blumensträuße und willkommenskultur

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon Urs » So 4. Feb 2018, 19:43

[quote="BeHarry"][quote="GatoBahia"]die Begrenzung der Amtszeit des Bundeskanzlers, ....[/quote]

Wählt Harry auf Lebenszeit und Ihr werdet nie wieder unglücklich und unzufrieden sein !

[i]Schreiben Sie sich jetzt als Plakatkleber ein und sichern sich vorzeitig Steuerabschläge:[/i][b] [color=#4000FF]harry-zum-kanzler.de[/color][/b][/quote]

Mache Harry einen Gegenvorschlag. Unterstütze dich für harry-zum-kanzler.at. Deutschland läuft ja.
In Österreich bin ich nicht zufrieden. Kurz und der andere möchte ich ersetzt haben. Danke zum voraus.
Benutzeravatar
Urs
 
Beiträge: 163
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 20:46
Wohnort: Vorort Bern
Bedankt: 1291 mal
Danke erhalten: 81 mal in 53 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon Itacare » So 4. Feb 2018, 20:08

GatoBahia hat geschrieben:
Brazil53 hat geschrieben:Ich bin ganz zufrieden mit unserem parlamentarischen System.
Es bildet den Wählerwillen im Detail ab und schützt uns vor der Allmacht einer Partei.
Unsere Gründerväter haben sich schon etwas dabei gedacht, diese Wahlsystem zu wählen.

. . .

Die Zeiten von Merkel, Schulz und Co sind vorbei und das Gute daran ist, dass der Wähler die Richtung vorgibt.

Darum verstehe ich auch das rumgenöle der ewig Unzufriedenen nicht, ihre Vertretung sitzt in den Parlamenten und dort wirken.

Mehr geht doch nicht!

Was fehlt ist die Begrenzung der Amtszeit des Bundeskanzlers, sonst kommt Altersstarrsinn :idea:


:?: Einfach nicht mehr wählen, wir sind doch nicht in Nordkorea.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5657
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 990 mal
Danke erhalten: 1547 mal in 1060 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon GatoBahia » So 4. Feb 2018, 20:34

Itacare hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
Brazil53 hat geschrieben:Ich bin ganz zufrieden mit unserem parlamentarischen System.
Es bildet den Wählerwillen im Detail ab und schützt uns vor der Allmacht einer Partei.
Unsere Gründerväter haben sich schon etwas dabei gedacht, diese Wahlsystem zu wählen.

. . .

Die Zeiten von Merkel, Schulz und Co sind vorbei und das Gute daran ist, dass der Wähler die Richtung vorgibt.

Darum verstehe ich auch das rumgenöle der ewig Unzufriedenen nicht, ihre Vertretung sitzt in den Parlamenten und dort wirken.

Mehr geht doch nicht!

Was fehlt ist die Begrenzung der Amtszeit des Bundeskanzlers, sonst kommt Altersstarrsinn :idea:


:?: Einfach nicht mehr wählen, wir sind doch nicht in Nordkorea.

Dummerweise kann ich den Kanzler ja nicht wählen, die Demokratie ist leider total kaputt :idea:
Das es nicht funktioniert hat man bei Kohl gesehen und Merkel beweist es ja grad erneut [-X

PS: Nicht wählen hilft ja auch nicht :idea: :cry: #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon GatoBahia » So 4. Feb 2018, 20:45

a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon BrasilJaneiro » Mo 5. Feb 2018, 23:32

Itacares CSU ist sich derzeit am zerlegen wie die SPD und Merkels neue SED-CDU. Irgendwie wird sich dieser Verein aber behaupten. Es riecht nach Krieg. Was bedeutet dies für uns. Doch die Sachen schneller packen und in Brasilien abwarten und später als de Gaulle zurückkehren.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4678
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 59 mal
Danke erhalten: 729 mal in 566 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon Itacare » Di 6. Feb 2018, 00:05

BrasilJaneiro hat geschrieben:Itacares CSU ist sich derzeit am zerlegen wie die SPD und Merkels neue SED-CDU. Irgendwie wird sich dieser Verein aber behaupten. Es riecht nach Krieg. Was bedeutet dies für uns. Doch die Sachen schneller packen und in Brasilien abwarten und später als de Gaulle zurückkehren.


Wenn's meine CSU wäre, könnt' ich sie verkaufen, ist sie aber nicht. :(
Nenn' mir Alternativen (aber nicht die Lügenpartei, die sich dieses Wort in den Namen geschrieben hat, und auch die andere nicht, die nicht eintretende und unbeweisbare Naturkatastrophen verkauft).
Rot? In dem Zustand? Gelb? Einfallslos. Braun? Geschmacklos.
Verdammt, wenn das so weitergeht, bleibt am Ende nur noch BeHarry :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5657
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 990 mal
Danke erhalten: 1547 mal in 1060 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
BeHarry

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon GatoBahia » Di 6. Feb 2018, 03:46

Itacare hat geschrieben:
BrasilJaneiro hat geschrieben:Itacares CSU ist sich derzeit am zerlegen wie die SPD und Merkels neue SED-CDU. Irgendwie wird sich dieser Verein aber behaupten. Es riecht nach Krieg. Was bedeutet dies für uns. Doch die Sachen schneller packen und in Brasilien abwarten und später als de Gaulle zurückkehren.


Wenn's meine CSU wäre, könnt' ich sie verkaufen, ist sie aber nicht. :(
Nenn' mir Alternativen (aber nicht die Lügenpartei, die sich dieses Wort in den Namen geschrieben hat, und auch die andere nicht, die nicht eintretende und unbeweisbare Naturkatastrophen verkauft).
Rot? In dem Zustand? Gelb? Einfallslos. Braun? Geschmacklos.
Verdammt, wenn das so weitergeht, bleibt am Ende nur noch BeHarry :mrgreen:

Wer links will muss auch links wählen, bei rechts das selbe :idea: Grün sieht grade sehr interessant aus weil sich die Partei z.Zt. echt erneuert :roll: Die CSPD braucht keiner mehr wählen [-X [-o< #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon cabof » Di 6. Feb 2018, 09:21

Parteien erfinden sich neu? Ist langsam an der Zeit das junger Nachwuchs an die Spitze rückt. Jahrzehnte haben die "Etablierten" mit den drei Buchstaben gepennt.Und die alten Wähler sterben auch so langsam weg. Aus Gewohnheit XXX angekreuzt. Ich sage nur: dem Volk aufs Maul schauen... ich hoffe, es geht ein Ruck durch die Parteienlandschaft. (Wunschdenken).
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon GatoBahia » Di 6. Feb 2018, 10:19

Die GroKo Partei liegt unter 50 % und beschädigt sich weiter :idea: Ob die SPD Basis dieser Selbstversenkung zustimmt ist längst noch nicht klar :shock: Und dann müsste dieses Bündnis ja noch vier Jahre lang halten, da glaub ich nicht dran [-X [-o< #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: blumensträuße und willkommenskultur

Beitragvon BeHarry » Di 6. Feb 2018, 11:28

Urs hat geschrieben:...
Mache Harry einen Gegenvorschlag. Unterstütze dich für harry-zum-kanzler.at. Deutschland läuft ja.
In Österreich bin ich nicht zufrieden. Kurz und der andere möchte ich ersetzt haben. Danke zum voraus.

Österreich hat schon einen Kanzler, die schaffen das, im Gegenteil zu den Deutschen....

Aber ich sehe gerade:
Wohnort: Vorort Bern


Prima, mach eine Filiale auf: Harry-für-die-Schweiz.ch und Harry-pour-la-Suisse.ch !

Edit:
kaum habe ich "Schweiz" hier geschrieben, bekomme ich auch schon glatt die passende Werbungen eingeblendet:
"Zuviel Schwarzgeld im Keller: kommen Sie zu uns, wir verbraten es gerne, Ihre UBS.... "
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 1226
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 164 mal
Danke erhalten: 177 mal in 137 Posts

Folgende User haben sich bei BeHarry bedankt:
Urs

VorherigeNächste

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]