brasilanische Freundin Probleme bei Einreise EU?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: brasilanische Freundin Probleme bei Einreise EU?

Beitragvon jorchinho » Di 30. Jun 2015, 18:24

T-Rex hat geschrieben:ok danke für die informationen :D

eine frage die ich vergessen hatte, könnt ihr mir sagen , was alles in dem "Einladungsschreiben" genau stehen muss? :?:

Guckst du hier: http://www.hajosiewer.de/wp-content/uploads/2008/10/einladungsschreiben.pdf
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2163
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 896 mal
Danke erhalten: 463 mal in 347 Posts

Folgende User haben sich bei jorchinho bedankt:
GatoBahia, Urs

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: brasilanische Freundin Probleme bei Einreise EU?

Beitragvon GatoBahia » Di 30. Jun 2015, 18:30

jorchinho hat geschrieben:
T-Rex hat geschrieben:ok danke für die informationen :D

eine frage die ich vergessen hatte, könnt ihr mir sagen , was alles in dem "Einladungsschreiben" genau stehen muss? :?:

Guckst du hier: http://www.hajosiewer.de/wp-content/uploads/2008/10/einladungsschreiben.pdf


Am Ende hängt man an einem Strick den man sich selbst geknüpft hat #-o

Gato :mrgreen:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: brasilanische Freundin Probleme bei Einreise EU?

Beitragvon cabof » Di 30. Jun 2015, 19:23

In der ARD laufen auch Anfragen nach Einreise... die Rahmenbedingungen sind klar und alles darüber hinaus ist eine kann-Sache, erleichtert evtl. die Einreise wenn es Probleme geben sollte (egal welcher Art) - ein Garant ist es nicht. Wäre in diesem Zusammenhang auch mal interessant zu wissen... ist schon mal eine Freundin abgeschoben bzw. nicht reingelassen worden?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9972
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: brasilanische Freundin Probleme bei Einreise EU?

Beitragvon Colono » Di 30. Jun 2015, 19:34

T-Rex hat geschrieben:ok danke für die informationen :D

eine frage die ich vergessen hatte, könnt ihr mir sagen , was alles in dem "Einladungsschreiben" genau stehen muss? :?:

Stichwort Österreich.

Ich gehe mal davon aus daß du aus der Nachbarrepublik bist. Da geht es etwas anders als in Deutschland. Ein Einladungsschreiben nach deutschem Muster nūtzt dir wahrscheinlich nicht viel. Je nach Wohnort gehst du auf die Site deiner Landespolizeidirektion und fūllst die eleltronische EVE aus. Ganz einfach.

http://www.polizei.gv.at/wien/buergerservice/eve/start.aspx

Servus,

Colôno
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2358
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 652 mal
Danke erhalten: 705 mal in 520 Posts

Re: brasilanische Freundin Probleme bei Einreise EU?

Beitragvon T-Rex » Di 30. Jun 2015, 19:45

hey besten dank schonmal. ja ich wohne in Österreich und würde sie aus München persönlich abholen....

Leider hat sie das Einladungsschreiben von der ersten reise nicht mehr bzw die unterlagen sind nicht mehr aufzufinden. welches die Tante verfasst hatte ( auch wohnhaft Österreich) in etwa so. wie es der link zum pdf format beinhaltet. ? da gab es keinerlei Probleme?

ich denke verkehrt wäre es nicht dieses in der form einfach auszufüllen?
Benutzeravatar
T-Rex
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 17:38
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: brasilanische Freundin Probleme bei Einreise EU?

Beitragvon Colono » Di 30. Jun 2015, 22:26

T-Rex hat geschrieben:
ich denke verkehrt wäre es nicht dieses in der form einfach auszufüllen?

Die elektronische Verpflichtungserklärung EVE ist relativ neu, d.h. wurde erst 2014 bei euch eingefūhrt. Unter Umständen könnten sich eure Herren Gendarmen im Rahmen einer Personenkontrolle ausgeschmiert vorkommen wenn du den ausländischem Weg gehst.
Wahrschenlich wūrde den Portugiesen das Formblatt reichen, aber wir wollen ja alles regelkonform und zeitgemäß ūber den Webauftritt eurer Landespolizei machen. In deinem Fall interessiert das mal in Deutschland keinen. Ist ja nicht Einreiseland. D.h.in der Regel werden Transiteisende aus Schengen Staaten dort nicht kontrolliert und die EVE hat bestimmt einen EU konformen Ausdruck, damit bist du auf der sicheren Seite.

BM.I
Privateinlader sowie befugte Vertreter von Firmen und Vereinen wenden sich an die für ihren Hauptwohnsitz bzw. Firmen-/Vereinssitz zuständige Landespolizeidirektion und können dort eine kostenfreie „Elektronische Verpflichtungserklärung (EVE)“ abgeben. Es wird empfohlen, die zuständige Fremdenpolizeibehörde vorab telefonisch zu konsultieren.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2358
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 652 mal
Danke erhalten: 705 mal in 520 Posts

Re: brasilanische Freundin Probleme bei Einreise EU?

Beitragvon Trem Mineiro » Di 30. Jun 2015, 22:50

Dann hoffen wir. dass das alles gut geht.........scheint aber jemand schwer auf dieses Glück zu bauen.

Wenn es irgendwo Schwierigkeiten gibt, dass ist es die Einreise-Kontrolle in Lisboa, die sind zusammen mit Madrid Spitzenreiter bei Rückweisungen.

Es geht schon los mit der 90/180 Tagefrist. Ich hab es nur überflogen, aber irgendwie ist man da nach meiner Rechenweise außerhalb der Regel. Und nix Taschenrechner, die Fristen werden in den Computer eingegeben (und sogar der Brasilianische Pass ist maschinenlesbar)und spuckt dann irgendwas aus.

Ich hab mir das Einladungsschreiben von der H-J. Sievers Seite mal durchgelesen. Rein rechtlich in der Funktion einer Verpflichtung hat es keine Bedeutung, die hat nur die Amtliche Verpflichtung nach Prüfung durch die deutsche Behörden, kostet auch 50 Euro. (Österreich müsst ihr selber schauen, aber Einreise ist ja sowieso Lisboa)

Im Gegenteil, das Schreiben ist ja eine Falle, weil man damit dokumentiert, dass die Einreisende eben nicht die Finanziellen Mittel für die Sicherstellung hat. Und wie gesagt, ein Ersatz ist das nicht. Nützlich an dem Schreiben sind nur die Kontaktdaten, aber kein Portugiesischer Zöllner wird in D anrufen und auf das Eintreffen der Abholers (aus München) warten.

Ich habe in Lisboa mit meiner Freundin und jetzigen Frau immer wieder erlebt, wie die Portugiesen versuchen sie zu schikanieren, selbst mit Studenten- bzw. FZF-Visum in der Hand. Sind zu blöd, dass zu lesen, weil es auf Deutsch war. Das letzte Theater gab es sogar in meinem Beisein, weil sie trotz alter abgelaufener AE jetzt als Tourist eingereist ist und ich stand daneben.

Aber ich will da nicht pessimistisch sein, ist nun gebucht und wird schon irgendwie gut gehen.
Ihr könnt ja mal die Statistik suchen, wie viel Brasilianerinnen in 2014 in LIS bewiesen wurden, das waren vor 2014 krasse Zahlen.....klar auch viele nach Angaben der Betroffenen grundlos aber in diesem Fall gäbe es ja sogar formale Gründe.

Gruß
Trem Mineiro, ich drück euch die Daumen
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: brasilanische Freundin Probleme bei Einreise EU?

Beitragvon jorchinho » Mi 1. Jul 2015, 04:03

Das Einladungsschreiben habe ich eigentlich immer benutzt, auch wenn Verwandte rüberkamen. Gut, die hatten one-way nach D, mussten es auch schon vorzeigen. Waren keine Probleme. Wie es in Lisboa gehandhabt wird, keine Ahnung. "Normalerweise" dürften die auch keine Probleme machen, habe aber auch schon genug drüber gehört. Und wenn die Popogiesen schon nicht richtig lesen können, werden die sich wohl kaum soviel Gedanken machen wie du, Trem. :lol:
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2163
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 896 mal
Danke erhalten: 463 mal in 347 Posts

Re: brasilanische Freundin Probleme bei Einreise EU?

Beitragvon Trem Mineiro » Mi 1. Jul 2015, 12:22

Oi Jorchinho
Du sagst es....außerhalb Lisboa und Madrid würde ich mir auch nicht so viele Gedanken machen. In Lisboa decken sich aber die Berichte über Zurückweisungen und diskriminierende Behandlung mit unseren selbst gemachten Erfahrungen.

Aber um mich zu zitieren, "wird schon gutgehen".
Ich wollte nur mal die generellen Probleme mal wieder zusammenfassen, weil die übrigen 10 Beiträge zu optimistisch klangen.

Ich würde mich freuen, wenn wir später einen Life-Bericht hören würden, dass alles gut gegangen ist.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: brasilanische Freundin Probleme bei Einreise EU?

Beitragvon peaty » Di 14. Jul 2015, 20:38

Oi Jorchinho
Also ich habe meine Holde bis jetzt auch immer über Lisabon einfliegen lassen, 2 mal für Ferien und 1 mal mit Visum. Sie hatte noch nie probleme mit der Einreise und alles ging immer total easy :)
Habe aber ihr jedes mal ein Einladungschreiben mitgegeben in dem ich einfach erklärt habe das sie bei mir wohnen kann und ich für Ihre Auslagen aufkomme, habe das ganze einfach in Portugisisch und Deutsch verfasst inkl Passkopeie von mir. Zusätzlich hatte Sie einfach noch die Buchungsbestätigung für die Rückflüge dabei. Weis es halt nicht wie es mit der Krankenkasse ist aber hier in der Schweiz ist die erst Pflicht bei einem Aufenthalt von mehr als 3 Monaten.

gruss
Benutzeravatar
peaty
 
Beiträge: 14
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 19:49
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]