Besteuerung Geldtransfer Deutschland nach Brasilien

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Besteuerung Geldtransfer Deutschland nach Brasilien

Beitragvon servas » Mi 18. Apr 2007, 23:07

Hallo zusammen!

Kann mir jemand verbindlich sagen, wie es sich mit der Besteuerung eines Geldtransfers von Deutschland nach Brasilien verhält? Ich habe im Januar diesen Jahres einen größeren Betrag legal nach Brasilien transferiert, angelegt und wüsste nun gerne, ob ich diesen bei der IR-Erklärung 2008
1. angeben muss und
2. den vollen Betrag versteuern muss, oder nur die Zugewinne, die aus der Anlage enstanden sind; Rechenbeispiel: 50000 Reais transferiert, diesen Betrag angelegt, im Dezember 2007 beträgt der Wert der Anlage 70000 Reais, was müsste versteuert werden?
Wie bekannt, wurde das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Brasilien und Deutschland gekündigt, mir würden an dieser Stelle Erfahrungsberichte aus neuerer Zeit weiterhelfen.
Vielen Dank für Eure Antworten,
s.
Benutzeravatar
servas
 
Beiträge: 18
Registriert: So 18. Mär 2007, 18:26
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Besteuerung Geldtransfer Deutschland nach Brasilien

Beitragvon Lemi » Do 19. Apr 2007, 00:55

servas hat geschrieben:Hallo zusammen!

Kann mir jemand verbindlich sagen, wie es sich mit der Besteuerung eines Geldtransfers von Deutschland nach Brasilien verhält? Ich habe im Januar diesen Jahres einen größeren Betrag legal nach Brasilien transferiert, angelegt und wüsste nun gerne, ob ich diesen bei der IR-Erklärung 2008
1. angeben muss und
2. den vollen Betrag versteuern muss, oder nur die Zugewinne, die aus der Anlage enstanden sind; Rechenbeispiel: 50000 Reais transferiert, diesen Betrag angelegt, im Dezember 2007 beträgt der Wert der Anlage 70000 Reais, was müsste versteuert werden?
Wie bekannt, wurde das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Brasilien und Deutschland gekündigt, mir würden an dieser Stelle Erfahrungsberichte aus neuerer Zeit weiterhelfen.
Vielen Dank für Eure Antworten,
s.


Die 50.000 R$ brauchst du gar nicht zu versteuern, wenn du nachweist, dass du sie aus Lohnarbeit in Deutschland gewonnen hast, diese versteuert worden sind und du dies auch nachweisen kannst (Lstj-ausgleich). Dürfte ein leichtes sein ...

Den Zugewinn aus Geldanlagen in Brasilien musst du versteuern, allerdings gibt es in Brasilien für die meisten Geldanlagen eine Quellensteuer, d.h. bei Zinsgutschrift wird gleich automatisch die Steuer einbehalten - je nach Anlage zwischen 0 und 25 %. Diese Zinsgutschrift brauchst natürlich am Jahresende natürlich nicht nochmal zu versteuern.

Jedoch sieht es der Lstj-ausgleich in BR vor, dass alle Einnahmen des Jahres im Lstj-ausgleich angegeben werden, also auch die Zinseinkünfte, was jedoch nicht bedeutet, dass nochmal Steuer erhoben wird.

Dies dient nur dazu, einen Abgleich zu machen, was du eingenommen hast und was du ausgegeben hast. Man fragt nämlich im Lstj-ausgleich auch nach Neuanschaffungen, wie z.B. Immos, Autos und anderen "Kleinkram".

Falls du mehr ausgegeben hast als eingenommen, kommt die Behörde zu dir und fragt, wo du das Geld her hast. Der Verdacht der Steuerhinterziehung liegt dann sehr nahe, es sein denn dein Gesamtguthaben aus dem Vorjahr ist den entsprechenden Betrag gesunken.

Aber keine Angst ... auch hier gibt es 1000 Tricks .... man muss nur wissen, was das Finanzamt hören will. :idea:
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Re: Besteuerung Geldtransfer Deutschland nach Brasilien

Beitragvon patecuco » Do 19. Apr 2007, 09:24

Lemi hat geschrieben:Aber keine Angst ... auch hier gibt es 1000 Tricks .... man muss nur wissen, was das Finanzamt hören will. :idea:



Mach doch dazu mal nen dementsprechenden thread, oder besser schreib ein Buch :

Der große Lemi , 1000 ganz legale Steuertricks....

(Ähnlichkeiten mit deutschen Buchautoren sind rein zufällig)
Benutzeravatar
patecuco
 
Beiträge: 443
Registriert: Di 30. Nov 2004, 16:40
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 3 Posts

Beitragvon RonaldoII » Do 19. Apr 2007, 16:23

...lemi, genau was macht dein buch überhaupt

RonaldoII
Benutzeravatar
RonaldoII
 
Beiträge: 655
Registriert: Di 30. Nov 2004, 18:35
Wohnort: Essen
Bedankt: 109 mal
Danke erhalten: 17 mal in 17 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]