Blödheit ist keine Schande

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Blödheit ist keine Schande

Beitragvon GatoBahia » So 28. Aug 2016, 04:27

Fertig jetzt mit Klassenkampf und Konterrevolution :?:

Gato :?

PS: Wird nämlich langsam zu blöd :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4410
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1039 mal
Danke erhalten: 506 mal in 409 Posts

Folgende User haben sich bei GatoBahia bedankt:
zagaroma

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Blödheit ist keine Schande

Beitragvon cabof » So 28. Aug 2016, 06:42

Kannst den Sonntag geniessen Gato... wir errichten einen antifaschistischen Schutzwall und die Kontrahenten werden getrennt - ansonsten, unterste Schublade (mal wieder). Warum geht ihr Streithähne nicht ins TV zum "Donnerstalk" - die letzte Sendung war wohl eher Comedy.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9737
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Blödheit ist keine Schande

Beitragvon marcus.b » So 28. Aug 2016, 07:39

angrense, im schutz der anonymität hast du die große fresse. das ist ein forum in dem man sich austauscht und diskutiert, auch kontroverses. Du wicht musst nicht meiner meinung sein. auf deine meinung lege ich keinen wert. komm erst mal mit deinem leben klar, vielleicht bist du dann ein wenig entspannter und kannst die ansichten von anderen akzeptieren.

ich bin stolz genosse zu sein, ohne die hätten die meisten menschen nicht mal ne krankenversicherung oder ne warme werkhalle.

...und von meinem reiseführer lebe ich ganz gut...siehe amazon
http://www.koelner.de/blog/2016/07/01/rio-de-janeiro-adventure/
http://www.bod.de/fingerprint/buecher/vom-profisportler-zum-autor/
Benutzeravatar
marcus.b
 
Beiträge: 119
Registriert: Di 16. Okt 2007, 13:02
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 57 mal in 33 Posts

Re: Blödheit ist keine Schande

Beitragvon marcus.b » So 28. Aug 2016, 08:03

natürlich habe ich von sojaanbau keine ahnung, diesen habe ich auch nicht kritisiert. vielmehr, dass der bock zum gärtner gemacht wird und die ziele von maggi. Ich wollte nur verdeutlichen welche typen nun an der macht sind und das diese ihre macht mißbrauchen für persönliche interessen.

und da nach statistik gefragt wurde: http://wko.at/statistik/laenderprofile/lp-brasilien.pdf

die lebensbedingungen (ca. mitte des dokuments) haben sich seit 2005 deutlich verbessert
Benutzeravatar
marcus.b
 
Beiträge: 119
Registriert: Di 16. Okt 2007, 13:02
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 57 mal in 33 Posts

Re: Blödheit ist keine Schande

Beitragvon angrense » So 28. Aug 2016, 13:44

kontrovers diskutieren oder alle anderen, die nicht deiner meinung sind, als dumm oder blöd hinzustellen.... das ist hier der große unterschied! also ich komme mit meinem leben klar und du zeigst mit deinen unsinns posts, das du nicht klar kommst! :idea:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Folgende User haben sich bei angrense bedankt:
ptrludwig, Takeo

Re: Blödheit ist keine Schande

Beitragvon jorchinho » So 28. Aug 2016, 16:01

marcus.b hat geschrieben:angrense, im schutz der anonymität hast du die große fresse. das ist ein forum in dem man sich austauscht und diskutiert, auch kontroverses. Du wicht musst nicht meiner meinung sein. auf deine meinung lege ich keinen wert. komm erst mal mit deinem leben klar, vielleicht bist du dann ein wenig entspannter und kannst die ansichten von anderen akzeptieren.

ich bin stolz genosse zu sein, ohne die hätten die meisten menschen nicht mal ne krankenversicherung oder ne warme Werkshalle

Ist schon erstaunlich, wie jemand der schon lange angemeldet ist, sich aber kaum zu Wort gemeldet hat, auf einmal hier den Rand weit aufreißt und versucht seinen Kram anderen Usern mit aller Gewalt einzuhämmern....stell dich mal lieber mit deinen Heftchen an den Straßenrand, vielleicht kaufen ja ein paar Touris das und gehab dich wohl.....
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2096
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 851 mal
Danke erhalten: 435 mal in 329 Posts

Folgende User haben sich bei jorchinho bedankt:
amazonasklaus, angrense, ptrludwig

Re: Blödheit ist keine Schande

Beitragvon Takeo » So 28. Aug 2016, 17:14

marcus.b hat geschrieben:ich bin stolz genosse zu sein, ohne die hätten die meisten menschen nicht mal ne krankenversicherung oder ne warme werkhalle.


Genosse marcus, das stimmte vielleicht zum Ende des 1900 Jahrhunderts, als der antisemitische Genosse Marx seine Thesen um das Kapital zu Papier brachte, aber schon der neoliberale Kapitalist und "Kanonenkönig" Alfred Krupp, wohl alles andere als Sozialist, sah das völlig anders, und es war gernau ER, der Krankenversicherung, Altervorsorge und Wohnraum für seine Arbeiter einrichtete. Ausserdem hätte es nicht lange gedauert bis auch andere neoliberale Kapitalisten gemerkt hätten, dass sich Wohltätigkeit besser auszahlt als Ausbeutung! Dazu bedarf es keine komunistischen Schreiberlinge. Leider aber, haben es noch keine einzigen Komunistischen Feldherren einen besseren Weg aufgezeichnet, im Gegenteil: in der Diktatur des Proletariates ist man unfrei und wird komischwrweise genau von DENEN ausgebeutet und eingesperrt, die eigentlich das komunistische Paradies versprochen hätten. Deshalb begreife ich nicht, wie man als denkender Mensch (??) stolz auf Genossenspolitik sein kann. Übrigens: hast Du Dich jemals bei der Gruppo Maggi umgesehen und gesehen wie dort die Angestellten behandelt werden? Ihre Unterkünfte gesehen, in deren Kantine gegessen, deren Krankenstationen gesehen? Ich ja... ich hab' da für 2,- R$ ein gutbürgerliches Mittagessen zu mir genommen...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Folgende User haben sich bei Takeo bedankt:
angrense, ptrludwig

Re: Blödheit ist keine Schande

Beitragvon Takeo » So 28. Aug 2016, 17:41

marcus.b hat geschrieben:natürlich habe ich von sojaanbau keine ahnung, diesen habe ich auch nicht kritisiert. vielmehr, dass der bock zum gärtner gemacht wird und die ziele von maggi. Ich wollte nur verdeutlichen welche typen nun an der macht sind und das diese ihre macht mißbrauchen für persönliche interessen.

und da nach statistik gefragt wurde: http://wko.at/statistik/laenderprofile/lp-brasilien.pdf

die lebensbedingungen (ca. mitte des dokuments) haben sich seit 2005 deutlich verbessert


Blairo Maggi halte auch ich für eine äusserst schlechte Wahl als Agrarminister! Aber ich sehe die letzten Wahlen in Brasilien PT gegen PSDB so: wenn ich in Deutschland die Wahl hätte zwischen NSDAP oder AfD, würde ich AfD wählen. Wenn ich die Wahl hätte zwischen KPD oder 'die Linken', würde ich 'die Linken' wählen... ich würde 'die Linken' vielleicht sowieso wählen, egal... wenn ich die Wahl zwischen CDU und SPD hätte, würde ich mich vielleicht eher für die SPD entscheiden... ...ich will damit verdeutlichen, dass man nicht immer so wählen kann wie man es gerne hätte, man muss sich oft für das kleiner Übel entscheiden... und das war meiner Meinung im Jahre 2014 Aecio Neves... und jetzt müssen wir den Interimspresidenten Michel Temer von der PMDB ausbaden, der übrigens nur deshalb an der Macht ist, weil sich die PT, anstatt ihrer politischer Ideale lieber für Macht entschieden hat, und dafür eine Koalition mit der eher konservativen PMDB eingegangen ist. Das bedeutet nämlich, dass der sogenannte 'kalte Putsch' von 'Rechts', genau von der PT, gewollt oder nicht, vorbereitet wurde. Wir müssen jetzt mit Michel Temer und seinem Kabinett leben, Aécio Neves hätte sichelich ein liberaleres Kabinett umsich geschart. Trotzdem, besser ein konservativ-liberales Kabinett als ein machthungriges bolivarisches Kabinett.

Übrigens: dass sich die Lebensbedingungen zwei Jahre nach der Machtergreifung der PT verbessert haben ist doch klar: die politschen Ziele der Vorgängerregierung um FHC fingen an zu greifen, und Genosse Lula war noch eher gemässigt und hat viele Massnahmen seiner Vorgängerregierung beibehalten und - wie versprochen - in die Tat umgesetzt. Leider wurden die sozialen Massnahmen durch die desaströse PT Wirtschaftspolitik und deren teuren Korruption nicht mehr zu bezahlen: Auslandsschulden fast wieder so hoch wie vorher, Inlandschulden so hoch, dass nur deren Zinstilgung etwa 9% des Bruttosozialproduktes fressen, und Inflationsrate und Arbeitslosigkeit fast wieder im zweistelligen Bereich. Ach ja: und die Auslandspolitik drehte sich um die Finanzierung teurer Projekte in Bolivien und Kuba, sowie enge wirtschaftliche Zusammenarbeit mit aufstrebenden Staaten wie Angola und Moçambique, sowie Investitionen um den Machterhalt um Nicolas Maduro in Venezuela! Weisst Du Genosse marcus (und Gato), da helfen dann auch keine schönen Märchen mehr um Gerechtigkeit und Ausbeute... ein simpler Taschenrechner zeigt ein Szenario wo es allen, den Ärmeren und der Mittelklasse, finanziell schlechter, viel schlechter gehen wird, und nicht zu sprechen von der 'schleichenden' und subtilen Entdemokratisierung des Volkes!

Man kann nur hoffen, dass am Montag der Senat genügen Stimmen zusammenkriegt, um Dilma entgültig zum Teufel zu jagen.
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Folgende User haben sich bei Takeo bedankt:
ptrludwig

Re: Blödheit ist keine Schande

Beitragvon zagaroma » Mo 29. Aug 2016, 02:43

1406.jpg
1406.jpg (19.82 KiB) 156-mal betrachtet



xoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxoxo
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 697 mal
Danke erhalten: 1155 mal in 625 Posts

Re: Blödheit ist keine Schande

Beitragvon marcus.b » Mo 29. Aug 2016, 06:44

ahh, danke. gut zu wissen. wenn man lange genug dabei ist und oft genug belanglosen blödsinn verbreitet, dann darf man sich asozial verhalten.
der punkt ist, ihr glaubt, weil ihr so lange anwesend seid, dass ihr sonderrechte hättet. habt ihr nicht. jeder, ich eingeschlossen, kann posten was er mag. ihr habt das recht dies nicht zu lesen und weiterzuziehen. setzt mich doch bitte auf igno, dann werden meine posts nicht angezeigt, und gut ist.
danke für das freundliche gespräch und grüße aus köln.
Benutzeravatar
marcus.b
 
Beiträge: 119
Registriert: Di 16. Okt 2007, 13:02
Bedankt: 8 mal
Danke erhalten: 57 mal in 33 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]