Besteuerung einer IV-Rente

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon 007 » Mi 31. Okt 2007, 13:58

Roro hat geschrieben:Meine IV Rente, allerdings ein kleiner Betrag aus einem unverschuldetem Unfall, wird in Deutschland ausbezahlt. Mein registrierter Wohnsitz ist in Brasilien. Muss allerdings jährlich eine Lebensbescheinigung ausfüllen und beglaubigen lassen da ansonsten der Anspruch verloren geht. Deshalb unbedingt genaue Postanschrift angeben. Versteuert wird der Betrag nicht illegal??? besser nicht nachfragen.




Das ist für Schweizer dieselbe Prozedur.
Ist eigentlich verständlich, dass die auszahlende Stelle weiss, ob der Bezüger noch lebt.
Da muss man sich halt bei dem zuständigen Konsulat ordnungsgemäss anmelden.


abraço

James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon esteban38 » Do 1. Nov 2007, 13:43

Severino hat geschrieben:
esteban38 hat geschrieben:.....Mein Problem ist folgendes: ich weiss , dass Renten für Leute , welche nicht arbeitsfähig sind in Brasilien selber NICHT besteuert werden, also steuerfrei sind, da habe ich auch den entsprechenden Steuerartikel nach BRASILIANISCHEM Recht gefunden. allerdings weiss ich nicht, ob das auch für Ausländer gilt. Abklärungen vor Ort ergaben eher das Bild, dass dies offenbar dort niemand so genau weiss, und unter Brasilianern eh die Meinung vorherrscht, nichts anzugeben. Allerdings habe ich nicht Lust deswegen Probleme zu bekommen und möchte das abgeklärt wissen. vielleicht findet sich ja ein "sabido" der schon IV dort hat und was genaues weiss. Wie gesagt, bin dankbar für jeden Tipp

Wo hast Du den Artikel gefunden? Damit wäre Dein Problem ja gelöst. Dass in Brasilien jeder nichts weiss, wenn es um exotische Sachen geht ist ja beileibe nichts Neues. Allerdings glaube ich nicht, dass das Steuerrecht Unterschiede zwischen Brasilianern und Ausländern macht. Aber Du hast ja nach einem gefragt, der es weiss.....


Also , um es vorherzunehmen: mein Portugiesisch ist nicht perfekt und ich hab folgenden Artikel wie oben erwähnt interpretiert:

http://www.receita.fazenda.gov.br/Legis ... Livro1.htm

Capítulo II
RENDIMENTOS ISENTOS OU NÃO TRIBUTÁVEIS

Proventos de Aposentadoria por Doença Grave

XXXIII - os proventos de aposentadoria ou reforma, desde que motivadas por acidente em serviço e os percebidos pelos portadores de moléstia profissional, tuberculose ativa, alienação mental, esclerose múltipla, neoplasia maligna, cegueira, hanseníase, paralisia irreversível e incapacitante, cardiopatia grave, doença de Parkinson, espondiloartrose anquilosante, nefropatia grave, estados avançados de doença de Paget (osteíte deformante), contaminação por radiação, síndrome de imunodeficiência adquirida, e fibrose cística (mucoviscidose), com base em conclusão da medicina especializada, mesmo que a doença tenha sido contraída depois da aposentadoria ou reforma (Lei nº 7.713, de 1988, art. 6º, inciso XIV, Lei nº 8.541, de 1992, art. 47, e Lei nº 9.250, de 1995, art. 30, § 2º);
esteban38
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 30. Okt 2007, 17:11
Bedankt: 125 mal
Danke erhalten: 90 mal in 65 Posts

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon 007 » Do 1. Nov 2007, 16:13

esteban38 hat geschrieben:
Severino hat geschrieben:
esteban38 hat geschrieben:.....Mein Problem ist folgendes: ich weiss , dass Renten für Leute , welche nicht arbeitsfähig sind in Brasilien selber NICHT besteuert werden, also steuerfrei sind, da habe ich auch den entsprechenden Steuerartikel nach BRASILIANISCHEM Recht gefunden. allerdings weiss ich nicht, ob das auch für Ausländer gilt. Abklärungen vor Ort ergaben eher das Bild, dass dies offenbar dort niemand so genau weiss, und unter Brasilianern eh die Meinung vorherrscht, nichts anzugeben. Allerdings habe ich nicht Lust deswegen Probleme zu bekommen und möchte das abgeklärt wissen. vielleicht findet sich ja ein "sabido" der schon IV dort hat und was genaues weiss. Wie gesagt, bin dankbar für jeden Tipp

Wo hast Du den Artikel gefunden? Damit wäre Dein Problem ja gelöst. Dass in Brasilien jeder nichts weiss, wenn es um exotische Sachen geht ist ja beileibe nichts Neues. Allerdings glaube ich nicht, dass das Steuerrecht Unterschiede zwischen Brasilianern und Ausländern macht. Aber Du hast ja nach einem gefragt, der es weiss.....


Also , um es vorherzunehmen: mein Portugiesisch ist nicht perfekt und ich hab folgenden Artikel wie oben erwähnt interpretiert:

http://www.receita.fazenda.gov.br/Legis ... Livro1.htm

Capítulo II
RENDIMENTOS ISENTOS OU NÃO TRIBUTÁVEIS

Proventos de Aposentadoria por Doença Grave

XXXIII - os proventos de aposentadoria ou reforma, desde que motivadas por acidente em serviço e os percebidos pelos portadores de moléstia profissional, tuberculose ativa, alienação mental, esclerose múltipla, neoplasia maligna, cegueira, hanseníase, paralisia irreversível e incapacitante, cardiopatia grave, doença de Parkinson, espondiloartrose anquilosante, nefropatia grave, estados avançados de doença de Paget (osteíte deformante), contaminação por radiação, síndrome de imunodeficiência adquirida, e fibrose cística (mucoviscidose), com base em conclusão da medicina especializada, mesmo que a doença tenha sido contraída depois da aposentadoria ou reforma (Lei nº 7.713, de 1988, art. 6º, inciso XIV, Lei nº 8.541, de 1992, art. 47, e Lei nº 9.250, de 1995, art. 30, § 2º);




Weck doch keinen Löwen auf der schläft ....... Du kommst hier nach Brasilien. Brasilien ist nicht die Schweiz. Die Receita Federal kümmert sich doch nicht um so einen kleinen Fisch.
Du gibst jedes Jahr eine sehr vereinfachte Steuerklärung ab "Declaração do Insento", kostet
via Internet nicht's...... und fertig.
Wenn Du aber unbedingt Steuern bezahlen willst...............ich halte Dich nicht ab.


abraço


James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon esteban38 » Do 1. Nov 2007, 16:50

Hallo James,

Besten Dank für Deine Beiträge. Das mit der Postcard hat mir schonmal sehr geholfen.

Um Geld nach Brasilien zu bringen seh ich 3 Möglichkeiten:

1. per Postcard genau wie Dus gesagt hast
2. per maestro card , das ist im wesentlichen das Angebot meiner Bank hier, sie ziehen das der KK vor.
3. Ueberweisung mit einem Institut hier, das auf bras. Ueberweisungen spezialisiert ist. Die machen das per Avis, sodass, das einbezahlte Geld in der Schweiz bleibt und die Zahlung lediglich Brasil intern ausgelöst wird.

Der für Severino abgedruckte Auszug ist meine (angenommene) Legitimation KEINE Steuern in Brasilien zahlen zu müssen.

Das mit der Declaracao do Insento ist sicher ein guter Tipp, dafür bin ich Dir sehr dankbar. Vermutlich lass ichs dann wirklich auch dabei bewenden und würde mich im Falle eines Falles wohl auf meine Legitimation stützen.

Irgendwie merke ich bei der ganzen Sache , wie sehr das in mir verwurzelt ist, die Sachen ehrlich und korrekt zu machen und wie schwer mir das fällt, mich allenfalls mit Halbwahrheiten oder gar offensichtlichen Lügen anzufreuden. Vermutlich sogar eine Frage der Mentalität. :)
esteban38
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 30. Okt 2007, 17:11
Bedankt: 125 mal
Danke erhalten: 90 mal in 65 Posts

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon Severino » Do 1. Nov 2007, 17:26

007 hat geschrieben:....Wenn Du aber unbedingt Steuern bezahlen willst...............ich halte Dich nicht ab.

Aber genau darum geht es doch gar nicht. Esteban möchte ja nur wissen, ob er prinzipiell Steuern bezahlen müsste. Die Frage, ob er es dann auch tut, lässt er ja offen (und das geht uns ja auch nix an).
Und so wie ich den Text interpretiere, müsste er als "wegen schwerer Krankheit Pensionierter" (IV-Empfänger) eben gar keine Steuern bezahlen. Um sicher zu gehen sollte esteban vielleicht noch Mal bei einem brasilianischen Steuerberater nachfragen. Scheinbar gibt es ja niemanden im Forum, der eigene Erfahrung hat.
Jedenfalls sind Steuernachforderungen der Receita Federal mit astronomischen Zinsen verbunden. Und da finde ich die Frage von Esteban durchaus angebracht. Jedenfalls besser, als wenn einem in 10 Jahren Haus und Hof gepfändet werden....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon esteban38 » Do 1. Nov 2007, 17:55

Severino hat geschrieben:
007 hat geschrieben:....Wenn Du aber unbedingt Steuern bezahlen willst...............ich halte Dich nicht ab.

Aber genau darum geht es doch gar nicht. Esteban möchte ja nur wissen, ob er prinzipiell Steuern bezahlen müsste. Die Frage, ob er es dann auch tut, lässt er ja offen (und das geht uns ja auch nix an).
Und so wie ich den Text interpretiere, müsste er als "wegen schwerer Krankheit Pensionierter" (IV-Empfänger) eben gar keine Steuern bezahlen. Um sicher zu gehen sollte esteban vielleicht noch Mal bei einem brasilianischen Steuerberater nachfragen. Scheinbar gibt es ja niemanden im Forum, der eigene Erfahrung hat.
Jedenfalls sind Steuernachforderungen der Receita Federal mit astronomischen Zinsen verbunden. Und da finde ich die Frage von Esteban durchaus angebracht. Jedenfalls besser, als wenn einem in 10 Jahren Haus und Hof gepfändet werden....


Hoi Severino. Ich hätts nicht besser beschreiben können.... :D take care
esteban38
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 30. Okt 2007, 17:11
Bedankt: 125 mal
Danke erhalten: 90 mal in 65 Posts

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon Gamão » Fr 2. Nov 2007, 11:48

Hallo Esteban38,
hat direkt (oder vielleicht doch) mit dem Thema nichts zu tun, aber ein kleiner Tipp von mir.
Wenn du dann in Brasilien wohnst, kannst du ein neues Auto kaufen ohne die ¨üblichen¨ Steuern bezahlen zu müssen. Also IPI,IOF,ICMS,IPVA.
Leider habe ich nicht viel Zeit gerade, aber ich stelle dir mal einen Link rein.

http://www.receita.fazenda.gov.br/GuiaC ... Fisico.htm

Solltest du mehr Infos brauchen, helfe ich dir gerne weiter.
Abraço
Gamão
P.S. Solltest du in (oder Nähe) Fortaleza wohnen und kein neues Auto kaufen wollen,
dann sollten wir mal persönlich miteinander sprechen. :wink:
Benutzeravatar
Gamão
 
Beiträge: 58
Registriert: Fr 18. Aug 2006, 21:16
Wohnort: Fortaleza
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon 007 » Fr 2. Nov 2007, 13:27

Gamão hat geschrieben:Hallo Esteban38,
hat direkt (oder vielleicht doch) mit dem Thema nichts zu tun, aber ein kleiner Tipp von mir.
Wenn du dann in Brasilien wohnst, kannst du ein neues Auto kaufen ohne die ¨üblichen¨ Steuern bezahlen zu müssen. Also IPI,IOF,ICMS,IPVA.
Leider habe ich nicht viel Zeit gerade, aber ich stelle dir mal einen Link rein.

http://www.receita.fazenda.gov.br/GuiaC ... Fisico.htm

Solltest du mehr Infos brauchen, helfe ich dir gerne weiter.
Abraço
Gamão
P.S. Solltest du in (oder Nähe) Fortaleza wohnen und kein neues Auto kaufen wollen,
dann sollten wir mal persönlich miteinander sprechen. :wink:



Hallo Gamão
Du glaubst doch nicht, das die hier in Brasilien nur darauf warten, einem CH-IV Bezüger ein neues Fahrzeug ohne die genannten Steuern verkaufen zu wollen.
IV Bezüger sein heisst noch lange nicht, dass er unter die Rubrik bei der Receita Federal fällt.
[-X
Wenn er das wirklich machen will, möchte ich das gerne mitverfolgen und möchte dann auch wissen ob er dann immer noch in Brasilien keine Steuren bezahlen müsste.

abraço

James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon Gamão » So 4. Nov 2007, 12:18

007 hat geschrieben:

Hallo Gamão
Du glaubst doch nicht, das die hier in Brasilien nur darauf warten, einem CH-IV Bezüger ein neues Fahrzeug ohne die genannten Steuern verkaufen zu wollen.
IV Bezüger sein heisst noch lange nicht, dass er unter die Rubrik bei der Receita Federal fällt.
[-X
Wenn er das wirklich machen will, möchte ich das gerne mitverfolgen und möchte dann auch wissen ob er dann immer noch in Brasilien keine Steuren bezahlen müsste.

abraço

James

Hallo James,
erstmal besten Dank fuer deine sympathische Antwort.
Es handelt sich hier um ein Gesetz und nicht um meine Meinung.
Ich habe nie behauptet, dass er die Kriterien erfuellt, da ich auch gar nicht weiss, warum er die Rente bekommt und ob es die Aerzte hier auch anerkennen.

Es war als Tipp fuer ihn oder alle anderen gedacht, die unter Umstaenden die Vorraussetzungen haben.
Ich bezweifle, dass viele dieses Gesetz kennen.

Nur wer die Moeglichkeit hat, sollte diese auch nutzen, oder?
Das Gesetz gilt immer noch und es soll sogar auf juristische Personen erweitert werden.

Abraço
Gamão
Benutzeravatar
Gamão
 
Beiträge: 58
Registriert: Fr 18. Aug 2006, 21:16
Wohnort: Fortaleza
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]