Bierhefe Saccharomyces cerevisiae

Tipps & Hilfen zu Freizeitaktivitäten und Hobbies (Surfen, Angeln, Tauchen, Mountainbiking, Foto- & Videobearbeitung, etc.) sowie Treffpunkt für Auto- & Elektronikfreaks und Do-It-Yourself-Spezialisten

Bierhefe Saccharomyces cerevisiae

Beitragvon koelnerfriese » Di 14. Jul 2015, 18:25

Weiß jemand wo ich in Brasilien Bierhefe Saccharomyces cerevisiae bekommen kann?
Danke
Benutzeravatar
koelnerfriese
 
Beiträge: 83
Registriert: So 26. Jun 2005, 08:39
Wohnort: köln
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Bierhefe Saccharomyces cerevisiae

Beitragvon Colono » Di 14. Jul 2015, 18:44

koelnerfriese hat geschrieben:Weiß jemand wo ich in Brasilien Bierhefe Saccharomyces cerevisiae bekommen kann?
Danke


http://loja.weconsultoria.com.br
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2475
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 688 mal
Danke erhalten: 771 mal in 564 Posts

Re: Bierhefe Saccharomyces cerevisiae

Beitragvon koelnerfriese » Mi 15. Jul 2015, 07:37

Super Tip, danke!!!
Kann ich mir beim nächsten Besuch endlich mein eigenes Bier brauen und kann auf die Plörre a la Skol ect. verzichten (zumindest nach 14 Tagen)
Benutzeravatar
koelnerfriese
 
Beiträge: 83
Registriert: So 26. Jun 2005, 08:39
Wohnort: köln
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Bierhefe Saccharomyces cerevisiae

Beitragvon cabof » Mi 15. Jul 2015, 07:42

Koelnerfriese.... nimm bei der nächsten Reise Reißdorf - Kölsch in Pulverform mit, 2/3 Pulver und 1/3 Wasser, kurz aufkochen und kaltstellen ... - PS wohne auch in Kölle - sollen wir uns mal auf ein Bierchen treffen? Gerne PN.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10367
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1517 mal
Danke erhalten: 1616 mal in 1349 Posts

Re: Bierhefe Saccharomyces cerevisiae

Beitragvon Itacare » Mi 15. Jul 2015, 08:36

koelnerfriese hat geschrieben:Super Tip, danke!!!
Kann ich mir beim nächsten Besuch endlich mein eigenes Bier brauen und kann auf die Plörre a la Skol ect. verzichten (zumindest nach 14 Tagen)


Lieferst Du auch nach Itacare? :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5671
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 992 mal
Danke erhalten: 1550 mal in 1063 Posts

Re: Bierhefe Saccharomyces cerevisiae

Beitragvon Ralfou » Mi 15. Jul 2015, 09:51

koelnerfriese hat geschrieben:Super Tip, danke!!!
Kann ich mir beim nächsten Besuch endlich mein eigenes Bier brauen und kann auf die Plörre a la Skol ect. verzichten (zumindest nach 14 Tagen)


Hast Du das schon mal gemacht? Ist eine Mordsarbeit, dazu braucht es viel Erfahrung, den eigenen Biergeschmack zu treffen...
Benutzeravatar
Ralfou
 
Beiträge: 274
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 15:57
Wohnort: Berlin/Nova Caraíva
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 132 mal in 81 Posts

Re: Bierhefe Saccharomyces cerevisiae

Beitragvon frankieb66 » Mi 15. Jul 2015, 16:51

Itacare hat geschrieben:
koelnerfriese hat geschrieben:Super Tip, danke!!!
Kann ich mir beim nächsten Besuch endlich mein eigenes Bier brauen und kann auf die Plörre a la Skol ect. verzichten (zumindest nach 14 Tagen)

Lieferst Du auch nach Itacare? :mrgreen:
@Itacare: frag mal den @Colono, der braut sein eigenes Bier, und das ist wirklich gut ... :beer3:

Prost

Frankie

obs: ob er nach Bahia liefert weiß ich allerdings nicht ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Colono

Re: Bierhefe Saccharomyces cerevisiae

Beitragvon koelnerfriese » Do 16. Jul 2015, 09:56

... braue mein Bier schon ne ganze Zeitlang selber. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist es jetzt sehr gut! Ist ein obergäriges Bier - Kölsch eben.
:roll:
Benutzeravatar
koelnerfriese
 
Beiträge: 83
Registriert: So 26. Jun 2005, 08:39
Wohnort: köln
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 10 mal in 9 Posts

Re: Bierhefe Saccharomyces cerevisiae

Beitragvon Ralfou » Do 16. Jul 2015, 12:17

Nicht schlecht, Hut ab! Hast Du schon Quellen für die Hopfen-Pellets und das Braumalz?
Benutzeravatar
Ralfou
 
Beiträge: 274
Registriert: Mo 6. Apr 2009, 15:57
Wohnort: Berlin/Nova Caraíva
Bedankt: 50 mal
Danke erhalten: 132 mal in 81 Posts

Re: Bierhefe Saccharomyces cerevisiae

Beitragvon Colono » Mi 12. Aug 2015, 17:22

Wer hat das gewusst?

Unsere ūber alles geliebte Weissbierhefe stammt eigentlich aus Sūdamerika :shock: Erst nach der Entdeckung Amerikas wurden die neuen Biersorten gebraut - dank eingeschleppter :D Hefen aus Patagonien.

http://m.spiegel.de/wissenschaft/natur/a-1047643.html
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2475
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 688 mal
Danke erhalten: 771 mal in 564 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Brazil53


Zurück zu Freizeit, Hobby, Heimwerken


Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]