brasilblogs Weg zum DSL

Infos zu Internet, Telefon, Handy, TV und Literatur in Brasilien

Re: brasilblogs Weg zum DSL

Beitragvon Brasileiro » Mi 30. Apr 2008, 16:28

brasilblog hat geschrieben:Hast du mal Links zu Anbietern?


Leider nicht.
Habe bei einer meiner letzten Treffen mit Geschäftsleuten in São Paulo mal einen mit Laptop gefragt, was er denn für einen Anschluss habe, er antwortete das er "OI über Satelliten-Anschluss" verwendet.
Und das die fixen Kosten mit etwa 100 Reais aktuell sehr preiswert seien.

Ähnliche Infos bekam ich vor 3 Monaten auch in Bahia, als ich mit jemanden in einem Restaurant ins Gespräch kam, ebenfalls 100 Reais - nur bei diesem fragte ich nicht nach dem Anbieter.

Das erste mal als ich mich 2004 in Fortaleza zwecks Satelliten-Anschluss erkundigte, waren die Preise noch in der Region von 350 - 500 Reais gelegen...

Bis dann
Alexander
Nachrichten, Anzeigen, Wissenwertes,... - Brasil-Link
Älteste Linkssammlung über Brasilien - Brasilien-Links
Reise nach Brasilien: Urlaub in Brasilien
Benutzeravatar
Brasileiro
 
Beiträge: 153
Registriert: Do 19. Jul 2007, 19:45
Wohnort: São Paulo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: brasilblogs Weg zum DSL

Beitragvon seitenwandkletterer » Mi 30. Apr 2008, 22:29

Und noch was: Lass dir bloss nicht BR-turbo oder ähnlichen mist als Provedor aufschwätzen. Besuche einfach mal http://www.adslresidencial.com.br und mit 1,50 R$ im Monat bist du als BrasilTelecom oder GVT ADSL Kunde dabei. Funktioniert bei uns seit ca. einem Jahr problemlos.
Ach, als vor ein paar Monaten hier NET Vírtua an den Start ging, haben wir unsere Leitung von der BRTelecom von 256kbit/s auf 2 Mit/s aufgeblasen und bezahlen nur noch 49 R$/Monat.

...SWK!
"Onde tudo que se planta cresce e o que mais floresce é o amor"
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts

Re: brasilblogs Weg zum DSL

Beitragvon mikelo » Sa 17. Mai 2008, 01:06

Brasileiro hat geschrieben:
Das erste mal als ich mich 2004 in Fortaleza zwecks Satelliten-Anschluss erkundigte, waren die Preise noch in der Region von 350 - 500 Reais gelegen...

Bis dann
Alexander


beneidenswert. hier in der pampa habe ich nun endlich meine antenne aufs dach montiert bekommen und surfe nun mit der wahnsinnsgeschwindigkeit von 128 kpbs---und das fuer schlappe 15o reais im monat :mrgreen: :mrgreen:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: brasilblogs Weg zum DSL

Beitragvon dietmar » Mi 9. Jul 2008, 12:23

Viel Wasser ist an den Cataratas do Iguaçu inzwischen heruntergerauscht, und man könnte meinen, ich hätte mich meinem Schicksal ergeben. Zweimal habe ich die monatliche Rechung von etwa 38 R$ bezahlt, wenige Minuten telefoniert und sporadisch mal einen Anruf empfangen. So steht das Telefon auf langsam einstaubend auf meinen Schreibtisch, als es gestern Abend ohne Vorwarnung klingelt.

Brasil Telecom - BR Turbo war an der Strippe und fragte mich, ob ich noch an einem Breitbandanschluss interessiert sei. Dies bejahte ich natürlich. Internet wäre nun für meinen Anschluss möglich und man würde mir eine freien Platz zuweisen und mich dann heute für den Vertrag (Protokollnr. / Daten / etc.) anrufen. Wir gingen noch Tarife und Details durch:
1 MBit/s - 113 R$ >> 2 MBit/s - ca. 135 R$ >> 4 MBit/s - 163 R$ ! Da ich derzeit 100 R$ für meine 300K zahle und die erwähnten 38 R$ für den Telefonanschluss, lege ich gerne die 25 R$ drauf und will die 4 MB - Leitung.

Und diese umfasst folgendes pro Monat:
Code: Alles auswählen
- Telefonanschluss
- 8.000 Minuten ins Festnetz des gesamten Vorwahlbereichs DDD (45)
- 200 Minuten zu drei festgelegten Mobilfunkanschlüssen von BrasilTelecom
- Flatrate Internet 4 MBit/s
- Upload 400 kbit/s
- Kosten kpl. 163 R$


In Paraná und Mato Grosso besteht derzeit keine Verpflichtung, einen Provedor dazwischenzuschalten und monatlich zwischen 1.5 R$ und 20 R$ je nach Anbieter abzudrücken. Einige teure Provider locken mit günstigen Tarifen in den ersten Monaten und einem kostenlosen Modem, am Ende wird es jedoch richtig teuer und man hängt im Vertrag drin (z.B. Globo >> 1. Halbjahr 3 R$, 2. Halbjahr 8 R$, danach 20 R$). Die günstigen Anbieter subventionieren nichts, und dann kann man es auch gleich lassen. Und eine UOL-Email brauche ich nun wirklich nicht. Also werde ich mir für 100 R$ oder so ein Modem kaufen, bzw. das Modem verwenden, welches derzeit für meinen WLAN-Internetzugang verwendet wird, denn es verfügt ebenfall über DSL-Funktionalität.

Nach Aussage des Verkäufers werde ich also heute angerufen, um die Sache ins System zu bringen und innerhalb von drei Werktagen soll das Ganze dann "installiert" werden, wobei ein Techniker dann hier vor Ort bei mir vorbeischaut. Ich werde weiter berichten.
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: brasilblogs Weg zum DSL

Beitragvon Zauberfee » Mi 9. Jul 2008, 14:07

Admin hat geschrieben:Viel Wasser ist an den Cataratas do Iguaçu inzwischen heruntergerauscht, und man könnte meinen, ich hätte mich meinem Schicksal ergeben. Zweimal habe ich die monatliche Rechung von etwa 38 R$ bezahlt, wenige Minuten telefoniert und sporadisch mal einen Anruf empfangen. So steht das Telefon auf langsam einstaubend auf meinen Schreibtisch, als es gestern Abend ohne Vorwarnung klingelt.





Nach Aussage des Verkäufers werde ich also heute angerufen, um die Sache ins System zu bringen und innerhalb von drei Werktagen soll das Ganze dann "installiert" werden, wobei ein Techniker dann hier vor Ort bei mir vorbeischaut. Ich werde weiter berichten.


...innerhalb von 3 Tagen...soso,...na dann leg schon mal den Staubwedel neben Dein Telefon :wink:
Benutzeravatar
Zauberfee
 
Beiträge: 494
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 15:38
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: brasilblogs Weg zum DSL

Beitragvon mikelo » Do 10. Jul 2008, 04:03

Admin hat geschrieben:
Und diese umfasst folgendes pro Monat:
[code]- Telefonanschluss
- 8.000 Minuten ins Festnetz des gesamten Vorwahlbereichs DDD (45)
- 200 Minuten zu drei festgelegten Mobilfunkanschlüssen von BrasilTelecom
- Flatrate Internet 4 MBit/s
- Upload 400 kbit/s
-Kosten kpl. 163 R$



wenn ich mir ueberlege, dass ich hier auf dem land fuer den wahnsinnig schnellen 128er -150 reais abdruecke, faellt mir dazu nichts mehr ein. und dann noch ueber antenne. :^o :^o
Dateianhänge
antenne fuer telefon und internet.jpg
antenne fuer telefon und internet.jpg (8.6 KiB) 551-mal betrachtet
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: brasilblogs Weg zum DSL

Beitragvon dietmar » Mi 4. Mär 2009, 00:10

So, also mit BrasilTelecom wird das alles nix. Glücklicherweise hat GVT (habe den Anbieter im Eingangsthread bereits erwähnt) inzwischen sein Netz ausgebaut. Liege jedoch etwa 50m ausserhalb der Hauptversorgung. Trotzdem kann es realisiert werden, da schräg gegenüber eine neu dazugezogene Familie GVT hat daher die Strippe nun bis dahin gelegt wurde. Fehlt nur ein Pfosten zu meinem Haus. Habe also heute einen Vertrag abgeschlossen. GVT kümmert sich um die Abmeldung des BrasilTelecom Telefonanschlusses und zieht die Rufnummer zu sich und legt DSL. Soweit der Sachstand. 20 Tage soll es dauern.

Der Vertrag:
DSL ohne Volumenbeschränkung
3000 kbit/s Download
700 kbit/s Upload
Telefonanschluss inklusive
Franquia 24,90 R$ monatlich inklusive in alle Netze/Ausland, etc.
Gesamtpreis: 124 R$ / monatl.

Harren wir den Dingen die da kommen werden ....
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Folgende User haben sich bei dietmar bedankt:
Wolt

Re: brasilblogs Weg zum DSL

Beitragvon dietmar » Sa 25. Apr 2009, 15:24

Wir schreiben den 25. April und wenn ihr das lest, dann ist es endlich wahr: Ich habe DSL.

Aber es war schon eine schwere Geburt. Der chronologische Ablauf der chaotischen Ereignisse:

03. März - beim GVT-Vertragspartner in Toledo Vertrag abgeschlossen (siehe vorstehendes Posting).

3. Märzwoche: Dem Nachbarn davon erzählt, der ruft dann auch bei GVT-Hotline an und bestellt.

1. Aprilwoche: Immer noch nix passiert, GVT in Toledo bekommt keine "Freigabe", würde alles in Cascavel zur Überprüfung hängen. Dort kann man nicht anrufen wird mir gesagt. Ich rufe trotzdem mal an und siehe da, ich bin noch nicht einmal registriert, nix im System. Bestätigt auch die Hotline. Bestelle daher in Cascavel erneut einen Anschluss, parallel initiiere ich einen technischen Überprüfungsauftrag bei der Hotline bzgl. Versorgungstest (weil ausserhalb der normalen Abdeckung). Der ganze Prozess geht dabei allerdings von vorne los, ein Monat verloren, der erste Antrag spielt nun überhaupt keine Rolle mehr.

2. Aprilwoche: Mein Nachbar bekommt DSL gelegt, zuerst mit provisorischer Nummer, ein paar Tage später wird dann auf die alte BrasilTelecom Nummer umgeschaltet. Er hat also direkt nach der Installation (es wird ein neues Kabel ins Haus gelegt, der alte Anschluss wird nicht angefasst) Internet.

17. April: Freigabe für mich ist via Cascavel (die 2. Bestellung) ist endlich durch, Installationstermin wird in den nächsten Tagen bekannt gegeben. GVT Toledo hat sich gar nicht mehr gemeldet.

20. April: Anruf, Installation ist am 22. April

22. April:
8:30: Techniker kommt morgens, will das Kabel die Strasse entlang legen, es beginnt zu regnen. Er verspricht, wenn es aufhört, kommt er wieder. 11 Uhr: es hört auf zu regnen, keiner kommt.
13 Uhr: Technikabteilung von GVT ruft an, neuer Installationstermin Freitag. Ich protestiere, verlange Anschluss noch am gleichen Tag. Geht angeblich nicht, weil andere Kunden noch zu bedienen sind, blablaba. Interveniere in der Verkaufsabteilung, sollen andere verschieben, habe schliesslich lange genug gewartet.
14 Uhr: Wir (Verkäufer Cascavel und ich) telefonieren mit der offiziellen Hotline (Konferenzschaltung), die wiederum die Installationsfirma anruft, machen als an mehreren Stellen Druck. Fast zeitgleich ruft dann ein Techniker an, es kommt doch gleich noch jemand.
15 Uhr: Techniker kommt und installiert.
17 Uhr: Installation fertig, aber keine Rufnummerübertragung von meinem BrasilTelecom Anschluss und keine prov. Rufnummer wie beim Nachbarn. Sprich: Kabel im Haus, Telefondosen, DSL-Modem konfiguriert, nix geht - Leitung tot.
17:30 Uhr: Umschaltung ist angeblich am Dienstag, 28. April zwischen 16 und 18 Uhr, Verkäufer in Cascavel verspricht nach Telefonat mit Technikabteilung für Portabilidade mit Umschaltung am Donnerstag, spätestens Freitag.

23. April: nixen

24. April:
9 Uhr: Morgens Anruf in Cascavel, Vendedor will noch mal nachhaken, ist dann aber ausser Haus. Nix passiert, keine Nachricht, Funkstille.
16 Uhr: Verkäufer immer noch nicht da. Bin ziemlich genervt und frage so beiläufig eine Sachbearbeiterin dort, dass ich die Rufnummer gar nicht unbedingt brauche und sie mir einfach den Kram freischalten sollen. Geht aber nicht, könnte jedoch die Rufnummermitnahme canceln. Neue Nummerzuordnung dauert aber auch wieder 5 Tage oder so. Denke mir, vermutlich wäre ein Neuanschluss nun schneller realisiert als dieses Hickhack mit der Nummer.
16:30 Uhr: Lasse mich in die Verkaufsabteilung verbinden und bestelle frech einen 2. Anschluss (eigentlich ist es ja schon der Dritte). Meine Daten sind ja nun im System, das Haus liegt mittlerweile im offiziellen Versorgungsbereich, Freigabe kann faktisch in Echtzeit erfolgen. Verkäuferin verspricht, mich am selben Tag oder am Montag wegen Termin anzurufen, der vermutlich Dienstag oder Mittwoch stattfindet. Spiele die ganze Geschichte mal mit.
16:45 Uhr: Lege trotzdem noch offiziell Beschwerde bei Anatel ein wegen nicht erfolgter Rufnummernübertragung innerhalb 5 Tage (Antrag wurde am 17. April abgegeben). Habe auch das Recht, die ganze Geschichte zu stornieren (auch noch 2 Tage nach erfolgter Übertragung). Eventuell später noch wichtig.
17 Uhr: Anruf von Technikabteilung GVT für den zweiten Anschluss. Installation kann am Samstag vormittag erfolgen, also keine 24 Stunden nach Bestellung des Telefonanschlusses inkl. DSL.

25. April:
10 Uhr: Techniker kommt - also 16 Stunden nach Bestellung der Linie - ich erkläre ihm die Sachlage und er klemmt einfach die vorhandene Leitung im Verteilerkasten um.
10:15 Uhr: Internet funktioniert. Nun wird die Portabilidade gekündigt bzw. auf die neue GVT-Rufnummer umgelegt. Ende der Story.

gvt.jpg
gvt.jpg (14.95 KiB) 325-mal betrachtet


:ola: :ola2:
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: brasilblogs Weg zum DSL

Beitragvon Bastos » Sa 25. Apr 2009, 15:38

Mal eine Frage off topic:

ist hier jemand mit 2. oder Mehrnicks unterwegs?
Ist doch verboten, oder?

Gruss
Bastos
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

Re: brasilblogs Weg zum DSL

Beitragvon Bastos » Sa 25. Apr 2009, 15:51

Bastos hat geschrieben:Mal eine Frage off topic:

ist hier jemand mit 2. oder Mehrnicks unterwegs?
Ist doch verboten, oder?

Gruss
Bastos


Meine Anfrage hat sich nach der Änderung (siehe oben) damit erledigt.
Diskutiere nicht mit dem Idioten,denn er zieht dich auf sein Niveau
und schlaegt dich dort mit seiner riesigen Erfahrung.
Benutzeravatar
Bastos
 
Beiträge: 432
Registriert: So 28. Sep 2008, 11:53
Bedankt: 135 mal
Danke erhalten: 49 mal in 38 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Telekommunikation & Media & Literatur

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]