.- 1,99 EUR). Aber mal sehen wie´s preislich bis August in BR aussieht. Da werde ich mal zuschlagen und einige Sorten mitbringen. ACAI habe ich auch ich mal ins Auge gefasst. Im Internet gibt´s das schon in getrockeneter Form aus den USA aber eben schweineteuer. Aber was ich wirklich zentner- bzw. literweise mitbringen möchte, hält sich nicht lange und macht keinen Sinn: reife, dicke,fette Papayas, Avocados, Mangos, literweise Agua de Coco, Acai, zentnerweise diese grünschaligen Orangen mit dem nur leicht säuerlichen Geschmack. Würg, bei den spanischen zieht´s mir jedesmal die Mundwinkel nach unten :sick:.

Gruss
Jacare
A maioria de erros acontecem entre as orelhas!
Benutzeravatar
Jacare
 
Beiträge: 515
Registriert: Di 24. Jan 2006, 15:13
Wohnort: Planeta terra
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 19 mal in 15 Posts

Re: Beliebte Mitbringsel

Beitragvon BrasilJaneiro » So 5. Apr 2009, 23:03

Jacare hat geschrieben:Man muß echt preislich vergleichen und jeder hat da nunmal so seine individuellen Preferenzen. Wir essen viel Bohnen und ich finde z.B. schwarze Bohnen verhältnismäßig teuer in D (500gr.- 1,99 EUR). Aber mal sehen wie´s preislich bis August in BR aussieht. Da werde ich mal zuschlagen und einige Sorten mitbringen. ACAI habe ich auch ich mal ins Auge gefasst. Im Internet gibt´s das schon in getrockeneter Form aus den USA aber eben schweineteuer. Aber was ich wirklich zentner- bzw. literweise mitbringen möchte, hält sich nicht lange und macht keinen Sinn: reife, dicke,fette Papayas, Avocados, Mangos, literweise Agua de Coco, Acai, zentnerweise diese grünschaligen Orangen mit dem nur leicht säuerlichen Geschmack. Würg, bei den spanischen zieht´s mir jedesmal die Mundwinkel nach unten :sick:.

Gruss
Jacare


In Deutschland habe ich mir keine Gedanken gemacht ueber die Preise. Wenn es dies zum kaufen gab, dann habe ich zugeschlagen. Die Verkaeuferinnen werden mich wohl nie vergessen. Auch US und kanadische Produkte hatte ich gekauft, um mal zu testen. Ist bei mir aber alles durchgefallen. Die Erdnusscreme und BBQ-Sauce schmecken nach Kuharsch. Hier habe ich mir die Erdnusscreme von Fugini gekauft. Einfach lecker. Aber wenn ich mir hier meine Mangas und Papayas fuer Appel un`en Ei kaufe, dann weiss ich warum ich in Brasilien bin. Das Zeug koennte kiloweise futtern oder literweise saufen. Fuer eine jarra suco de manga lasse ich sogar ein Bier stehen. Da werde ich zum Antialkoholiker.
P.S. Bei den spanischen Orangen haben wir wohl die gleichen Erfahrungen gemacht.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
rwschuster

Re: Beliebte Mitbringsel

Beitragvon rwschuster » So 5. Apr 2009, 23:14

Jacare hat geschrieben: Wir essen viel Bohnen und ich finde z.B. schwarze Bohnen verhältnismäßig teuer in D (500gr.- 1,99 EUR).

Ich habe gestern R$ 6.5o für 1 kg schwarzer Bohnen bezahlt. In Manaus. wenn ich die Transportkosten, Imprtsteuern usw bedenke, finde ich den Preis 1.99 gar nicht so teuer, das zahle ich hier für weisse (Saubohnen) argentinische Bohnen auch (500 g R$ 6.00)
Essen wird halt immer teurer
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: Beliebte Mitbringsel

Beitragvon Lauros » So 5. Apr 2009, 23:31

rwschuster hat geschrieben:
Jacare hat geschrieben: Wir essen viel Bohnen und ich finde z.B. schwarze Bohnen verhältnismäßig teuer in D (500gr.- 1,99 EUR).

Ich habe gestern R$ 6.5o für 1 kg schwarzer Bohnen bezahlt. In Manaus. wenn ich die Transportkosten, Imprtsteuern usw bedenke, finde ich den Preis 1.99 gar nicht so teuer, das zahle ich hier für weisse (Saubohnen) argentinische Bohnen auch (500 g R$ 6.00)
Essen wird halt immer teurer


Wenn Ich mittlerweile die Preise von Bohnen in Brasilien sehe weiss Ich warum mein Schwager nur noch Fleisch in die Feijoada macht ! :mrgreen:
Gruss Lauros
It's nice to be important, but it's more important to be nice!
Benutzeravatar
Lauros
 
Beiträge: 631
Registriert: Di 3. Jul 2007, 14:00
Wohnort: NRW/Bahia
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 22 mal in 21 Posts

Re: Beliebte Mitbringsel

Beitragvon Teckpac » So 5. Apr 2009, 23:50

Lauros hat geschrieben:
rwschuster hat geschrieben:
Jacare hat geschrieben: Wir essen viel Bohnen und ich finde z.B. schwarze Bohnen verhältnismäßig teuer in D (500gr.- 1,99 EUR).

Ich habe gestern R$ 6.5o für 1 kg schwarzer Bohnen bezahlt. In Manaus. wenn ich die Transportkosten, Imprtsteuern usw bedenke, finde ich den Preis 1.99 gar nicht so teuer, das zahle ich hier für weisse (Saubohnen) argentinische Bohnen auch (500 g R$ 6.00)
Essen wird halt immer teurer


Wenn Ich mittlerweile die Preise von Bohnen in Brasilien sehe weiss Ich warum mein Schwager nur noch Fleisch in die Feijoada macht ! :mrgreen:
Gruss Lauros


Ist wohl alles regional unterschiedlich! Habe gestern im Supermercado Bergamais/São Paulo Zona Norte ein Kilo Bohnen zu 1,39 Reais gekauft. Es gab auch ein Angebot von Feijão 2. Wahl für 0,89 Reais und die sahen auch recht gut aus, kein Bruch zu sehen, habe auch 1 Kilo von denen gekauft! Feijão preto kostete im selben Mercado 1 Kilo 2,49 Reais!
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Beliebte Mitbringsel

Beitragvon Jacare » Mo 6. Apr 2009, 09:02

Schon krasse Preisunterschiede was die Bohnen angeht. :shock: Keine Ahnung, wie das der kleine Mann auf der Strasse zum Teil finanziert. Wie steht´s bei euch eigentlich mit Pao de Ceijo ? Ich sterbe für diese dampfend,warmen, luftigen Dinger ! Macht ihr die hier selber oder doch lieber die Fertigprodukte in den Koffer ? Übrigens gibt´s ja in Brasilien die Kette "Casa de Pao de Ceijo ". Hmh, könnte hier in D evtl. eine Alternative zu McD & Co. sein.

Gruss
Jacare
A maioria de erros acontecem entre as orelhas!
Benutzeravatar
Jacare
 
Beiträge: 515
Registriert: Di 24. Jan 2006, 15:13
Wohnort: Planeta terra
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 19 mal in 15 Posts

Re: Beliebte Mitbringsel

Beitragvon amazonasklaus » Mo 6. Apr 2009, 09:53

Jacare hat geschrieben:Wie steht´s bei euch eigentlich mit Pao de Ceijo ?

Du meinst sicher pão de queijo. Ich nehme immer die fertige Mischung von Yoki (mit etwas extra Minaskäse und polvilho azedo). Bekommt man auch ganz gut in Europa.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Beliebte Mitbringsel

Beitragvon Viva Floripa » Mi 20. Mai 2009, 22:27

Am meisten freuen sich meine Bekannten in D. über Hängematten doppelt breit. Auch Cangas bringe ich regelmäßig mit.
In Brasilien wartet man auf Schokolade, am besten „gefallen“ die Meesresfruchte aus belgischer Schokolade. Jägermeister und Schwarzwäder Schinken sind recht beliebt und die Hausfrauen sind begeistert von den Kartoffelschälern (Querschäler) und dem Spätzleschwob.
Viva Floripa
Benutzeravatar
Viva Floripa
 
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Okt 2005, 13:56
Bedankt: 52 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Vorherige

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]