Besteuerung einer IV-Rente

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon esteban38 » Di 30. Okt 2007, 17:18

Hallo erstmal

bin seit 7 Jahren verheiratet mit einer Brasilianerin und werde mit einer IV-Rente nach Brasilien auswandern. Kann mir einer hier sagen, wie das mit der Besteuerung einer IV-Rente in Brasilien aussieht?

Bin für jede seriöse Info dankbar.
esteban38
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 30. Okt 2007, 17:11
Bedankt: 125 mal
Danke erhalten: 90 mal in 65 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon Severino » Di 30. Okt 2007, 17:24

Soweit ich weiss, musst Du eine Invalidenrente in Brasilien als Einkommen versteuern. Die gute Nachricht: Bis zu ca. 15.000 R$ pro Jahr sind frei. Für 15-30 zahlst Du 15% und alles über 30 dann mit 27,5% (Also immer nur Anteilsmässig und dann zusammenrechnen).
Aber eine "dumme" Frage: Zahlt denn eine IV auch ins Ausland? Soweit ich weiss macht das die Schweizer IV (zumindest bei EU-Bürgern) nicht.
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon esteban38 » Di 30. Okt 2007, 17:49

Severino hat geschrieben:Soweit ich weiss, musst Du eine Invalidenrente in Brasilien als Einkommen versteuern. Die gute Nachricht: Bis zu ca. 15.000 R$ pro Jahr sind frei. Für 15-30 zahlst Du 15% und alles über 30 dann mit 27,5% (Also immer nur Anteilsmässig und dann zusammenrechnen).
Aber eine "dumme" Frage: Zahlt denn eine IV auch ins Ausland? Soweit ich weiss macht das die Schweizer IV (zumindest bei EU-Bürgern) nicht.


Hoi Severino , Danke für Deinen Beitrag, doch, die IV zahlt problemlos auch ins Ausland, sicher für Schweizer, gibt sogar extra eine Stelle in Genf für IVs ins Ausland. Mein Problem ist folgendes: ich weiss , dass Renten für Leute , welche nicht arbeitsfähig sind in Brasilien selber NICHT besteuert werden, also steuerfrei sind, da habe ich auch den entsprechenden Steuerartikel nach BRASILIANISCHEM Recht gefunden. allerdings weiss ich nicht, ob das auch für Ausländer gilt. Abklärungen vor Ort ergaben eher das Bild, dass dies offenbar dort niemand so genau weiss, und unter Brasilianern eh die Meinung vorherrscht, nichts anzugeben. Allerdings habe ich nicht Lust deswegen Probleme zu bekommen und möchte das abgeklärt wissen. vielleicht findet sich ja ein "sabido" der schon IV dort hat und was genaues weiss. Wie gesagt, bin dankbar für jeden Tipp
esteban38
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 30. Okt 2007, 17:11
Bedankt: 125 mal
Danke erhalten: 90 mal in 65 Posts

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon amarelina » Di 30. Okt 2007, 18:20

hallo esteban, das problem finde ich eher darin, dass du schmerzlich spürbar, weniger rente bekommst und dass die IV im ausland lebenden leuten keine hilfsmittel bezahlt. heisst also: solltest du z.b. rollstuhlfahrer sein und dein rollstuhl geht kaputt, geht das ganz schön ins gut tuch.
ich habe einige jahre in Salvador gelebt und nie steuern bezahlt.

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon 007 » Di 30. Okt 2007, 18:26

esteban38 hat geschrieben:
Severino hat geschrieben:Soweit ich weiss, musst Du eine Invalidenrente in Brasilien als Einkommen versteuern. Die gute Nachricht: Bis zu ca. 15.000 R$ pro Jahr sind frei. Für 15-30 zahlst Du 15% und alles über 30 dann mit 27,5% (Also immer nur Anteilsmässig und dann zusammenrechnen).
Aber eine "dumme" Frage: Zahlt denn eine IV auch ins Ausland? Soweit ich weiss macht das die Schweizer IV (zumindest bei EU-Bürgern) nicht.


Hoi Severino , Danke für Deinen Beitrag, doch, die IV zahlt problemlos auch ins Ausland, sicher für Schweizer, gibt sogar extra eine Stelle in Genf für IVs ins Ausland. Mein Problem ist folgendes: ich weiss , dass Renten für Leute , welche nicht arbeitsfähig sind in Brasilien selber NICHT besteuert werden, also steuerfrei sind, da habe ich auch den entsprechenden Steuerartikel nach BRASILIANISCHEM Recht gefunden. allerdings weiss ich nicht, ob das auch für Ausländer gilt. Abklärungen vor Ort ergaben eher das Bild, dass dies offenbar dort niemand so genau weiss, und unter Brasilianern eh die Meinung vorherrscht, nichts anzugeben. Allerdings habe ich nicht Lust deswegen Probleme zu bekommen und möchte das abgeklärt wissen. vielleicht findet sich ja ein "sabido" der schon IV dort hat und was genaues weiss. Wie gesagt, bin dankbar für jeden Tipp





Ja, die Schweiz zahlt die IV auch wenn der Bezüger im Ausland wohnt.
Mein Tip. Lass Dir die Rente auf ein PC überweisen und hier in Brasilien kannste dann mit der
Karte der Post, spesenfrei an den Geldautomaten Deine IV abheben.

@amarelina
Aus welcher Quelle hast Du denn Deine Information ????
Stimmt klar nicht. Ich habe einen Bekannten, dem die IV das Hörgerät bezahlt hat. Der Bekannte lebt seit Jahrzenten in Brasilien........

Abraço

James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon amarelina » Di 30. Okt 2007, 18:29

tja, das wurde mir bei der abmeldung aus der schweiz schriftlich mitgeteilt, vielleicht gibts ja bei denen ein limit, wie bei so vielem...oder wurde inzwischen geändert...sei lá

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon esteban38 » Di 30. Okt 2007, 18:31

amarelina hat geschrieben:hallo esteban, das problem finde ich eher darin, dass du schmerzlich spürbar, weniger rente bekommst und dass die IV im ausland lebenden leuten keine hilfsmittel bezahlt. heisst also: solltest du z.b. rollstuhlfahrer sein und dein rollstuhl geht kaputt, geht das ganz schön ins gut tuch.
ich habe einige jahre in Salvador gelebt und nie steuern bezahlt.

amarelina


Hoi amarelina, besten Dank für Deinen Beitrag. bin froh um den Hinweis, dass es offenbar ohne Versteuern der IV geht. Das hilft mir erstmal weiter. Mir wurde gesagt, dass ich genau den gleichen IV-Betrag bekommen sollte,
esteban38
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 30. Okt 2007, 17:11
Bedankt: 125 mal
Danke erhalten: 90 mal in 65 Posts

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon 007 » Di 30. Okt 2007, 18:45

amarelina hat geschrieben:hallo esteban, das problem finde ich eher darin, dass du schmerzlich spürbar, weniger rente bekommst und dass die IV im ausland lebenden leuten keine hilfsmittel bezahlt. heisst also: solltest du z.b. rollstuhlfahrer sein und dein rollstuhl geht kaputt, geht das ganz schön ins gut tuch.
ich habe einige jahre in Salvador gelebt und nie steuern bezahlt.

amarelina


Da hat Dir einer einen schönen Bären aufgebunden. Bevor Du solche Beiträge verfasst, erkundige Dich bitte, oder schreibe lieber nichts.
Ein IV Bezüger, bekommt die ganze zugeprochenen Rente, auch wenn er im Ausland lebt ausbezahlt.




Nur noch zur Richtigstellung.
Die AHV/IV Zweigstelle für Auslandschweizer befindet sich in Genf. Da müssen wir unsere Beiträge auch vom Ausland her einbezahlen.
Früher gab's eine Stelle in Rio de Janeiro im Konsulat, wurde aber abgeschaft, da das Aufkommen von Fragen heute per e mail ebensogut mit Genf von jeder Ecke der Welt aus geregelt werden können.



Abraço

James
Leben oder sich geschaeftlich betätigen in Fortaleza
oder Ceará ? WIR HABEN IMMER NEUE UND SERIOESE ANGEBOTE !


fortalezaconsult
Benutzeravatar
007
 
Beiträge: 919
Registriert: So 12. Nov 2006, 17:08
Wohnort: Fortaleza/CE/Brasil
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Besteuerung einer IV-Rente

Beitragvon amarelina » Di 30. Okt 2007, 19:22

kann ja sein, dass ich mich misslich ausgedrückt habe, aber tatsache ist: es gibt nur noch die nackte IV-Rente ohne Hilflosenentschädigung und ohne anspruch auf hilfsmittel. kann sein, dass es da ein limit gibt, wie schon geschrieben.
deshalb brauchst du mich nicht so anzufauchen...007

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Besteuerung einer IV-Rente rente

Beitragvon bruno strahm » Di 30. Okt 2007, 19:28

es hat sich einiges geaendert bei der ahv/iv in der schweiz.
bei google, unter eingabe ¨AHV ¨,kann man sich bestens orientieren, ueber ¨fast¨alle situationen der ahv/iv.
Benutzeravatar
bruno strahm
 
Beiträge: 73
Registriert: Mo 14. Mai 2007, 20:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]