blumensträuße und willkommenskultur

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon zagaroma » Di 23. Jan 2018, 14:53

Das ist aber auch eine weitverbreitete Angewohnheit in Bayern, überall Kruzifixe aufzuhängen. Speziell in einem Gerichtssaal haben die christlichen Werte von Vergebung und Nächstenliebe doch gar nichts zu suchen. Da geht es um Gerechtigkeit und Verbrechen angemessen zu bestrafen. So gesehen hatte der Moslem wirklich Recht, auch wenn es philosophisch gesehen nicht unbedingt zu seinem Vorteil war.
Aber eigentlich ist es schon eine unerhörte Dreistigkeit, was der Angeklagte da verlangt hat. Allein deshalb hätte ich als Richter das Kruzifix auf keinen Fall entfernt. Ich hätte ihm klargemacht, dass er nur froh sein kann, in einem christlichen Rechtsstaat vor Gericht zu stehen.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 2049
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 742 mal
Danke erhalten: 1282 mal in 687 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
cabof, GatoBahia, jorchinho, Regina15

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon GatoBahia » Di 23. Jan 2018, 17:13

Wird die Überfremdung vom Ausländeramt bewußt gefördert. Hunderttausende Nafris gut :shock: Aber im Einzelfall einer Thai lassen sie den Amtsschimmel wiehern, geht es denen noch [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon Itacare » Di 23. Jan 2018, 17:38

zagaroma hat geschrieben:..... Allein deshalb hätte ich als Richter das Kruzifix auf keinen Fall entfernt. Ich hätte ihm klargemacht, dass er nur froh sein kann, in einem christlichen Rechtsstaat vor Gericht zu stehen.


Richter sind schlau, die sagen so was nicht.
Der Angeklagte war wohl weniger schlau. Wusste nicht dass Richter einen erheblichen Ermessensspielraum haben :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5657
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 990 mal
Danke erhalten: 1547 mal in 1060 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
Brazil53

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon GatoBahia » Di 23. Jan 2018, 17:56

Itacare hat geschrieben:
zagaroma hat geschrieben:..... Allein deshalb hätte ich als Richter das Kruzifix auf keinen Fall entfernt. Ich hätte ihm klargemacht, dass er nur froh sein kann, in einem christlichen Rechtsstaat vor Gericht zu stehen.


Richter sind schlau, die sagen so was nicht.
Der Angeklagte war wohl weniger schlau. Wusste nicht dass Richter einen erheblichen Ermessensspielraum haben :mrgreen:

Ich hoffe das er das bei seinem Urteil dann auch berücksichtigt und dann auf die Vergebung und die Nächstenliebe diesmal völlig verzichtet, denn des Menschen Wille ist sein Himmelreich :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon zagaroma » Di 23. Jan 2018, 17:56

Itacare hat geschrieben:
zagaroma hat geschrieben:..... Allein deshalb hätte ich als Richter das Kruzifix auf keinen Fall entfernt. Ich hätte ihm klargemacht, dass er nur froh sein kann, in einem christlichen Rechtsstaat vor Gericht zu stehen.


Richter sind schlau, die sagen so was nicht.
Der Angeklagte war wohl weniger schlau. Wusste nicht dass Richter einen erheblichen Ermessensspielraum haben :mrgreen:


Klarmachen heisst ja nicht sagen. Der Richter hätte dem Angeklagten auch anbieten können, ihn in sein Heimatland zurückbringen zu lassen und dort der Justiz zu übergeben, wenn ihn der Anblick des Kruzifixes zu sehr stört. Dann hätte es sicher nicht mehr so arg gestört, oder?

Aber nun hoffen wir mal, dass der Richter wirklich seinen Ermessensspielraum ausschöpft.
:mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 2049
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 742 mal
Danke erhalten: 1282 mal in 687 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon cabof » Di 23. Jan 2018, 20:16

Was mich heute berührt hat ist der tote Schüler von Lünen. Was die Eltern im Moment mitmachen... nicht zu beschreiben. Der Täter? Mir juckt es in den Fingern etwas zu schreiben... besser nicht. Казахстан .
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon Itacare » Di 23. Jan 2018, 20:20

Bildzeitung. Naja.
Das Kreuz, ein Symbol der Gnade. Naja.
In Miesbach war das also. Ich kenne diese Gebirgler.
Denen quetscht man keinen unnötigen Ton raus, die Bild schon erst recht nicht.
Bei einem Richter umso vorteilhafter.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5657
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 990 mal
Danke erhalten: 1547 mal in 1060 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon cabof » Di 23. Jan 2018, 20:24

Mittlerweile fiel das Wort Казахстан auch in anderen Medien. Mal abwarten was uns die Polizei zu sagen hat. Bla Bla Bla.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon GatoBahia » Mi 24. Jan 2018, 07:32

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/mutmasslicher-taeter-von-luenen-gilt-als-aggressiv-und-unbeschulbar-15412746.html

Warum hat so ein aktenkundiger Psycho überhaupt Zutritt zu seiner ehemaligen Schule :shock:
Mein Beileid den Angehörigen des ermordeten Schülers :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Folgende User haben sich bei GatoBahia bedankt:
cabof

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon Hallorin » Mi 24. Jan 2018, 08:06

Und warum latschen solche Gestalten immer mit einem Messer in der Tasche rum? :?
Benutzeravatar
Hallorin
 
Beiträge: 129
Registriert: Do 2. Jun 2016, 11:56
Bedankt: 65 mal
Danke erhalten: 56 mal in 33 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]