Bier (dosen) größen und Bierpreise

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Bier (dosen) größen und Bierpreise

Beitragvon amazonasklaus » Mo 27. Mai 2013, 22:39

Gunni hat geschrieben:In Brasilien sind Konservierungsmittel, Farbstoffe, Schaumstabilisatoren, Antioxidantien und der Austausch der Rohstoffe durch billigere Varianten wie Reis und Mais üblich. - Damit das ganze nicht auch noch "rausgeschmeckt" wird, suggeriert man dem Kunden, das Bier nur "beeem gelado" zu trinken.

Die Massenbiere wie Antarctica, Skol, Brahma und Konsorten bestehen zu knapp 50% aus Mais. Den Brauern ist diese Tatsache anscheinend peinlich, aber unabhängige Studien, u.a. der USP haben diesen Wert bestätigt. Na denn Prost, wenn auch nur unter Null Grad.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Bier (dosen) größen und Bierpreise

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 28. Mai 2013, 06:22

Das Bier ist eben ein Gesöff der Deutschen. Für den Rest der Welt dient diese gelbe Brühe mit Alkohol nur um Flüssigkeit aufzunehmen. Deshalb sollte man in anderen Ländern keine großen Erwartungen verlangen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4579
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 678 mal in 537 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
Trem Mineiro

Re: Bier (dosen) größen und Bierpreise

Beitragvon 008 » Di 28. Mai 2013, 13:34

"Probier vinho tinto suave kalt mit Eiswürfel. Löscht besser den Durst als Bier."

tätärä,tätärä,morgen ham mer schädelweh!"
Benutzeravatar
008
 
Beiträge: 133
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 15:28
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 47 mal in 31 Posts

Re: Bier (dosen) größen und Bierpreise

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 28. Mai 2013, 19:53

008 hat geschrieben:"Probier vinho tinto suave kalt mit Eiswürfel. Löscht besser den Durst als Bier."

tätärä,tätärä,morgen ham mer schädelweh!"



aber nur wenn man nix vertragen kann. Dann solltest du zu Tee von Heilbrunner wechseln :lol: http://www.badheilbrunner.de/
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4579
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 678 mal in 537 Posts

Re: Bier (dosen) größen und Bierpreise

Beitragvon 008 » Mi 29. Mai 2013, 12:25

wenn du "vinho tinto suave" als wein bezeichnest,dann bist du selber schuld.ist nix als billigster traubensaft mit ethyl-alk versetzt.du als alter gourmet trinkst dann bestimmt solche köstlichkeiten wie "sangue de boi" aus der 5 ltr.- pulle.
na dann prost!
Benutzeravatar
008
 
Beiträge: 133
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 15:28
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 47 mal in 31 Posts

Re: Bier (dosen) größen und Bierpreise

Beitragvon Brazil53 » Mi 29. Mai 2013, 17:06

Warum nicht brasilianischen Wein probieren?
Ist mir aber in den Läden noch nicht aufgefallen.

http://www.vinexus.de/Wein-Brasilien.html
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Re: Bier (dosen) größen und Bierpreise

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 29. Mai 2013, 18:50

Den Wein gibt es schon. Ich war in Bento Goncalves, westlich daneben liegt das Weinbaugebiet "Vale dos Vinheidos" wo auch die Miolo-Massenerzeugung beheimatet ist. Die besseren Miolo-Weine kann man auch trinken. Das ganze Weinbaugebiet basiert auf Italienischen Einwanderern. Neben diesem Großbetrieb gibt es in diesem Tal aber auch noch etliche kleine aber feine Winzer.
Ich hab damals in der Vila Michelon übernachtet, dort trafen sich viele Weinaufkäufer für die Restaurants und von dort aus haben wir dann 3 Tage die Winzer abgeklappert und uns durchprobiert. Wenn ich heute durch die Weinabteilung des Verde-Mare Supermarkt in BH gehe, finde ich immer Weine dieser kleinen Winzer. Für Brasilien eine gute Qualität, klar, wenn daneben die Chilenen und Argentinier zu gleichen Preis stehen, fällt die Wahl schwer.

Aber es gibt sie, die Brasilienischen Weine.

Wenn man sich schon nach Bento Goncalves verirrt hat, lohnt sich eine Fahrt mit der Maria Fumaca nach Garibaldi, auch wegen des Kulturprogramms im fahrenden Zug. Dazu gibt es östlich die historische Straße Caminho das Pedras, an dem noch alte Häuser aus der ersten Besiedlungsphase stehen mit Webereien, Mühlen, Bauernhäuser, Viniculas und einer Mühle für Mate-Produktion. Alles gut erhalten, gepflegt und belebt. Eine Reise wert.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Brazil53, cabof

Re: Bier (dosen) größen und Bierpreise

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 29. Mai 2013, 18:57

008 hat geschrieben:wenn du "vinho tinto suave" als wein bezeichnest,dann bist du selber schuld.ist nix als billigster traubensaft mit ethyl-alk versetzt.du als alter gourmet trinkst dann bestimmt solche köstlichkeiten wie "sangue de boi" aus der 5 ltr.- pulle.
na dann prost!


da hast du total ins schwarze getroffen. die 5 ltr pulle ist immer noch die beste. ich rede nicht vom wein genießen, sondern vom durst löschen. prost!
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4579
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 678 mal in 537 Posts

Re: Bier (dosen) größen und Bierpreise

Beitragvon Limao » Do 30. Mai 2013, 02:31

"sangue de boi" aus der 5 ltr.- pulle.
na dann prost! -

da hast du total ins schwarze getroffen. die 5 ltr pulle ist immer noch die beste. ich rede nicht vom wein genießen, sondern vom durst löschen. prost!


Aber bitte dann auch durch einen "Aerador de Vinho" abfüllen, soll nicht nur das Bouquet heben, sondern auch für High End Trinkererlebnis sorgen. Na dann Volle Kanne! :mrgreen:
Benutzeravatar
Limao
 
Beiträge: 313
Registriert: Di 30. Apr 2013, 17:53
Wohnort: BH
Bedankt: 70 mal
Danke erhalten: 91 mal in 69 Posts

Re: Bier (dosen) größen und Bierpreise

Beitragvon cabof » Do 30. Mai 2013, 07:37

Sangue de Boi eignet sich vorzüglich in ZUNGE MADEIRA, habe es zu meiner Brasilienzeit genossen.... 1/3 als molho und 2/3 in den Schlund von Cabof - habe es überlebt. Bei dem heißen Klima rutscht mir kein Wein, in DE gibt es zur Pizza einen Lambrusco oder zu Hause bei einer Käseplatte einen Rotwein - vom Aldi im Angebot, Herkunft egal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9737
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Vorherige

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]