Berufe wie "Auxiliar Administrativo" ...

Eine Börse für Jobs, Praktika und Au pair.

Berufe wie "Auxiliar Administrativo" ...

Beitragvon Laura2015 » Sa 18. Jul 2015, 16:37

Hallo Zusammen,

ich habe in Brasilen als "Auxiliar Administrativo" gearbeitet.

Hier ist die Bezeichnung auf Portugiesisch:
Realizar as tarefas e rotinas administrativas da Unidade (recepção dos usuários, preenchimento de fichas e prontuários, organização do atendimento e distribuição de números; organização e manutenção do arquivo e armário de materiais, organização do espaço de atendimento e escritório; atendimento e contatos telefônicos; agendamento das atividades internas e externas do projeto; digitação de relatórios, formulários e demais documentos, controle de livro de ponto, etc)
- Auxiliar no controle e gestão dos recursos financeiros e logísticos da Unidade (rotinas de estoque e controle de caixa, entrega de contra-cheques da equipe, recolhimento de recibos e cópias, controle dos vales transporte, recepção, controle e estoque de material e medicamentos, etc)
- Zelo e conservação do material da organização;
- Participação nos seminários propostos de formação e atualização;
- Participação das reuniões de Equipe sempre que solicitado


Ich weiß dass dieser Job(laut Arbeitsamt) in Deutschland nicht existiert.

Frage:Gibt es ein ähnlicher Job? Welche Berufe gibt's in Deutschland die ähnlich wie der "Auxiliar Administrativo" sind ?!

Danke!
Benutzeravatar
Laura2015
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 18. Jul 2015, 14:50
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Berufe wie "Auxiliar Administrativo" ...

Beitragvon Admin » So 19. Jul 2015, 08:09

Meines Erachtens irgendwas zwischen Bürohilfe und Bürokaufmann, wobei ersteres kein anerkannter Ausbildungsberuf ist ...
Benutzeravatar
Admin
Administrator
 
Beiträge: 861
Registriert: Fr 31. Dez 2004, 16:15
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 183 mal in 115 Posts

Re: Berufe wie "Auxiliar Administrativo" ...

Beitragvon cabof » So 19. Jul 2015, 08:30

SKLAVE/SKLAVIN ..... wir aber zumindest in deutschen Großkonzernen einigermaßen gut bezahlt, man kann davon leben.

Nachtrag von einem Dino: zu meiner Zeit lauteten die Brasil. Anzeigen "Boa aparencia" das hieß damals... keine dunkelhäutigen Bewerber... berichtigt mich. Hart zu lesen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10347
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Re: Berufe wie "Auxiliar Administrativo" ...

Beitragvon sfio » So 19. Jul 2015, 09:00

Von den oben beschriebenen Tätigkeiten her wäre das
im Bereich des öffentlichen Dienstes der/die Verwaltungsfachangestellte,
im Bereich der privaten Wirtschaft der/die Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement.

Zuständige Stelle für eine Anerkennung des Berufes in Deutschland ist
im Bereich des öffentlichen Dienstes das zuständige Regierungspräsidium des Bundeslandes (für Baden Württemberg z.B. das Regierungspräsidium Karlsruhe),
im Bereich der privaten Wirtschaft bundesweit die IHK FOSA in Nürnberg.

@Admin
Die Berufe Bürokaufmann/Bürokauffrau, Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation und Fachangestellte für Bürokommunikation sind seit 2014 im Beruf Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement vereint.
Benutzeravatar
sfio
 
Beiträge: 228
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 21:02
Bedankt: 72 mal
Danke erhalten: 117 mal in 84 Posts

Re: Berufe wie "Auxiliar Administrativo" ...

Beitragvon amazonasklaus » So 19. Jul 2015, 12:54

Ich denke, sfio hat Recht. Der beschriebene Aufgabenbereich würde in vielen Firmen darüber hinaus auch das Profil einer Teamassistentin treffen. Vielleicht wäre das bei der Jobsuche sogar ganz passend, weil es weniger eine formale Ausbildung (die es in Brasilien so nicht gibt), sondern die praktische Tätigkeit beschreibt.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Berufe wie "Auxiliar Administrativo" ...

Beitragvon Trem Mineiro » So 19. Jul 2015, 17:06

sfio hat geschrieben:Die Berufe Bürokaufmann/Bürokauffrau, Kaufmann/Kauffrau für Bürokommunikation und Fachangestellte für Bürokommunikation sind seit 2014 im Beruf Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement vereint.


Das klingt aber mächtig doll. Aber auch der brasilianische Titel "Auxiliar Administrativo" macht ja was her. Aber man sollte sich in Brasilien davon nicht täuschen lassen. Das °Auxiliar" bedeutet in Brasilien immer, dass es kein akademischer Beruf ist (das sind halt nur alle anderen wie z.B. die diplomierte Brasilianische Krankenschwester.)Insofern ist der Zusatz "Auxiliar" schon nahezu diskriminierend. Was sich auch in den Gehältern niederschlägt, "Auxiliar" ist dann praktisch erst mal ein Salario Minimo.

Hinzu kommt, wie ich als "kaufmännischer" Mitarbeiter erfahren musste, die ganze Kaufmannsgilde (es sei denn man hat Geld und/oder ist Dono, in D der Voll-Kaufmann)in Brasilien keinen wirklichen Stellenwert hat. Die Kaufleute sind da irgendwie die Buchhalter, Leute im Rechnungswesen etc. die sich mit dem Krimskrams der brasilianischen Verwaltung und Steuer rumschlagen müssen.

Ich hatte da Glück, bin zwar auch "Kaufmann", aber wenigstens entsendeter Geschäftsführer eine deutschen Filiale in Brasilien mit einem pompösen Titel auf der Visitenkarte. Und die Leute, die mit "Kaufen" oder "Verkaufen" oder Finanzen und Controlling zu tun hatten waren in der Regel studierte Ingenieure und Schmalspur-Juristen, aber diplomiert (und aus "guten" Familien). Die "Kaufleute" waren da irgendwelche Hansels in den unteren Etagen, die nicht zählten. Was diese Leute aber nicht davon abhielt, sich ständig auf eigene Kosten weiterzubilden. Respekt.

Insofern macht es auch kaum Sinn, als Kaufmann (Außenhandels-/Industrie- /Büro-/ oder Bankkaufmann - Abschluss Kaufmanns-Gehilfen-Brief)nach Brasilien auszuwandern. Höchstens halt zu einer deutschen Firma. Die deutschen kaufmännischen Fähigkeiten/Kompetenzen sind in Brasilien nicht viel Wert.

Gruß
Trem Mineiro

PS: im öffentlichen Dienst läuft das ja noch anders, die bekommt man nicht über eine spezialisierte Berufsausbildung sondern über die Concursos (evtl. mal von Müllmännern abgesehen) Wie dann die Leute später ihren Posten qualitativ ausüben ist mir schleierhaft. Ich kenne eine Menge Leute aus dem Umfeld meiner Frau aus ihrem ersten Biologie-Studium, die über solche Concursos Jobs in der Finanzverwaltung bis hin nach Brasilia bekommen haben. Über deren Qualifikation kann man streiten aber vielleicht gibt es da Abendkurse. Es gibt schon Gründe, warum Brasilien nicht so richtig auf die Beine kommt.
Dazu behaupte ich mal, dass es bei den Ergebnissen der Concursos auch nicht immer mir rechten Dingen zugeht. Ich kenn das von den Lehrer-Concuros, wer da Vitamin-B hat, kommt schon mal ehr dahin, wo er will.
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Brazil53, cabof, Urs

Re: Berufe wie "Auxiliar Administrativo" ...

Beitragvon amazonasklaus » So 19. Jul 2015, 18:24

Relevant für den Beruf ist der Teil Administrativo. Ein Mitarbeiter der kaufmännischen Abteilung. Da passt der Begriff Kaufmann schon.

Auxiliar ist kein Beruf, sondern eine Verantwortungsstufe, die es in allen Abteilungen geben kann. Brasilianische Firmen sind generell tief hierarchisch aufgebaut. Wenn man frisch anfängt, dann ist man erst mal Auxiliar (je nach Abteilung Auxiliar de RH, Auxiliar Administrativo usw.). Das kann durchaus ein Universitätsabsolvent sein. Die nächsten Stufen sind dann Assistente, Analista, Supervisor und Gerente. Damit es nicht zu schnell geht und man die Leute regelmäßig mit "Beförderungen" motivieren kann, unterteilt man den Analista noch gern in Júnior, Pleno und Sénior.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
Brazil53, Urs, Wolkendrift

Re: Berufe wie "Auxiliar Administrativo" ...

Beitragvon BrasilJaneiro » So 19. Jul 2015, 21:22

Laura2015 hat geschrieben:Hallo Zusammen,

ich habe in Brasilen als "Auxiliar Administrativo" gearbeitet.

Hier ist die Bezeichnung auf Portugiesisch:
Realizar as tarefas e rotinas administrativas da Unidade (recepção dos usuários, preenchimento de fichas e prontuários, organização do atendimento e distribuição de números; organização e manutenção do arquivo e armário de materiais, organização do espaço de atendimento e escritório; atendimento e contatos telefônicos; agendamento das atividades internas e externas do projeto; digitação de relatórios, formulários e demais documentos, controle de livro de ponto, etc)
- Auxiliar no controle e gestão dos recursos financeiros e logísticos da Unidade (rotinas de estoque e controle de caixa, entrega de contra-cheques da equipe, recolhimento de recibos e cópias, controle dos vales transporte, recepção, controle e estoque de material e medicamentos, etc)
- Zelo e conservação do material da organização;
- Participação nos seminários propostos de formação e atualização;
- Participação das reuniões de Equipe sempre que solicitado


Ich weiß dass dieser Job(laut Arbeitsamt) in Deutschland nicht existiert.

Frage:Gibt es ein ähnlicher Job? Welche Berufe gibt's in Deutschland die ähnlich wie der "Auxiliar Administrativo" sind ?!

Danke!


In Deutschland? Vielleicht Hartz IV Empfänger. :mrgreen:

In Wahrheit ist dies ein Überbleibsel einer Sekretärin. So wie in Deutschland die teure Sekretärin durch eine Bürokraft ausgetauscht wurde.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4678
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 725 mal in 566 Posts

Re: Berufe wie "Auxiliar Administrativo" ...

Beitragvon cabof » Mo 20. Jul 2015, 00:05

In DE hat es noch (vielleicht und wie lange noch) eine Struktur - Lehrling-Geselle-Meister-Chef (gehobener Vorarbeiter)
auch bei uns gilt - mit dem richtigen Parteibuch wedeln - dann ist man schon oben. Öffentlicher Dienst. Auch in Köln munkelt man, der OB tritt ab und befördert seine Vasallen noch schnell in Positionen... wegen der Rente - da kann der den BR`s die Hand reichen.... einfach nur Klüngel/Jeito.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10347
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts


Zurück zu Jobs, Praktika & Au pair

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]