Blonde in Brasilien

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Blonde in Brasilien

Beitragvon matt23 » Fr 18. Apr 2008, 12:24

Hallo,

hab da mal eine vielleicht etwas ungewöhnliche Frage. Welche Haut-, Augen und Haarfarbe hat denn der durchschnittliche Brasilianer. In Deutschland z.B. gibt es ja schon von Allem etwas! Der Grund meiner Frage ist, dass ich ein Semester in Brasilien plane und nach einer Mexiko-Reise gesehen habe, dass der Mittelamerikaner eigentlich immer ein dunklerer Typ ist und ich auf dieser Reise irgendwie immer extrem aufgefallen bin! Naja, so aus Sicherheitsgründen würde ich mir das eigentlich nich nochmal wünschen! Daher meine etwas ungewöhnliche Frage. Wenn es also (und damit meine ich vor allem Sao Paolo, Rio) auch diesen Stereotyp "blond + blauäugig gibt), dann fällt man da nicht so sehr auf!

Was meint ihr, speziell die Leute die schonmal da waren???

Danke im Voraus
Matt23
Benutzeravatar
matt23
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr 18. Apr 2008, 12:11
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Blonde in Brasilien

Beitragvon Holger3 » Fr 18. Apr 2008, 16:18

Hallo,

in Brasilien gibt es nun wirklich jeden "Typ", blond und blauäugig ist aber eher selten.

Daher wirst Du auffallen. In erster Linie aber auch durch deine Art, dich zu kleiden, zu bewegen, zu verhalten.
Benutzeravatar
Holger3
 
Beiträge: 220
Registriert: So 14. Aug 2005, 22:09
Wohnort: Natal
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Blonde in Brasilien

Beitragvon Takeo » Fr 18. Apr 2008, 16:26

Dia brasilianische Bevölkerung ist auf der Gauss'schen Glockenkurve normalverteilt.
Der mediane Phänotyp ist etwa braunhäutig, dunkelhaarig und braunäugig. Es gibt dann natürlich beide extreme: schwarzblau auf der einen Seite, und weissrot auf der anderen.

Aber gerade in São Paulo Capital muss man schon mindestens vom Mars kommen um noch irgendwie aufzufallen!

Aber Holger hat schon recht: ein Ausländer fällt eher durch seine Kleidung, durch seine Bewegung und durch sein Verhalten auf... irgendwie...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Blonde in Brasilien

Beitragvon cabof » Fr 18. Apr 2008, 22:06

im Süden Brasiliens habe ich Leute gesehen, die schon aufgrund ihres Aussehens einen deutschen Pass be-
kämen.... als Tourist (ich meine hier uns, den normalen, weissen Typ) fällt immer auf, Kleidung usw. ist
schon richtig ABER als ich beruflich tätig war, Anzug, Krawatte, Dokumententasche und unter der Woche
im Zentrum - ich fühlte mich unauffällig und bin auch nie "angemacht" worden.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Re: Blonde in Brasilien

Beitragvon pedro_araguaia » Sa 19. Apr 2008, 14:41

Wirklich naturblonde Brasilianer habe ich hier in Zentralbrasilien eigentlich noch nie gesehen. (Gefärbte jedoch schon, Mann + Frau). Interessanter weise gilt jedoch auch hier das Vorurteil blond=dumm. Den Spruch "não sou loira" hab ich schon öfters gehöhrt.
Never play games with social life .. because life is a better player.
Benutzeravatar
pedro_araguaia
 
Beiträge: 168
Registriert: Mo 4. Sep 2006, 01:24
Wohnort: Zürich / Sao Miguel do Araguaia GO
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Blonde in Brasilien

Beitragvon O_Periquito » Fr 25. Apr 2008, 03:02

blond und blauäugig ist hier im süden brasiliens nichts auffälliges und auch nicht so sehr selten.
We are here to make friends :-)
Benutzeravatar
O_Periquito
 
Beiträge: 550
Registriert: Do 18. Jan 2007, 22:00
Wohnort: Blumenau
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 108 mal in 74 Posts

Re: Blonde in Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » Fr 25. Apr 2008, 09:42

matt23 hat geschrieben:Hallo,

hab da mal eine vielleicht etwas ungewöhnliche Frage. Welche Haut-, Augen und Haarfarbe hat denn der durchschnittliche Brasilianer. In Deutschland z.B. gibt es ja schon von Allem etwas! Der Grund meiner Frage ist, dass ich ein Semester in Brasilien plane und nach einer Mexiko-Reise gesehen habe, dass der Mittelamerikaner eigentlich immer ein dunklerer Typ ist und ich auf dieser Reise irgendwie immer extrem aufgefallen bin! Naja, so aus Sicherheitsgründen würde ich mir das eigentlich nich nochmal wünschen! Daher meine etwas ungewöhnliche Frage. Wenn es also (und damit meine ich vor allem Sao Paolo, Rio) auch diesen Stereotyp "blond + blauäugig gibt), dann fällt man da nicht so sehr auf!

Was meint ihr, speziell die Leute die schonmal da waren???

Danke im Voraus
Matt23


In Brasilien wird die Rassenherkunft nicht von der Hautfarbe gekennzeichnet, sondern in Dinheiros. Je mehr, um so "weißer" ist man. Hast du nichts, bist du nichts. Egal ob weiß, schwarz, rot, bunt, grün etc.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4601
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 49 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: Blonde in Brasilien

Beitragvon tinto » Fr 25. Apr 2008, 17:26

Mexiko solltest du niemals mit Brasilien in ethnischer Hinsicht vergleichen.

Zwar gibt es in Brasilien wie in Mexiko Indios, von denen sich beispielsweise in Mexiko 10% der Bevölkerung noch nicht mit anderem Blut vermischt haben. In Mexiko gibt es ansonsten hauptsächlich spanischstämmige Latinos.

Weil dank der Indios kaum Sklaven nötig war, gibt es in Mexiko aber fast keine afrikanische Durchmischung, anders als die afrobrasilianischen Vermengungen. Brasilianer sind also oft noch ganz wesentlich dunkler, als Mexikaner, vor allem in Rio und mehr noch in Bahia. Doch ebenso gibt es in Mexiko auch kaum andere europäische Einwanderer, vor allem kaum Deutsche und Japaner, die du herkunftsmäßig in Brasilien eben vor allem in Sao Paulo ganz häufig antriffst. Auch die vielen Italiener (Touristen wie Nachfahren), relativieren das Bild. In Sao Paulo fällt niemand auf. Da gibt es einfach alles. In Rio ist das schon etwas anders.
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Blonde in Brasilien

Beitragvon tinto » Fr 25. Apr 2008, 17:38

Holger3 hat geschrieben:Hallo,

....
Daher wirst Du auffallen. In erster Linie aber auch durch deine Art, dich zu kleiden, zu bewegen, zu verhalten.


Dazu ein Beispiel. Wer fällt hier auf..... :lol: :lol: :lol:
Dateianhänge
IMGP6144.jpg
IMGP6144.jpg (5.82 KiB) 1956-mal betrachtet
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Re: Blonde in Brasilien

Beitragvon tinto » Fr 25. Apr 2008, 17:42

Größer...
Dateianhänge
IMGP6144.jpg
IMGP6144.jpg (98.84 KiB) 1940-mal betrachtet
_________________________________
Schöne Grüße,
tinto
Benutzeravatar
tinto
Moderator
 
Beiträge: 3909
Registriert: Fr 7. Jan 2005, 09:37
Wohnort: Rheinland/Münsterland
Bedankt: 137 mal
Danke erhalten: 137 mal in 104 Posts

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]