Bilder Ivete Sangalo in Zürich

Infos über Musikgenres in Brasilien / Neuerscheinungen auf dem Plattenmarkt / Kunst in Brasilien / Links zu Künstlern

Beitragvon wernizh » Do 24. Aug 2006, 16:19

OK, bei mir liegen bei einem Konzert die Hauptkriterien nicht unbedingt bei den Beinen!

Wenn das soooo wichtig wäre, dann könnte man wohl jemanden anderen als Ivete auf die Bühne stellen... Aber ob dann die Show auch so gut wäre ????
Benutzeravatar
wernizh
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 22. Aug 2006, 05:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Lemi » Do 24. Aug 2006, 19:11

Oi Wernizh,

naja .......... ich finde ihre Beine schon wichtig. Stell dir doch mal vor, dass sie zwar gute singen würde, aber dabei in Fettwürste getränkt auf einem karierten Sofa sitzen würde .................

Will sagen: Ich mag die Beine ja nicht nur wegen ihren Nußknackerfähigkeiten, sondern auch wegen der recht gut aussehenden Tanzbewegungen ............. wenn du weisst, was ich meine ...............

P.S: Wenn ihre Beinmuskulatur gerade mal entspannt ist, könnte ich mir vorstellen .............. ähm ......... ach, lassen wir das lieber .............. :oops:
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon Brummelbärchen » Do 24. Aug 2006, 19:58

Wenn ich jetzt sage dass mich Yvete letztes Jahr am Karneval in Salvador aus 2 Meter Entfernung angelächelt und mir in meine Wohnung zugewunken hat glaubt mir das wohl jeder (könnt meine Freundin fragen, aber bitte wenn ich nicht dabei bin - ein Eifersuchtsanfall reicht mir 8)).
Aber wenn ich sage dass ich sie aus der Nähe eigentlich ziemlich unhübsch fand, irgendwie ein zu maskulines Gesicht... dann halten mich wohl alle für eine Tunte. Also halte ich mal die Klappe.

Aber singen und tanzen kann sie, keine Frage. Und der Rest kann (äääh... muss) mir egal sein.
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Claudio » Do 24. Aug 2006, 20:35

Brummelbärchen hat geschrieben:Aber wenn ich sage dass ich sie aus der Nähe eigentlich ziemlich unhübsch fand, irgendwie ein zu maskulines Gesicht... dann halten mich wohl alle für eine Tunte. Also halte ich mal die Klappe.


Also sie ist wirlich nicht besonders schoen.
Die Maenner die auf sie stehen, stehe glaub ich mehr auf ihre zickige (emanze) Art.

Die Stimme (wenn sie spricht) ist ja im gleichem Stil
Benutzeravatar
Claudio
 
Beiträge: 1302
Registriert: Fr 4. Nov 2005, 21:06
Wohnort: Vila Velha-ES-Brasil
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 18 mal in 14 Posts

Beitragvon Brummelbärchen » Do 24. Aug 2006, 21:19

uff... dann bin ich also normal? :lol:
Benutzeravatar
Brummelbärchen
 
Beiträge: 966
Registriert: Mo 24. Apr 2006, 17:31
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon wernizh » Fr 25. Aug 2006, 08:52

Die Beine: Waren die immer schon so?
Oder ist das eine Berufskrankheit? :lol:
Im ernst gemeint! Soviel wie die springt, hüpft, dreht... und wahrscheinlich in der Freizeit noch Aerobic oder sonstiges Training macht würde es mich nicht erstaunen wenn die Muskeln sich da vergrössern.
Benutzeravatar
wernizh
 
Beiträge: 54
Registriert: Di 22. Aug 2006, 05:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Lemi » Fr 25. Aug 2006, 08:57

Hi Werni,

natürlich geht Ivete, genau wie die Mädelz vom Tchan und auch Freddys Ehefrau (Daniela) täglich 2 Stunden ins Fitness-Studio !!!

Nur leider nicht in das Gleiche wie ich ................ :cry:

P.S.: der männliche Hormonüberschuss ist mir bei Ivete auch schon aufgefallen. Sicherlich muss sie sich auch ab und zu den Frauenbart wegrasieren. :lol: Macht sie aber gut. Wäre für mich also kein Grund "nein" zu sagen. Und auf Nußknackerschenkel stehe ich eigentlich sogar. :oops:
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Beitragvon sorocabano » Fr 25. Aug 2006, 21:41

zum glück sind geschmäcker verschieden .-)
jedem das seine...

tolle musik macht sie trotzdem...
sorocabano
Benutzeravatar
sorocabano
 
Beiträge: 48
Registriert: So 4. Jun 2006, 13:29
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Vorherige

Zurück zu Musik und Kunst: Samba, Forró, MPB & Pagode

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]