blumensträuße und willkommenskultur

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon GatoBahia » Fr 8. Jan 2016, 00:23

angrense hat geschrieben:
Brazil53 hat geschrieben:Ich bin froh in einem Land zu leben, welches sich nicht abschottet und bereit ist Menschen in Not zu helfen.


...und die gutmütigkeit ausnutzen um sich in einem land zu benehmen wie die axt im walde. dann wünsch ich dir viel glück in deinem hochgelobten land.
[quote]

OT: Hab gesehen wie sich Deutsche in Brasilien fast genau so verhalten, will dort nicht als Deutscher erkannt werden! Weder von den Brasies noch von sogenannten Landsleuten :cry:

Gato #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Folgende User haben sich bei GatoBahia bedankt:
Brazil53

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon angrense » Fr 8. Jan 2016, 00:53

GatoBahia hat geschrieben:
angrense hat geschrieben:
Brazil53 hat geschrieben:Ich bin froh in einem Land zu leben, welches sich nicht abschottet und bereit ist Menschen in Not zu helfen.


...und die gutmütigkeit ausnutzen um sich in einem land zu benehmen wie die axt im walde. dann wünsch ich dir viel glück in deinem hochgelobten land.

OT: Hab gesehen wie sich Deutsche in Brasilien fast genau so verhalten, will dort nicht als Deutscher erkannt werden! Weder von den Brasies noch von sogenannten Landsleuten :cry:

Gato #-o


denen gehe ich natürlich auch aus dem weg.... allerdings sollten menschen, die in einem land hilfe in der notlage erhalten sich verdammt nochmal respektvoll verhalten. [-X
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Folgende User haben sich bei angrense bedankt:
cabof

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon Brazil53 » Fr 8. Jan 2016, 06:20

Vielen Dank angrense, für die große Mühe von dir, sich mit meiner Meinung auseinander zu setzen. Deine Ansicht wird ja immer mehr salonfähig und auch das kann ich nicht ändern. (Vielleicht könnte ich mich etwas schämen)

So ist es in einer Demokratie nun mal.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3068
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1077 mal
Danke erhalten: 1892 mal in 1091 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon Brazil53 » Fr 8. Jan 2016, 06:46

GatoBahia hat geschrieben:
angrense hat geschrieben:
Brazil53 hat geschrieben:Ich bin froh in einem Land zu leben, welches sich nicht abschottet und bereit ist Menschen in Not zu helfen.


...und die gutmütigkeit ausnutzen um sich in einem land zu benehmen wie die axt im walde. dann wünsch ich dir viel glück in deinem hochgelobten land.

OT: Hab gesehen wie sich Deutsche in Brasilien fast genau so verhalten, will dort nicht als Deutscher erkannt werden! Weder von den Brasies noch von sogenannten Landsleuten :cry:

Gato #-o


Na ja als Ausländer kann man sich in Brasilien schlecht verstecken, egal wie man sich tarnt.... :mrgreen:
(Hüte mich vor Sturm und Wind und Deutschen die im Ausland sind :mrgreen:)

Ich kenne einige Deutsche in Brasilien, die dort leben und gute Freunde geworden sind. :)
Die "anderen" Deutschen sehe ich hin und wieder auch mal mit ihren Piranhas und mache einen großen Bogen drum herum. #-o [-o<

Und ich finde es nicht besonders angenehm, wenn in Bahia eine Horde von Kindern meint, mir eine große Freude zu bereiten, wenn man mir den Hitlergruß mit erhobener Hand entgegenschleudert. :roll:

Und dem unbescholtenen friedlichen Flüchtlingen wird es auch nicht gefallen, wenn einige ihrer Landsleute sie so in Verruf bringen und sie jetzt dafür mithaften sollen.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3068
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1077 mal
Danke erhalten: 1892 mal in 1091 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon GatoBahia » Fr 8. Jan 2016, 09:14

Brazil53 hat geschrieben:
Na ja als Ausländer kann man sich in Brasilien schlecht verstecken, egal wie man sich tarnt.... :mrgreen:
(Hüte mich vor Sturm und Wind und Deutschen die im Ausland sind :mrgreen:)

Und dem unbescholtenen friedlichen Flüchtlingen wird es auch nicht gefallen, wenn einige ihrer Landsleute sie so in Verruf bringen und sie jetzt dafür mithaften sollen.


Nicht überall in kurzen Hosen und Schalke T-Hemd mit Bierdose in der Hand rumzulaufen ist hilfreich um nicht erkannt zu werden :cool: :lol:

Komisch das man von den unbescholtenen friedlichen Flüchtlingen so wenig hört und sieht, oder von den hier lebenden Moslems. Keiner distanziert sich von dieser Art von Gewalt, es entsteht für mich fast der Eindruck das sie dort nicht nur geduldet sondern sogar begrüßt wird. Wobei wir dann hier in Europa irgendwann die selben Zustände haben wie derzeit in Syrien [-X

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon cabof » Fr 8. Jan 2016, 09:18

Brazil 53, habe schon in der ARD gepostet ... es ist eine Schande für ming hillige Kölle was hier abgeht. Weltweit in den Nachrichten. Kleines Trostpflaster, es soll auch in anderen Städten, inkl. A und CH "etwas" vorgefallen sein. Klar, man darf und soll nicht die Flüchtlinge pauschal aburteilen und auch nicht die schon längst ansässigen Migranten (Ausländer darf man nicht mehr sagen) - aber es sind nicht "ein paar" die auffallen, es sind viele genauso wie die Ostbanden und nicht zu sprechen von den hiesigen Randgruppen wie Rechte, Autonome, Kiezgrößen, Drogenbeschaffungskriminalität, Rocker und Hooligans - die Obrigkeit hat KEINE dieser Gruppierungen im Griff... Deutschland schafft sich ab - das war gestern, Deutschland hat sich bereits abgeschafft - meine Meinung. Um den Brasilienbezug wieder herzustellen... die Lücke schließt sich so langsam.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon GatoBahia » Fr 8. Jan 2016, 09:29

cabof hat geschrieben:Brazil 53, habe schon in der ARD gepostet ... es ist eine Schande für ming hillige Kölle was hier abgeht. Weltweit in den Nachrichten. Kleines Trostpflaster, es soll auch in anderen Städten, inkl. A und CH "etwas" vorgefallen sein. Klar, man darf und soll nicht die Flüchtlinge pauschal aburteilen und auch nicht die schon längst ansässigen Migranten (Ausländer darf man nicht mehr sagen) - aber es sind nicht "ein paar" die auffallen, es sind viele genauso wie die Ostbanden und nicht zu sprechen von den hiesigen Randgruppen wie Rechte, Autonome, Kiezgrößen, Drogenbeschaffungskriminalität, Rocker und Hooligans - die Obrigkeit hat KEINE dieser Gruppierungen im Griff... Deutschland schafft sich ab - das war gestern, Deutschland hat sich bereits abgeschafft - meine Meinung. Um den Brasilienbezug wieder herzustellen... die Lücke schließt sich so langsam.


Man sollte bei so einem Ereignis mal eine Hundertschaft brasilianische PM einsetzen, damit wäre auch der Brasilienbezug wieder da :shock:

Gato :cool:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon cabof » Fr 8. Jan 2016, 09:32

Das wollte ich nicht schreiben sonst wäre ich gesperrt worden..... MG Salven und man hätte ein Problem weniger. (stecke meine rechte Keule in die linke Hosentasche)
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon Reviersport » Fr 8. Jan 2016, 09:58

Vielleicht wäre ein organisierter Familiennachzug doch eine gute Lösung. Die Jungens sind seit Monaten ohne emotionale und körperliche Bindung und ein Familienvater, der seine Familie um sich hat, wird sich auf solche idiotischen Dinge wie jetzt in Köln nicht einlassen.
Lass dich nicht mit Idioten ein...
Sie ziehen dich schnell auf das gleiche Niveau und schlagen dich aufgrund längerer Erfahrung
Benutzeravatar
Reviersport
 
Beiträge: 501
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:14
Wohnort: REVIER
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 145 mal in 104 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon GatoBahia » Fr 8. Jan 2016, 09:59

cabof hat geschrieben:Das wollte ich nicht schreiben sonst wäre ich gesperrt worden..... MG Salven und man hätte ein Problem weniger. (stecke meine rechte Keule in die linke Hosentasche)


Im Karneval gehen die Jungs und Mädels! ohne Waffen in das Gedränge, hab aber noch nie erlebt das denen jemand dumm gekommen wäre :!:

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]