blumensträuße und willkommenskultur

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon Reviersport » Mo 17. Apr 2017, 07:09

jorchinho hat geschrieben:
Reviersport hat geschrieben:
jorchinho hat geschrieben:
Reviersport hat geschrieben:
jorchinho hat geschrieben:Solange die sich gegenseitig den Schädel einschlagen, soll mir das egal sein....was da dem BVB widerfahren ist, geht gar nicht...war früher undenkbar...das kommt davon, Millionen unkontrollierte Menschen hier herein zu lassen...das die Dreckschüppengesichter sich darunter mischen, war ja wohl klar...das ganze kann sich Mutti auf ihre Fahne schreiben lassen, und alles andere auch, was nicht hätte sein müssen...und ich will jetzt nix hören von "aber vielen wurde geholfen"... eure Enkel werden mal irgendwann die Frage stellen, warum Ihr das zugelassen habt, ein Volk in Gefahr zu bringen...milde ausgedrückt...
Könnte kotzen, mal sehen wo es die nächsten trifft....


und jetzt? jetzt sind rechtsradikale Fussballfans (DEUTSCHE) aus Ostdeutschland im Visier. Hoffentlich gibt es eine Entschuldigung für das dumme dumpfe Zeug, was hier manche ablassen (siehe oben) :
http://www.waz.de/politik/bvb-islamisten-nicht-mehr-im-fokus-id210262895.html?newsletter=true&utm_source=email&utm_medium=nl&utm_term=tglnl&utm_campaign=ln_nrw-waz.k2016.15.04.2017

Ach Männeken, gib es doch einfach auf.....und belästige mich nicht immer mit deinem sich wiederholenden Stumpfsinn....kommst nur hervor um einem bestimmten wieder einen mitzugeben....armselig...... #-o


Ich sage ja, bei diesen Typen fehlt Charakter und Anstand. Noch nicht mal den !&@*$#! in der Hose zu haben,zu zugeben, das man wieder mal vorschnelle Vorverurteilungen macht.

Spinner....


Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung. Habe da allerdings doch grössere Zweifel....
Lass dich nicht mit Idioten ein...
Sie ziehen dich schnell auf das gleiche Niveau und schlagen dich aufgrund längerer Erfahrung
Benutzeravatar
Reviersport
 
Beiträge: 487
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:14
Wohnort: REVIER
Bedankt: 316 mal
Danke erhalten: 142 mal in 103 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 19. Apr 2017, 16:54

Reviersport hat geschrieben:
jorchinho hat geschrieben:Solange die sich gegenseitig den Schädel einschlagen, soll mir das egal sein....was da dem BVB widerfahren ist, geht gar nicht...war früher undenkbar...das kommt davon, Millionen unkontrollierte Menschen hier herein zu lassen...das die Dreckschüppengesichter sich darunter mischen, war ja wohl klar...das ganze kann sich Mutti auf ihre Fahne schreiben lassen, und alles andere auch, was nicht hätte sein müssen...und ich will jetzt nix hören von "aber vielen wurde geholfen"... eure Enkel werden mal irgendwann die Frage stellen, warum Ihr das zugelassen habt, ein Volk in Gefahr zu bringen...milde ausgedrückt...
Könnte kotzen, mal sehen wo es die nächsten trifft....


und jetzt? jetzt sind rechtsradikale Fussballfans (DEUTSCHE) aus Ostdeutschland im Visier. Hoffentlich gibt es eine Entschuldigung für das dumme dumpfe Zeug, was hier manche ablassen (siehe oben) :
http://www.waz.de/politik/bvb-islamisten-nicht-mehr-im-fokus-id210262895.html?newsletter=true&utm_source=email&utm_medium=nl&utm_term=tglnl&utm_campaign=ln_nrw-waz.k2016.15.04.2017



Ich kann hier eine Wette eingehen, dass die Mär von "Rechtsradikalen" wie auch die Mär, dass Mundlos Peggy`s Mörder sein sollte nach der NRW Wahl schnell verpuffen wird. Deutschland hat sich von der Rechtsstaatlichkeit unter "Eichmann" Maas verabschiedet und wird nur noch von Irren verwaltet. Regieren kann man dies nicht nennen. Siehe: https://deutscherfreigeist.wordpress.com/souveranitat-und-rechtsstaatlichkeit-in-deutschland/
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4558
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 47 mal
Danke erhalten: 665 mal in 529 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 19. Apr 2017, 17:02

Welche Probleme Mischehen bringen und welche Probleme Mischlinge durch die Multikulti-Politik in Deutschland haben zeigt diese Aussage einer Deutsch-Brasilianerin, die im (falschen) Glauben ist, dass Deutschland multikulturell ist aber eben gerade wegen dieser Politik keine nationale Integration in das Deutsche Volk gibt, sondern die vielen Kulturen sich selbst überlassen, was Mord und Terror fördert.

http://www.bento.de/politik/rassismus-in-deutschland-ihr-nehmt-ihr-mir-das-deutschsein-weg-1306222/#refsponi
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4558
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 47 mal
Danke erhalten: 665 mal in 529 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon Urs » Mi 19. Apr 2017, 19:02

Hallo

Erdogan ist bei den Auslandstürken noch beliebter als in der Türkei selber. Bei genauerem Hinsehen
gibt es aber doch recht grosse Unterschiede. Türken in Brasilien sind leider nicht aufgelistet. Tippe auf ein Nein....

Gruss Urs

https://www.nzz.ch/international/referendum-in-der-tuerkei/referendum-in-der-tuerkei-alle-resultate-zum-referendum-in-der-tuerkei-in-der-uebersicht-ld.1158946
Benutzeravatar
Urs
 
Beiträge: 129
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 20:46
Wohnort: Vorort Bern
Bedankt: 1018 mal
Danke erhalten: 68 mal in 44 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon Itacare » Mi 19. Apr 2017, 20:45

Mein Nachbar ist Nigerianer, seine Frau Deutsch-Philippina.
Das wäre alles kein Problem, aber aufgewachsen sind sie beide in Berlin, und damit sind sie Preißn!! :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 4958
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 835 mal
Danke erhalten: 1248 mal in 870 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 19. Apr 2017, 20:58

Urs hat geschrieben:Hallo

Erdogan ist bei den Auslandstürken noch beliebter als in der Türkei selber. Bei genauerem Hinsehen
gibt es aber doch recht grosse Unterschiede. Türken in Brasilien sind leider nicht aufgelistet. Tippe auf ein Nein....

Gruss Urs

https://www.nzz.ch/international/referendum-in-der-tuerkei/referendum-in-der-tuerkei-alle-resultate-zum-referendum-in-der-tuerkei-in-der-uebersicht-ld.1158946


Brasilianer sind auch stolz auf ihr Land obwohl sie wissen, dass dieses Land von korrupten Politiker verwaltet wird.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4558
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 47 mal
Danke erhalten: 665 mal in 529 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon BrasilJaneiro » Mi 19. Apr 2017, 21:02

Itacare hat geschrieben:Mein Nachbar ist Nigerianer, seine Frau Deutsch-Philippina.
Das wäre alles kein Problem, aber aufgewachsen sind sie beide in Berlin, und damit sind sie Preißn!! :mrgreen:


Als ich bei der Luftwaffe war, lernte ich einen GI kennen, dessen Vater Neger und die Mutter Eskimo war. Aufgewachsen war er in den slums von San Francisco. Daswar für ihn kein Problem, denn die US Armee gab ihm Arbeit und Geld. Heute dürfte er vielleicht schon Veteran sein und für die Kriegsverbrechen der US Armee gut dotiert seinen Ruhestand genießen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4558
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 47 mal
Danke erhalten: 665 mal in 529 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon cabof » Fr 21. Apr 2017, 11:12

Der BVB Anschlag scheint aufgeklärt zu sein. Irrsinniges Motiv.... ab in den Gulag mit dem Russen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Online
Beiträge: 9522
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1361 mal
Danke erhalten: 1396 mal in 1173 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon GatoBahia » Fr 21. Apr 2017, 12:30

cabof hat geschrieben:Der BVB Anschlag scheint aufgeklärt zu sein. Irrsinniges Motiv.... ab in den Gulag mit dem Russen.


Den sollten sie mit einem Sonderflug nach Kamschatka bringen und dann den dortigen Behörden überstellen :evil:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 3906
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 462 mal in 372 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon GatoBahia » Fr 21. Apr 2017, 13:38

BrasilJaneiro hat geschrieben:Welche Probleme Mischehen bringen und welche Probleme Mischlinge durch die Multikulti-Politik in Deutschland haben zeigt diese Aussage einer Deutsch-Brasilianerin, die im (falschen) Glauben ist, dass Deutschland multikulturell ist aber eben gerade wegen dieser Politik keine nationale Integration in das Deutsche Volk gibt, sondern die vielen Kulturen sich selbst überlassen, was Mord und Terror fördert.

http://www.bento.de/politik/rassismus-in-deutschland-ihr-nehmt-ihr-mir-das-deutschsein-weg-1306222/#refsponi


Hab das jetzt mal gelesen und mir fehlen einfach nur die Worte :shock: Auf die Idee das ihre Mutter ihr einen Teil ihrer Identität, Herkunft und Kultur genommen hat kommt Sie ja gar nicht erst :idea: Ihre Mutter Heidi bringt sich von ihrem Urlaubsflirt ein kleines Souvenier mit und erzieht das Kind ohne Kontakt zu ihrem "Erzeuger" und ohne Bindung zu ihrer eigentlichen Veranlagung und Identität als reine Deutsche #-oDen Typ Heidi hab ich in Jamaika kennengelernt, zur genüge =D>
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 3906
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 915 mal
Danke erhalten: 462 mal in 372 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Deutschland

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]