Brasil. Führerschein gültig für Deutschland?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Brasil. Führerschein gültig für Deutschland?

Beitragvon jacobus » Di 10. Apr 2007, 08:31

Hallo, meine namorada kommt im August zu mir nach D. Sie besitzt den bras. Autoführerschein.

Frage 1:
Ist dieser Führerschein dann auch in Deutschland gültig oder muss sie einen internationalen Führerschein beantragen.
Frage 2:
Falls dies möglich ist, wie lange ist dieser internat. FS dann gültig?

Im nächsten Jahr wollen wir dann auf Dauer in Deutschland bei mir in Deutschland wohnen.

Frage 3: Muss sie dann den Führerschein neu erwerben?

Frage 4:
Falls ja, gibt es dabei für sie evtl. die Möglichkeit weniger Praxisstunden zu nehmen?
Benutzeravatar
jacobus
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 29. Dez 2005, 12:07
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasil. Führerschein gültig für Deutschland?

Beitragvon swisschris » Di 10. Apr 2007, 09:14

Frage 1:
Ist dieser Führerschein dann auch in Deutschland gültig oder muss sie einen internationalen Führerschein beantragen.
Kann nur fuer CH antworten,wird aber gleich sein:
Der BR-Fuehrerschein ist hier gueltig, allerdings nur ein Jahr. Internationalen FS vor Abreise in Brasilien beantragen.

Frage 2:
Falls dies möglich ist, wie lange ist dieser internat. FS dann gültig?
in CH: Der internationale ist ab Ausstellung dann noch 3 Jahre gueltig.

Im nächsten Jahr wollen wir dann auf Dauer in Deutschland bei mir in Deutschland wohnen.

Frage 3: Muss sie dann den Führerschein neu erwerben?
Ja.

Frage 4:
Falls ja, gibt es dabei für sie evtl. die Möglichkeit weniger Praxisstunden zu nehmen ? Mindeststunden und Theorie .

Gruss aus CH
Chris
Benutzeravatar
swisschris
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 17. Jun 2006, 05:56
Wohnort: Itanhanga RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Brasil. Führerschein gültig für Deutschland?

Beitragvon Fudêncio » So 15. Apr 2007, 15:02

jacobus hat geschrieben:Hallo, meine namorada kommt im August zu mir nach D. Sie besitzt den bras. Autoführerschein.

Frage 1:
Ist dieser Führerschein dann auch in Deutschland gültig oder muss sie einen internationalen Führerschein beantragen.


JA! Der bras. FS (CNH) gilt für max. 6 Monate in Deutschland!

jacobus hat geschrieben:Frage 2:
Falls dies möglich ist, wie lange ist dieser internat. FS dann gültig?


Ja ist möglich sich IN Brasilien einen intl. FS ausstellen zu lassen, ist aber relativ teuer, so ca. R$ 90,- und gilt nur 1 Jahr, wenn ich mich nicht irre!?

jacobus hat geschrieben:Im nächsten Jahr wollen wir dann auf Dauer in Deutschland bei mir in Deutschland wohnen.

Frage 3: Muss sie dann den Führerschein neu erwerben?


Offiziell NEIN, aber im Endefekt wird es darauf hinauslaufen. Denn zur Umschreibung des bras. FS sind zwar kein Unterricht oder Pflichtstunden in der Fahrschule vorgeschrieben, lediglich "nur" die theoretische und praktische Fahrprüfung.
Aber ohne Fahrstunden und Theorieunterricht wird ja wohl kaum ein Brasi die FS-Prüfungen in Deutschland packen, oder!? :roll:

Also wirst Du wohl oder übel einen kompl. FS-Kurs zahlen, bis Sie einen dt. FS hat.

jacobus hat geschrieben:Frage 4:
Falls ja, gibt es dabei für sie evtl. die Möglichkeit weniger Praxisstunden zu nehmen?


Siehe Antwort 3, denn OHNE wird´s sicher nicht klappen!

Zum Thema bras. FS umschreiben gibt´s hier mehr Infos:

Bild

http://www.verkehrsportal.de/fuehrersch ... schein.php

Führerscheine aus sonstigen Staaten ("Drittstaaten")
(Umschreibung erforderlich)

Führerscheine aus allen anderen Staaten können zwar prinzipiell ebenfalls in Deutschland umgeschrieben werden, im Unterschied zu denen aus "Listenstaaten" wird hierbei jedoch eine theoretische und praktische Prüfung in einer Fahrschule abverlangt. Von der Fahrausbildung ist der Inhaber zwar grundsätzlich befreit, diese ist aber in den meisten Fällen zur Erhöhung der Erfolgsaussichten anzuraten.


INFO: Brasilien gehört NICHT zu den o.g. "Listenstaaten" !

8)
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Re: Brasil. Führerschein gültig für Deutschland?

Beitragvon Fudêncio » So 15. Apr 2007, 15:06

swisschris hat geschrieben:Frage 1:
Ist dieser Führerschein dann auch in Deutschland gültig oder muss sie einen internationalen Führerschein beantragen.
Kann nur fuer CH antworten,wird aber gleich sein:
Der BR-Fuehrerschein ist hier gueltig, allerdings nur ein Jahr. Internationalen FS vor Abreise in Brasilien beantragen.

Frage 2:
Falls dies möglich ist, wie lange ist dieser internat. FS dann gültig?
in CH: Der internationale ist ab Ausstellung dann noch 3 Jahre gueltig.

Im nächsten Jahr wollen wir dann auf Dauer in Deutschland bei mir in Deutschland wohnen.

Frage 3: Muss sie dann den Führerschein neu erwerben?
Ja.

Frage 4:
Falls ja, gibt es dabei für sie evtl. die Möglichkeit weniger Praxisstunden zu nehmen ? Mindeststunden und Theorie .

Gruss aus CH
Chris


Was soll das :?: Willst DU uns damit zeigen das Du Texte kopieren kannst :?: :roll:

:twisted:
Benutzeravatar
Fudêncio
 
Beiträge: 561
Registriert: So 14. Aug 2005, 16:28
Wohnort: Hier!
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 66 mal in 55 Posts

Beitragvon Seebaer » Mo 16. Apr 2007, 09:50

Der Brasi Fuehrerschein ist hier 6 Monate nach erstmaliger Einreise gueltig. Danach ist es rechtlich ein Fahren ohne Fahrerlaubnis. Brasis muessen eine theoretische und praktische Pruefung ablegen. Fahrstunden sind nicht erforderlich, haengt aber von der jeweiligen Fahrschule ab. Ein 1te Hilfe Lehrgang & Sehtest muessen vor Zulassung zur Pruefung nachgewiesen werden. Der Brasi Fuehrserschein wird im Antragverfahren auf Umschreibung auf "Echtheit" ueberprueft und danach nicht wieder ausgehaendigt.
Seebaer
 
Beiträge: 297
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 23:55
Wohnort: vorhanden
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Guaraná » Mo 16. Apr 2007, 20:06

Ich habe irgendwo einmal gehört, dass ein brasilianischer Führerschein max. 6 Monate gültig ist. Dabei soll es aber auch eine Rolle spielen ob man in Deutschland gemeldet ist oder nicht.

Wenn Ihr schon in Deutschland seid, dann könnt Ihr das auch direkt auf der KfZ-Zulassungsstelle (Fahrerlaubnis-Behörde?) nachfragen (zumindest ist die zuständige Stelle für internationale Führerscheine bei uns dort untergebracht ;)

Dort müsst Ihr dann sowieso einen Antrag auf Erteilung / Verlängerung der Fahrerlaubnis (Umschreiben einer ausländ. Fahrerlaubnis) stellen, theoretische-, praktische Prüfung und eine Bescheinigung über einen Erste-Hilfe-Kurs vorweisen.

Wie schon erwähnt, sind nur die Prüfungen Vorschrift und Fahrstunden können je nach Bedarf genommen werden. Das macht sich dann preislich schon bemerkbar, da Pflicht-Sonderfahrten in der Regel teurer als normale Fahrstunden sind.

Je nachdem wie gut Ihr es dann schafft sind dann trotzdem Ruck-Zuck ein paar hundert Euro weg!

Mit solchen Preise könnt Ihr, denke ich, rechnen:
- Sehtest: ca. 6,00 €
- Kursus: Lebensrettende Sofortmaßnahmen ca. 18,00 €
- einfaches Passfoto beim Fotografen ab ca. 8,00 €
(oder doch lieber aus dem Automaten?) ab ca. 3,00 €
- Grundgebühr der Fahrschule bei Anmeldung: ca. 50,00 - 300,00 €
- Fahrstunde (45min): ca. 20-35 €
- Sonderfahrten (45min): ca. 30-45 €
- Vorstellung theor. Prüfung: ca. 50,00 €
+ Gebühr der Prüforganisation (TÜV, DEKRA): 10,09 €
- Vorstellung prakt. Prüfung: ca. 100,00 €
+ Gebühr der Prüforganisation (TÜV, DEKRA) 77,72 €
- Lehrmittel (Fragebögen): ca. 60 €

Dazu kommen dann noch Gebühren der Behörden und eventuell für Wiederholungen der Prüfungen. Eventuell fallen auch noch weitere Kosten an, wenn man die theoretische Prüfung in einer anderen Sprache ablegen möchte.

Eins solltet Ihr aber beachten!!! Für die Antragstellung gibt es dann meines Wissens auch wieder eine 2-Jahres-Frist![/quote]
Brasiliens Nordosten - Man spricht Deutsch!
Deutschsprachige Reiseführung in Paraìba und
Umgebung: http://www.brasiland.de/Schwermann-Tourismo.339.0.html
Benutzeravatar
Guaraná
 
Beiträge: 70
Registriert: Do 8. Feb 2007, 20:33
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Seebaer » Mo 16. Apr 2007, 20:20

Guaraná hat geschrieben:
Wenn Ihr schon in Deutschland seid, dann könnt Ihr das auch direkt auf der KfZ-Zulassungsstelle (Fahrerlaubnis-Behörde?) nachfragen


Was hat bitte die KFZ Zulassungsstelle mit Fuehrerscheinen zu tun :? ???
Fuehrerscheine werden in/von der Fuehrerscheinstelle ausgestellt.
Seebaer
 
Beiträge: 297
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 23:55
Wohnort: vorhanden
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Guaraná » Mo 16. Apr 2007, 20:23

Na und genau die Stelle ist bei uns im selben Gebäude wie die KfZ-Zulassungsstelle. Absicht oder Zufall? Darüber könnt Ihr gerne diskutieren ;)
Brasiliens Nordosten - Man spricht Deutsch!
Deutschsprachige Reiseführung in Paraìba und
Umgebung: http://www.brasiland.de/Schwermann-Tourismo.339.0.html
Benutzeravatar
Guaraná
 
Beiträge: 70
Registriert: Do 8. Feb 2007, 20:33
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]