Blog parabens.de reaktiviert!

Der richtige Platz um allgemeine Links, Seiten und gefundene Bildergalerien zum Thema Brasilien zu präsentieren

Re: Blog parabens.de reaktiviert!

Beitragvon Saelzer » So 22. Jan 2017, 15:55

GatoBahia hat geschrieben:Eventuell war das ja der Plan dahinter und den hast du nun durchschaut [-X

Niemand hatte einen Plan. Aber alle haben ihre ideologischen Überzeugungen!

Spannend finde ich immer wenn Leute pingelig auf Einhaltung des Grundgesetzes pochen und fast im selben Satz das Erschießen von Menschen rechtfertigen! [-X :mrgreen: #-o

Das verstehe wer will! #-o
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Blog parabens.de reaktiviert!

Beitragvon GatoBahia » So 22. Jan 2017, 15:58

a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Blog parabens.de reaktiviert!

Beitragvon jorchinho » So 22. Jan 2017, 16:02

Ich mache mir mal schnell pipoca....der Sonntag scheint gerettet zu sein...
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2333
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 954 mal
Danke erhalten: 524 mal in 391 Posts

Re: Blog parabens.de reaktiviert!

Beitragvon Saelzer » So 22. Jan 2017, 16:03

GatoBahia hat geschrieben:"Angeklagte Flüchtlinge schweigen über Brand in Messehalle"

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/angeklagte-fluechtlinge-schweigen-ueber-brand-in-messehalle-aid-1.6537440

Das ist noch kein Urteil.

Aber es gibt auch das hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Todesopfer_rechtsextremer_Gewalt_in_der_Bundesrepublik_Deutschland

Und es belegt, dass es nichts mit der aktuellen Flüchtlingsfrage zu tun hat, sondern ein DEUTSCHES PROBLEM ist! [-X
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Blog parabens.de reaktiviert!

Beitragvon GatoBahia » So 22. Jan 2017, 16:08

Saelzer hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Eventuell war das ja der Plan dahinter und den hast du nun durchschaut [-X

Niemand hatte einen Plan. Aber alle haben ihre ideologischen Überzeugungen!

Spannend finde ich immer wenn Leute pingelig auf Einhaltung des Grundgesetzes pochen und fast im selben Satz das Erschießen von Menschen rechtfertigen! [-X :mrgreen: #-o

Das verstehe wer will! #-o


Den Amri hätten se von mir aus gar nicht so schnell abknallen brauchen, der hätte ruhig vorher noch etwas singen dürfen :idea: Weitere Tatbeteiligte und Hintermänner, sowie das mögliche Verhältnis zu Behörden und Dienststellen hätte mich schon noch wahnsinnig interessiert :cool:

PS: Schusswaffengebrauch durch Beamte ist streng gesetzlich geregelt, ist für mich kein moralisches Dilemma [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Blog parabens.de reaktiviert!

Beitragvon GatoBahia » So 22. Jan 2017, 16:16

Saelzer hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:"Angeklagte Flüchtlinge schweigen über Brand in Messehalle"

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/angeklagte-fluechtlinge-schweigen-ueber-brand-in-messehalle-aid-1.6537440

Das ist noch kein Urteil.

Aber es gibt auch das hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Todesopfer_rechtsextremer_Gewalt_in_der_Bundesrepublik_Deutschland

Und es belegt, dass es nichts mit der aktuellen Flüchtlingsfrage zu tun hat, sondern ein DEUTSCHES PROBLEM ist! [-X


Liste der Todesopfer linksmotivierter Gewalt seit 1968

https://bibliolinx.wikispaces.com/Todesopfer+linker+Gewalt

Die sind aber wohl durch Klassenkampf legitimiert :shock:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Blog parabens.de reaktiviert!

Beitragvon Saelzer » So 22. Jan 2017, 16:23

GatoBahia hat geschrieben:PS: Schusswaffengebrauch durch Beamte ist streng gesetzlich geregelt, ist für mich kein moralisches Dilemma [-X

Im Rahmen der Regelungen habe ich auch kein Problem, denn da steht ja auch nicht drin, dass auf Flüchtlinge und Asylsuchende ohne weiteren Grund geschossen werden darf.

Aber das hier erlaubt kein einziges deutsches oder europäisches Gesetz!
GatoBahia hat geschrieben:Bis achtzehn Jahre ein Kind und bis einundzwanzig Minderjährig :?: Ich kann mir Situationen vorstellen wo der Schusswaffengebrauch gegen solche "Scheinjugendlichen" ohne Papiere gerechtfertigt ist :!: Ich hätte das aber nicht auf einer Pressekonferenz gesagt oder zumindest netter formuliert #-o

GatoBahia hat geschrieben:Die sind aber wohl durch Klassenkampf legitimiert :shock:

Mord ist nicht mal für Polizisten legitimiert. Erstaunlich ist nur, wie verschoben der jeweilige Fokus ist.

Das gilt auch für den Blick auf das Grundgesetz. Da soll es gegen das Grundgesetz verstoßen Menschen zu helfen und gleichzeitig fordert man auf Menschen in Not zu schießen!

Vollkommen irre! :mrgreen:
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Folgende User haben sich bei Saelzer bedankt:
Regina15

Re: Blog parabens.de reaktiviert!

Beitragvon Saelzer » So 22. Jan 2017, 16:31

GatoBahia hat geschrieben:https://bibliolinx.wikispaces.com/Todesopfer+linker+Gewalt

Die sind aber wohl durch Klassenkampf legitimiert :shock:

Wie gesagt legitimiere ich überhaupt keine Gewalt, nicht mal die aus Verzweiflung! Jeder Ermordete ist einer zu viel!

Ein Blick auf die Statistik verdeutlicht vielleicht den Schwerpunkt des Problems in Deutschland:

Opfer linker Gewalt seit 1990: 6 Taten
Opfer rechter Gewalt seit 1990: 179 + 11 + 22 + 30 = 242 Taten

Selbst wenn man hier und da ein paar Zweifel einstreuen will wird sich das Bild nicht wesentlich verschieben!

Und die Brandanschläge mit der Gefährdung von Menschenleben sind noch gar nicht dabei!
Benutzeravatar
Saelzer
 
Beiträge: 781
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 02:13
Bedankt: 99 mal
Danke erhalten: 328 mal in 203 Posts

Re: Blog parabens.de reaktiviert!

Beitragvon GatoBahia » So 22. Jan 2017, 16:36

Saelzer hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:PS: Schusswaffengebrauch durch Beamte ist streng gesetzlich geregelt, ist für mich kein moralisches Dilemma [-X

Im Rahmen der Regelungen habe ich auch kein Problem, denn da steht ja auch nicht drin, dass auf Flüchtlinge und Asylsuchende ohne weiteren Grund geschossen werden darf.

Aber das hier erlaubt kein einziges deutsches oder europäisches Gesetz!
GatoBahia hat geschrieben:Bis achtzehn Jahre ein Kind und bis einundzwanzig Minderjährig :?: Ich kann mir Situationen vorstellen wo der Schusswaffengebrauch gegen solche "Scheinjugendlichen" ohne Papiere gerechtfertigt ist :!: Ich hätte das aber nicht auf einer Pressekonferenz gesagt oder zumindest netter formuliert #-o

GatoBahia hat geschrieben:Die sind aber wohl durch Klassenkampf legitimiert :shock:

Mord ist nicht mal für Polizisten legitimiert. Erstaunlich ist nur, wie verschoben der jeweilige Fokus ist.

Das gilt auch für den Blick auf das Grundgesetz. Da soll es gegen das Grundgesetz verstoßen Menschen zu helfen und gleichzeitig fordert man auf Menschen in Not zu schießen!

Vollkommen irre! :mrgreen:


Ich sehe die Not nicht wenn die vorher in Italien und Griechenland jahrelang wegen krimineller Delikte eingesessen haben, sind die Knäste da so schlimm #-o Muss mann wirklich jeden hier ohne Papiere und ohne Kontrolle reinlassen und dann nichtmal solange festhalten bis er überprüft ist :idea: Das ist doch das Staatsversagen daran, wie kann man das gut finden [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Blog parabens.de reaktiviert!

Beitragvon GatoBahia » So 22. Jan 2017, 16:42

Saelzer hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:https://bibliolinx.wikispaces.com/Todesopfer+linker+Gewalt

Die sind aber wohl durch Klassenkampf legitimiert :shock:

Wie gesagt legitimiere ich überhaupt keine Gewalt, nicht mal die aus Verzweiflung! Jeder Ermordete ist einer zu viel!

Ein Blick auf die Statistik verdeutlicht vielleicht den Schwerpunkt des Problems in Deutschland:

Opfer linker Gewalt seit 1990: 6 Taten
Opfer rechter Gewalt seit 1990: 179 + 11 + 22 + 30 = 242 Taten

Selbst wenn man hier und da ein paar Zweifel einstreuen will wird sich das Bild nicht wesentlich verschieben!

Und die Brandanschläge mit der Gefährdung von Menschenleben sind noch gar nicht dabei!


Ich hatte richtig drauf gewartet das du anfängst es aufzurechnen, erstens ist das pervers und zweitens ist die festlegung ab 1990 willkürlich und demagogisch [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Linksammlung Brasilien

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]