Besuch aus Brasilien

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Besuch aus Brasilien

Beitragvon pabbelsche » Di 24. Mär 2015, 12:41

so hoffe ich darf hier das thema eröffnen !!!
Frage-n ?
werde/möchte dieses jahr besuch aus brasilien bekommen,für 3 wochen !
meine frage dazu .
was ist für die einreise eines brasilianischen stattsangehörigen nötig für/in die brd ?
habe gehört das es wohl am besten ist nicht über lissabon oder paris den hinfug zu buchen!
wie formuliert man das einladungsschreiben am besten ?

danke im vorraus falls jemand antwortet :wink:

PS.
über warnhinweise was beziehung usw betrifft bitte ich abzusehen ! :wink: :D
lg pabbelsche
Benutzeravatar
pabbelsche
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 12. Mär 2015, 12:23
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Besuch aus Brasilien

Beitragvon cabof » Mi 25. Mär 2015, 09:43

Willkommen im Forum. Das Thema wurde oft behandelt - grundsätzlich bedarf es nur einen gültigen Reisepaß. Aus.

FRA Ankunft ist i.d.R. problemlos. Empfehlenswert ist ein Einladungsschreiben mit einkopiertem DE Personalausweis und
Handy-Nummer (stehst sicher am Empfang), persönlich empfehle ich eine KV bei der Merkur - preisgünstig - (Incoming V).
Mögliche Frage vom Stempelkönig: Genug Knete? Da hilft eine int. Kreditkarte oder Mengen von Bargeld, Einladungsschreiben,
Rückflugticket innert 90 Tagen und evtl. KV - mehr Kriterien hat es nicht.

Noch ein pers. Ratschlag: die Dame sollte dezent gekleidet sein - ansonsten könnte der Verdacht auf was anderes fallen.

Bitte auch die Zollvorschriften beachten - mal schnell X Stangen Zigaretten und X Liter Schnaps mitbringen und grüner Ausgang, das kann ins Auge gehen.

Aktuell geschrieben, weil meine Holde gerade über FRA eingereist ist - diesmal ohne quälende Fragen.

Berichte uns mal. Danke.

Näheres per PN.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1516 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
pabbelsche

Re: Besuch aus Brasilien

Beitragvon pabbelsche » So 29. Mär 2015, 10:13

cabof hat geschrieben:Willkommen im Forum. Das Thema wurde oft behandelt - grundsätzlich bedarf es nur einen gültigen Reisepaß. Aus.

FRA Ankunft ist i.d.R. problemlos. Empfehlenswert ist ein Einladungsschreiben mit einkopiertem DE Personalausweis und
Handy-Nummer (stehst sicher am Empfang), persönlich empfehle ich eine KV bei der Merkur - preisgünstig - (Incoming V).
Mögliche Frage vom Stempelkönig: Genug Knete? Da hilft eine int. Kreditkarte oder Mengen von Bargeld, Einladungsschreiben,
Rückflugticket innert 90 Tagen und evtl. KV - mehr Kriterien hat es nicht.

Noch ein pers. Ratschlag: die Dame sollte dezent gekleidet sein - ansonsten könnte der Verdacht auf was anderes fallen.

Bitte auch die Zollvorschriften beachten - mal schnell X Stangen Zigaretten und X Liter Schnaps mitbringen und grüner Ausgang, das kann ins Auge gehen.

Aktuell geschrieben, weil meine Holde gerade über FRA eingereist ist - diesmal ohne quälende Fragen.

Berichte uns mal. Danke.

Näheres per PN.

hallo cabof !
Danke für die ausführliche antwort !!

also persönlich abholen ist jawohl selbstverständlich !!!
dezent gekleidet immer !!
k-karte vorhanden bargeld auch ...
bleibt 3 wochen ...mehr ulraub hat sie nicht zur verfügung für die reise, und ja es wird erst im september was mit dem bericht.
aber werde es dann berichten!
so den rest hab ich ja zu erledigen !
so wie ich das rauslesen kann wird es ja dann keine probleme geben !
ja dh. noch ein paar monate taglich std im videochatt verbringen :wink:

gibt es vlt noch einen tipp zwecks der reise...
nach fra kommt man wohl nur über sao P..
da sie aus dem landesinneren kommt müsste ja erstmal einer der größeren in bra...angeflogen werden !
lg und danke nochmals für die infos
pabbeslche
Benutzeravatar
pabbelsche
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 12. Mär 2015, 12:23
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Besuch aus Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » So 29. Mär 2015, 10:33

pabbelsche hat geschrieben:so hoffe ich darf hier das thema eröffnen !!!
Frage-n ?
werde/möchte dieses jahr besuch aus brasilien bekommen,für 3 wochen !
meine frage dazu .
was ist für die einreise eines brasilianischen stattsangehörigen nötig für/in die brd ?
habe gehört das es wohl am besten ist nicht über lissabon oder paris den hinfug zu buchen!
wie formuliert man das einladungsschreiben am besten ?

danke im vorraus falls jemand antwortet :wink:

PS.
über warnhinweise was beziehung usw betrifft bitte ich abzusehen ! :wink: :D
lg pabbelsche


Es gibt einen Unterschied zwischen Einladungsschreiben und Verpflichtungserklärung. Das Einladungsschreiben brauchst du um im Heimatland der Person ein Visum zu beantragen. Da kein Visum gebraucht wird, brauchst du eine Verpflichtungserklärung damit die Grenzbehörde sieht, dass die Person für den Aufenthalt mit Kost, Logis und Krankenkasse abgesichert ist. Die Krankenversicherung musst du zusätzlich abschließen.

1. Die Verpflichtungserklärung kann man von den zuständigen Ausländerbehörden als Formular runterladen zB Wiesbaden http://www.wiesbaden.de/vv/medien/formulare/33/Aufenthalt_-_Selbstauskunft_zur_Verpflichtungserklaerung_1501.pdf
Normal muss man die bei der Ausländerbehörde beantragen und bezahlen. Ich habe diese ausgedruckt, ausgefüllt, eingescannt und dann an den Reisenden per E-mail versendet. Das hat immer funktioniert.
2. Die Krankenversicherung solltest du hier abschließen: https://www.care-concept.de/krankenversicherung/vergleich/auslandskrankenversicherung.php

Wenn machbar buch mit Condor. Nationale Fluggesellschaft bis Salvador und dann mit Condor bis Frankfurt. https://www.condor.com/de/index.jsp
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4686
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
pabbelsche

Re: Besuch aus Brasilien

Beitragvon brasifan » So 29. Mär 2015, 10:47

Die zur Zeit billigste Verbindung ist. condor, Salvador - Frankfurt direkt
Kannst du auch von hier aus alles buchen, Úber Opodo zb. Im Intenet, dann mailst du nur
Die Bestätigung nach Brasilien.Mit der Krankenversicherung geht auch einfach, alles o line, und die Police kannst du direkt mailen.

Das Einladungsschreiben musste du schicken,wegen deiner original Unterschrift

In Frankfurt ist meine Freundin jetzt schon 17 mal gelandet, nie ein Problem
Benutzeravatar
brasifan
 
Beiträge: 289
Registriert: Di 26. Sep 2006, 11:46
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 17 mal in 16 Posts

Folgende User haben sich bei brasifan bedankt:
cabof, pabbelsche

Re: Besuch aus Brasilien

Beitragvon jorchinho » So 29. Mär 2015, 10:55

Das Einladungsschreiben habe ich immer per Mail geschickt, kein Problem. Und er wird sie wohl am Flughafen abholen, oder? Dann ist er ja für Rückfragen vor Ort.
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2335
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 526 mal in 393 Posts

Re: Besuch aus Brasilien

Beitragvon aktiviteiten352 » So 29. Mär 2015, 11:42

Hallo,

Ist alles kein Problem, der Einreisewillige :) sollte den Aufenthalt in Europa erklären können,
die Grenzer interessiert, wenn überhaupt, ob ein Rückticket existiert. Darauf sollte man sich vorbereiten. einladungsschreiben sind nicht vorzuzeigen. Käme es zu einer Diskussion, würde ich auf meinen Pass hinweisen, der Vorherige Reisen ja dokumentiert.
Manchmal stellen die Grenzer Fragen, die sollte man möglichst knapp und freundlich beantworten und keinesfalls überbewerten.

Interessieren würde mich, ob sich die Schweizer Freunde hier im Forum auch so gut vorbereiten, wenn sie nach Deutschland reisen :)

Gruss

Akti

PS: gehört zwar nicht zum Thema, aber eine Reisekrankenversicherung für die Gäste würde ich schon abschliessen, egal wie gut die brasilianische auch ist, #eigensicherung ;)
Benutzeravatar
aktiviteiten352
 
Beiträge: 81
Registriert: Sa 21. Feb 2015, 22:39
Wohnort: sehr nah bei Trier
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 30 mal in 15 Posts

Re: Besuch aus Brasilien

Beitragvon Mazzaropi » So 29. Mär 2015, 14:04

aktiviteiten352 hat geschrieben:
PS: gehört zwar nicht zum Thema, aber eine Reisekrankenversicherung für die Gäste würde ich schon abschliessen, egal wie gut die brasilianische auch ist, #eigensicherung ;)


Wieso gehört das nicht hierher ???

Viele vergessen das für Brasilianer bei der Einreise in den Schengenraum ein gültige Krankenvericherung Pflicht ist !!!
Nur weil kein Visum (Tourist) nötig ist, heisst das ja nicht das es noch andere Verpflichtungen gibt wenn man in die EU, speziell Schengeraum reist !!!

Ohne Krankenversicherung kann die Einreise verweigert werden, egal wieviel Kreditkarten oder Bargeld der Reisende dabei hat.

:cool:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 709
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 83 mal in 68 Posts

Folgende User haben sich bei Mazzaropi bedankt:
aktiviteiten352, Brazil53

Re: Besuch aus Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » So 29. Mär 2015, 14:29

aktiviteiten352 hat geschrieben:Hallo,

Ist alles kein Problem, der Einreisewillige :) sollte den Aufenthalt in Europa erklären können,
die Grenzer interessiert, wenn überhaupt, ob ein Rückticket existiert. Darauf sollte man sich vorbereiten. einladungsschreiben sind nicht vorzuzeigen. Käme es zu einer Diskussion, würde ich auf meinen Pass hinweisen, der Vorherige Reisen ja dokumentiert.
Manchmal stellen die Grenzer Fragen, die sollte man möglichst knapp und freundlich beantworten und keinesfalls überbewerten.

Interessieren würde mich, ob sich die Schweizer Freunde hier im Forum auch so gut vorbereiten, wenn sie nach Deutschland reisen :)

Gruss

Akti

PS: gehört zwar nicht zum Thema, aber eine Reisekrankenversicherung für die Gäste würde ich schon abschliessen, egal wie gut die brasilianische auch ist, #eigensicherung ;)


Die Grenzpolizei kann sich für alles interessieren. Normal gibt es auch keine Probleme. Verpflichtungserklärung und Krankenversicherung sind immer gut für Probleme bei der Einreise. Die Krankenversicherung beruhigt auch wenn man sie nicht nutzen sollte. Da wird im Laufe des Jahres mehr Geld verbrannt als die paar Märklein was sie kostet.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4686
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Re: Besuch aus Brasilien

Beitragvon cabof » Mo 30. Mär 2015, 18:46

Leute, sofern nicht über BR abgesichert - ist und soll es im Interesse eines jeden Kontaktes sein, eine
Kranken/Unfall/Haftpflicht Versicherung für kleines Geld in DE abzuschließen (Incoming Versicherung) derzeit
am günstigsten über Hanse-Merkur abgeschlossen.... bitte googeln. ein Handschlag als Selbstzahler beim Doc kostet mehr als eine KV....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10364
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1516 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
pabbelsche

Nächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]