Beste/günstigste Bank

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Beste/günstigste Bank

Beitragvon rossoneri » Fr 24. Aug 2012, 15:01

Hallo Leute,
ich bin derzeit auf der Suche nach einer guten Bank. Da ich dazu keinen aktuellen Thread gefunden habe, habe ich einen neuen eröffnet.

Da man scheinbar nicht allgemein von einer guten Bank sprechen kann, sondern einfach Glück mit den Angestellten haben muss, ist die Frage er an die Preise geknüpft.

Welche Bank ist die günstigste (bspw. Kontoführungsgebühren oder auch Zinsen) bei gleichzeitig annehmbarem Service.

Interessant wäre dann auch noch, wie hoch die Gebühren für Überweisungen nach Deutschland sind. Hoffentlich in einem irgendwie annehmbarem Rahmen.

Besten Dank.
Benutzeravatar
rossoneri
 
Beiträge: 106
Registriert: Do 21. Jun 2012, 09:39
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 13 mal in 10 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Beste/günstigste Bank

Beitragvon amazonasklaus » Fr 24. Aug 2012, 15:24

Eine Bank, die für alle denkbaren Arten von Finanzdienstleistungen und an jedem beliebigen Ort in Brasilien besser und/oder günstiger ist als alle anderen Banken?

So etwas gibt es leider nicht.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
moni2510

Re: Beste/günstigste Bank

Beitragvon rossoneri » So 26. Aug 2012, 17:30

Dann anders gefragt: welche Bank bietet annehmbaren Service bei nur geringen Kontoführungsgebühren?

Sofern es jemand weiß: welche Bank verlangt die geringsten Gebühren für Überweisungen nach Deutschland?

Danke
Benutzeravatar
rossoneri
 
Beiträge: 106
Registriert: Do 21. Jun 2012, 09:39
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 13 mal in 10 Posts

Re: Beste/günstigste Bank

Beitragvon mdiekenbrock » Di 28. Aug 2012, 13:25

Eigentlich kann ich amazonasklaus nur zustimmen, es gibt keine wirklich gute Bank in Brasilien. Ich lebe seit zwei Jahren hier und habe zwei Konten, eins bei der ITAU, das zweite bei der Santander. ITAU wegen Arbeitgeber, der schreibt dir hier zunaechst vor zu welcher Bank du gehen musst. Mittlerweile gibt es die Moeglichkeit eine andere Bank zu nehmen und der vom Arbeitgeber vorgeschlagenen einen Auftrag zu erteilen ALLES an die Bank deiner Wahl weiter zu leiten.
Zu den Ueberweisungsgebuehren: bei der ITAU ist das seeeeehr teuer, neben schlechten Wechselkursen werden hohe Gebuehren, Pauschalen und Sonstiges berechnet, man ist praktisch fast 10% des Ueberweisungsbetrages los. Die Santander ist das etwas guenstiger, besonders wenn man in Spanien auch ein Konto bei Santander hat.
Ein guter Tipp ist wohl die HSBC (wird von meinen franzoesischen Kollegen genutzt), aber auch nur dann wenn man in Europa auch ein Konto hat, dann ist das angeblich die Bank mit den geringsten Ueberweisungskosten (gibt es leider meines Wissens nicht in Deutschland, sondern nur in Frankreich oder GB).
Bleibt aus meiner Sicht: die Bank, die der Arbeitgeber vorschreibt sowie Tricks bei der "Ueberweisung". Ich bin in der gluecklichen Lage einen Freund zu haben (auch Deutscher) der mir EUR auf mein deutsches Konto ueberweist und ich ihm BRL auf sein brasilianische. Auf den Kurs einigen wir uns und wir nehmen KEINE Gebuehren. :D
Benutzeravatar
mdiekenbrock
 
Beiträge: 51
Registriert: Do 28. Jul 2011, 13:14
Wohnort: Ouro Branco MG
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 7 mal in 5 Posts

Re: Beste/günstigste Bank

Beitragvon MESSENGER08 » Di 28. Aug 2012, 13:32

mdiekenbrock hat geschrieben:Ein guter Tipp ist wohl die HSBC (wird von meinen franzoesischen Kollegen genutzt), aber auch nur dann wenn man in Europa auch ein Konto hat, dann ist das angeblich die Bank mit den geringsten Ueberweisungskosten (gibt es leider meines Wissens nicht in Deutschland, sondern nur in Frankreich oder GB).



Stimmt nicht es gibt HSBC auch in Deutschland (http://www.hsbctrinkaus.de ), allerdings nur als Privatbank für Geschäftskunden, Privatkunden müssen wenigstens 1 Mio. EUR mitbringen um dort ein Konto zu eröffnen.

Übrigens, für Brasilien gilt die Devise, "Es gibt keine guten oder schlechten Banken, es gibt nur gute oder Schlechte Bankmitarbeiter!"
Eine Bank in BRA ist immer nur so gut wie der für Deine Konto zuständige GERENTE !

:oops:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Folgende User haben sich bei MESSENGER08 bedankt:
mdiekenbrock

Re: Beste/günstigste Bank

Beitragvon mdiekenbrock » Di 28. Aug 2012, 14:13

@messenger naja, das mach ich dann mit meiner zweiten Million die erste ist schon verplant.

Es gibt fuer mich die Moeglichkeit ueber meinen franzoesischen Arbeitgeber ein Konto bei der HSBC zu bekommen. Die Filiale in Duesseldorf war mir bislang nicht bekannt, werde mich mal schlau machen ob ich da hineinkomme.
Benutzeravatar
mdiekenbrock
 
Beiträge: 51
Registriert: Do 28. Jul 2011, 13:14
Wohnort: Ouro Branco MG
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 7 mal in 5 Posts

Re: Beste/günstigste Bank

Beitragvon MESSENGER08 » Di 28. Aug 2012, 14:34

mdiekenbrock hat geschrieben:@messenger naja, das mach ich dann mit meiner zweiten Million die erste ist schon verplant.....


:lol: Genau wie bei mir, mit der ersten Million hat´s nicht geklappt. Deshalb arbeite ich jetzt an der zweiten!!! :lol:

mdiekenbrock hat geschrieben:Es gibt fuer mich die Moeglichkeit ueber meinen franzoesischen Arbeitgeber ein Konto bei der HSBC zu bekommen.


Ehrlich gesagt glaube ich nicht das es wirklich SOVIEL bringt Konten bei der selben Bankengruppe zu haben, in D und BRA.

Denn das Hauptproblem bei Überweisungen von und nach BRA ist nicht die Überweisung an sich. Das Problem ist das es nicht ganz einfach ist einen kompetenten Ansprechpartner zu haben. Der 08/15 Gerente hat keine Ahnung von Auslandsgeschäften. Die meisten wollen einem sogar weiss machen, das läuft genauso ab wie eine Standardüberweisung von Rio nach São Paulo! #-o

Hinzu kommt das gerade bei grösseren Beträgen dann ja auch immernoch der Papierkram und die Freigabe der BANCO CENTRAL hinzukommt, bevor das Geld auf dem bras. Konto eingeht. Deshalb ist es ja so wichtig VORHER zu wissen wer ist Ansprechpartner und kann mir die richtigen Informationen geben, damit die überweisung dann klappt.

Ich hatte vor knapp 10 Jahren auch mal ein Konto bei HSBC in Brasilien, gemeinsam mit meiner Frau. Damals haben wir auch zweimal grössere Summen nach BRA Transferiert. Über meine dt. Hausbank und das hat auch jedesmal geklappt, und war in 72 Std. auf dem Konto. Aber wohl auch nur deshalb weil unsere HSBC Filiale die Devisienabteilung für Auslandsüberweisungen im Haus hatte. Somit konnte der Gerente schnell den richtigen Ansprechpartner ausfindig machen und uns die Kontaktdaten geben.
Aber oft ist es doch so, das der Gerente nicht einmal weiss wo genau die Auslandsabteilung sitzt die für die Konten seiner Filiale zuständig ist, ganz zu schweigen einen kompetenten Ansprechpartner zu ermitteln! :roll:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: Beste/günstigste Bank

Beitragvon moni2510 » Di 28. Aug 2012, 15:58

Es ist übrigens nicht mehr möglich, dass der Arbeitgeber dir die Bank vorschreibt. Aber sie versuchen das nach wie vor. Ich habe mich geweigert zur Bank meines Arbeitgebers zu wechseln und bekomme trotzdem jeden Monat mein Gehalt. Bin sehr zufriedener Kunde der ITAU, überweise aber auch in der Regel nicht von DE nach BR oder umgekehrt, funktioniert aber. Vielleicht hab ich aber auch nur Glück mit meinem gerente :mrgreen:
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3005
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 784 mal in 535 Posts

Re: Beste/günstigste Bank

Beitragvon brasiuuu » Di 28. Aug 2012, 17:17

Eine Bank in BRA ist immer nur so gut wie der für Deine Konto zuständige GERENTE !



stimmt!

in salvador gehe ich immer zur Banco do Brasil, agencia pituba.
die wissen wie der karren läuft, auch mit auslandsgeschäften, da gibt's einen zuständigen herrn nur für das.
hat immer wunderbar geklappt.
ich denke dass man vielleicht eher zu einer grossen agencia gehen sollte.
Benutzeravatar
brasiuuu
 
Beiträge: 393
Registriert: Mo 25. Jan 2010, 20:48
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 41 mal in 39 Posts

Re: Beste/günstigste Bank

Beitragvon riadb » Do 30. Aug 2012, 18:31

Hi,

Eigentlich kommt es auch drauf an, in welcher Stadt Du sein wirst!
In Sao Paulo gibt es viele Itau, Santander, Bradesco. Ich bin bei der Banco do Brasil (BB), und manchmal muss ich viel laufen, vor ich eine Filiale finde.

Ich probiere derzeit das elektronische Konto. Die liebe Frau beim Banco do Brasil hat mir zugefluestert, dass es absichtlich wenig Werbung dafuer gibt: Du sparst schon einiges pro Jahr an Gebuehren.

Normales konto:
Monatlich um die 31 BRL, und 8 BRL fuer eine Ueberweisung (die Miete, zB.)

Elekronisches Konot:
Null BRL monatlich, Null BRL fuer Ueberweisungen.
Alle Transaktionen sind per ATM, Internet oder Telefon. Also kein Gerente, das kann problematisch sein - keine "persoenliche" Betreuung.
Ah, und Zinsen gibt es nicht auf dem Konto, aber auf der assoziierter Poupança. Kannst Geld online von einem zum anderen "intern ueberweisen", gratis.

Bis denne,
RB
Benutzeravatar
riadb
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 30. Aug 2012, 18:09
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Folgende User haben sich bei riadb bedankt:
cabof

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]