Brasilianer besser zuhause Euro wechseln oder hier?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Brasilianer besser zuhause Euro wechseln oder hier?

Beitragvon GatoBahia » Do 22. Jun 2017, 08:08

cabof hat geschrieben:Ja, es gibt div. Möglichkeiten einen Tausch zu tätigen. Gestern zB hätte ich mit der Sparcard 3,60 RS bekommen, jeder Cent darüber wäre willkommen. Wie die angesprochenen Möglichkeiten via Gedltransfers aussehen, habe da keine Erfahrung.... umsonst machen die das auch nicht und letztendlich zählt der Eurobetrag der hier in DE gutgeschrieben wird. Teuer ist es allemal für den BR im Ausland zu urlauben, in USA und bei uns kann er das durch günstige Einkäufe kompensieren, hatte gerade mal wieder Besuch - die sind hin- und her, besonders die Damen - Roßmann, DM, Müller - ich kenne diese Tempel nur von innen, wenn ich mein Pitralon After Shave kaufe oder Brisk Pomade für die letzten Haare.


"Dann ging Jesus in den Tempel, jagte alle Händler und Käufer hinaus, stieß die Tische der Geldwechsler und die Stände der Taubenverkäufer um..." :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4941
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1194 mal
Danke erhalten: 562 mal in 454 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Brasilianer besser zuhause Euro wechseln oder hier?

Beitragvon cabof » Do 22. Jun 2017, 09:30

.... und heute gehen die Staatsanwaltschaften in die Geld-Tempel und erledigen das, was Christus damals in "Selbstjustiz" ausgeführt hat. Und da war dann noch
das Gepantsche mit dem Wein... Wasser in Wein verwandeln. Die Liste ist lang..... gut`s Tächle.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10002
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1412 mal
Danke erhalten: 1499 mal in 1259 Posts

Re: Brasilianer besser zuhause Euro wechseln oder hier?

Beitragvon becks82 » Do 22. Jun 2017, 14:12

Vielen Dank für Eure Tipps! Einiges fällt für uns vorab raus. Wir haben in naher Zukunft nicht vor nach Brasilien zu fliegen und das Geld privat zu tauschen scheint mir persönlich ebenfalls zu riskant.

Ich habe jetzt nochmal alles verglichen und komme zu dem Ergebnis dass wahrscheinlich der Umtausch hier bei uns vor Ort in der Reisebank am besten sein wird. Die wechseln aktuell (ist klar dass sich das täglich ändert) für 1 BRL = 0,32 €. Im Gegenzug verlangen Sie als Gebühren: [Festbetrag je Währung: 3,00 €, zzgl. vom Bruttoumtauschbetrag: 2,50 %, Maximales Serviceentgelt: 10,00 €]

Alles in allem aber dennoch bei weitem besser als der Kurs den meine brasilianischen Verwandten bekommen würden wenn Sie direkt in Brasilien tauschen würden..
Benutzeravatar
becks82
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 13:42
Bedankt: 27 mal
Danke erhalten: 13 mal in 7 Posts

Re: Brasilianer besser zuhause Euro wechseln oder hier?

Beitragvon frankieb66 » Do 22. Jun 2017, 15:41

becks82 hat geschrieben:... der Umtausch hier bei uns vor Ort in der Reisebank am besten sein wird. Die wechseln aktuell (ist klar dass sich das täglich ändert) für 1 BRL = 0,32 €. Im Gegenzug verlangen Sie als Gebühren: [Festbetrag je Währung: 3,00 €, zzgl. vom Bruttoumtauschbetrag: 2,50 %, Maximales Serviceentgelt: 10,00 €] ...

Diesen Wechselkurs glaube ich dir nicht! Das waeren ca. 3,20 R$ pro EUR, schon inkl. der 2,5%, aktueller offizieller Wechselkurs ist ca. 3,70, den man allerdings als Privatperson eher nicht bekommt, und schon gar nicht in D. Wenn jedoch dein Wechselkurs stimmt, dann wuerde ich ALLES Geld bzw. R$ aus Brasilien sofort abziehen, bei deiner Reisebank in EUR umtauschen, und moeglichst sofort wieder in BR ruecktauschen, ergaebe einen Gewinn von ca. 15% auf das eingesetzte Kapital innerhalb kuerzester Zeit (ok, man hat evtl. noch die Reisespesen, aber die waeren ja eh' angefallen) ...

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3033
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 862 mal in 627 Posts

Re: Brasilianer besser zuhause Euro wechseln oder hier?

Beitragvon frankieb66 » Do 22. Jun 2017, 16:05

... hab gerade mal selbst auf der Seite der Reisebank nachgeguckt ...

Der Kurs liegt gerade bei 3,13, ABER der gilt natuerlich nur fuer den KAUF von R$ mit EUR, also ca. 15-20% weniger als man in BR beim Umtausch bekommen wuerde ... umgekehrt wird es erfahrungsgemaess aehnlich sein ...

Fazit: Reisebank ist mit die schlechteste Alternative, da ist jede Wechselstube die EUR in BR verkauft besser.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3033
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 862 mal in 627 Posts

Re: Brasilianer besser zuhause Euro wechseln oder hier?

Beitragvon cabof » Do 22. Jun 2017, 16:19

Die Reisebank ist mE die schlechteste Wahl... habe mal versucht per Internet zu tauschen, ohne Anmeldung gibt es auch keinen Endpreis - hinsichtlich der Zusatzkosten. Schmierige Angelegenheit. Wenn jemand heute tauscht bekommt er 3,60 RS für den Euro - wenn der BR 10.000 Reais in Euro tauschen möchte kann
er heute im Mittel mit 2700 Euros rechnen. Aber er wird es nirgendwo erzielen, da sind wir DE Turis in Brasilien besser dran...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10002
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1412 mal
Danke erhalten: 1499 mal in 1259 Posts

Re: Brasilianer besser zuhause Euro wechseln oder hier?

Beitragvon becks82 » Do 22. Jun 2017, 16:43

Das ist ja mal eine schöne Verbraucherverarsche. Der Kurs steht so auf der Homepage der Reisebank. Habe aber jetzt anhand Eurer EInwände nochmal bei unserer Reisebank Filiale angerufen und nachgehakt. Der Verkaufskurs ist tatsächlich wesentlich schlechter. 100 BRL = "nur" 22,80 €.

Dann werde ich ihnen doch raten in Brasilien schon zu tauschen da gabs etwas mehr fürs Geld.

Was für ein beschiss. Ich hatte es so leicht als ich drüben war. Mastercard Prepaid dabei und immer wenn ich was brauchte an den GAA. Kurs war ganz normal. Den Tipp wollte ich meinen Leuten auch geben, aber die Halsabschneider in Brasilien legen bei der Preoaid Karte ebenfalls einen wesentlich höheren Wechselkurs zugrunde als normal.

Ich hatte mir da vorher nie gedanken drum gemacht und dachte Wechselkurs ist Wechselkurs und dass die Banken halt eine überteuerte Gebühr nehmen und damit gut. Aber dass es mitunter bei beispielsweise 5000 BRL 200 -300 € Unterschiede gibt hätte ich nicht für möglich gehalten. Keine Worte....

Danke Euch trotzdem!
Benutzeravatar
becks82
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 13:42
Bedankt: 27 mal
Danke erhalten: 13 mal in 7 Posts

Re: Brasilianer besser zuhause Euro wechseln oder hier?

Beitragvon cabof » Do 22. Jun 2017, 17:07

Hallo becks82 - da ich schon ein paar Jährchen Brasilien auf dem Buckel habe sage ich nur: Brasilien und Geld das passt irgendwie nicht.

Seit es keinen echten Schwarzmarkt-Tausch für den Real mehr gibt sind die alten Hasen auf Bankkarte umgestiegen, OANDA /YAHOO Währungsrechner, das kommt
in etwa hin. Keine Banco 24 hs benutzen, trotz kostenloser DE Karte knöpfen die Brasis mal gut 25 Reais (oder mehr) ab. Die Postbank erstattet die Kosten
nicht. Ansonsten so viel wie möglich mit Kreditkarte bezahlen, das passt schon - NUR auf Real ausstellen lassen, es gibt auch die Möglichkeit über Euro
oder Dollar abzurechnen, dann haste wieder Verlust, jetzt selbst erfahren - bei einem Kleckerbetrag schon mal schnell 20 Euros Miese.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10002
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1412 mal
Danke erhalten: 1499 mal in 1259 Posts

Re: Brasilianer besser zuhause Euro wechseln oder hier?

Beitragvon Itacare » Do 22. Jun 2017, 21:34

Cabof!!!
Es geht nicht drum, € in R$ zu tauschen, sondern umgekehrt!!

@ becks, wann kommen denn Deine Besucher? N paar Tage vorher stellst Du hier ein, dass Du R$ zu verkaufen hast. Dann sollten sich in aller Regel Interessenten melden.
Habe über Offerten in diesem Forum insgesamt schon 4 X R$ gekauft, Devisenkurs am Tag der Handelseinigkeit.
Hat mir den Stress erspart, gleich nach Ankunft in B nach dem erstbesten, womöglich suspekten und prekären Bankautomaten zu hecheln. Und außerdem ist mit cash meist immer ein guter Deal drin. Ist wesentlich entspannter.
Bei Interesse werden über Email z. B. Scans der Pässe getauscht, dann noch die Übergabe- bzw. Zusendungsmodulitäten geklärt, fertig.
Wenn alle Stricke reißen, kannst Du immer noch zur Bank gehen und nach dem amtierenden Barbier fragen.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5390
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 919 mal
Danke erhalten: 1416 mal in 978 Posts

Vorherige

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]